1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Kein Kabel, Kein Sat, Nur Computer mit DSL:(

Dieses Thema im Forum "Heimkino mit dem PC" wurde erstellt von jornatis, 5. September 2005.

  1. jornatis

    jornatis Neuling

    Registriert seit:
    5. September 2005
    Beiträge:
    2
    Anzeige
    Hi Leute,

    am Anfang möchte ich mich entschuldigen wegen mein Deutsch. Studiere Modedesign und Darf in Deutschland 2 Jahre Studieren.

    Zur mein Problem ich bin gerade umgezogen und mein Vermiter, Er will kein Sat und auch kein Kabel. Ich will aber umbeding Fernseher haben.
    Was kann ich am besten machen... Ohne Sat und Ohne Kabel Tv- Sender empfangen? geht es überhaupt?

    Ich habe an Dsl gedacht ich besitze bald DSL 6000 kann ich damit irgendwie kostenlos Fernseher Sender Empfangen?.

    Mhhh, ich lese hier ganzen Zeit DVB-T... sieht so aus als ob ich keine Sat Anlage brauche... stimmt es? Wieviele Sender kann ich damit empfangen? und wie Teuer? was für Sender empfange ich so?

    ich freue mich auf ein antowrt

    danke
     
  2. jni

    jni Silber Member

    Registriert seit:
    11. Dezember 2004
    Beiträge:
    890
    AW: Kein Kabel, Kein Sat, Nur Computer mit DSL:(

    Hallo

    Fernsehen über DSL - da mußt du noch ein paar Jahre warten.
    DVB-T ist in einigen Gegenden möglich, woanders nicht, auch ist das Senderangebot sehr unterschiedlich. Wo wohnst du denn ?

    Kosten tut das:
    - die Rundfunkgebühr ca. 17 Eur Monatlich (mußt du in jedem Fall zahlen, wenn du ein Fernsehgerät hast)
    - einen DVB-T-Receiver + Antenne ab ca. 50 Eur

    Senderangebot:
    - verschiedene Programme von den öffentlich-rechtlichen Sendern
    - evtl. einige Privatprogramme
    alles deutschsprachig

    Jens
     
    Zuletzt bearbeitet: 5. September 2005
  3. jornatis

    jornatis Neuling

    Registriert seit:
    5. September 2005
    Beiträge:
    2
    AW: Kein Kabel, Kein Sat, Nur Computer mit DSL:(

    hi ich wohne gerade in baden- würtemberg
    plz: 72488 sigmaringen

    mhhh gibt es sonst keine möglichkit mehr:( mhh schade bis bald dank dir jens
     
  4. jni

    jni Silber Member

    Registriert seit:
    11. Dezember 2004
    Beiträge:
    890
    AW: Kein Kabel, Kein Sat, Nur Computer mit DSL:(

    Baden-Würtemberg ist ganz schlecht mit DVB-T - geht nicht vor 2006 oder später.
    Da du aber das Recht auf Information hast, müßte der Vermieter in dem Fall eine SAT-Schüssel zulassen - zumindest soweit ich die Rechtslage kenne.

    Jens
     
  5. etiam

    etiam Neuling

    Registriert seit:
    25. Juni 2005
    Beiträge:
    4
    Technisches Equipment:
    philips109s4
    Asus A7N8X-Deluxe,512 MB RAM, Terratec 1400 DVB-T, aktive Antenne und 10m Verlängerungskabel
    AW: Kein Kabel, Kein Sat, Nur Computer mit DSL:(

    hallo jornatis. habe mit vergnügen deinen hilferuf gelesen. und zwar, weil ich mich sehr gerne mal mit "obrigkeiten" rumstreite..

    Soweit ich weiß, ist dein Vermieter dazu verpflichtet dir einen Zugang zum Fernsehen zu gewährleisten. Sei es nun durch Kabelanschluß oder Sat-Anlage. Desweiteren ist er nun aber angehalten, wenn er dir keinen Kabelanschluß legen (lassen) will, dir die Genehmigung zu erteilen, eine Sat-Schüssel zu benutzen.
    Habe das mal in der yellow-press gelesen, da ging es um einen Streit von Mietern, die ihre Sat-anlagen abbauen sollten. Sie begründeten es damit, daß sie ja ihre türkischen und andere Sender nicht empfangen würden. Das gericht jedoch jat dem Vermiter Recht zugesprochen mit der Begründung, wenn eine Kabelanlage im Haus installiert ist, kann der Vermieter dem Mieter untersagen eine Sat-Schüssel anzubringen.

    Wenn du einen Balkon hast, kannst du ja mal probehalber die schüssel auf einen standfuß befestigen. Das darfst du auf jeden Fall, weil der Streit um die Sat-Anlagen sich ja meist nur darauf bezieht, daß die teils recht großen Schüsseln das Gesamtbild des Hauses, Gegend stören würden.

    grüße, sascha
     
  6. dvb-c freak

    dvb-c freak Junior Member

    Registriert seit:
    25. August 2005
    Beiträge:
    63
    AW: Kein Kabel, Kein Sat, Nur Computer mit DSL:(

    Dein Vermieter muss entweder für einen Kabelanschluss sorgen oder akzeptieren wenn du keinen Kabelanschluss hast, eine SAT-Anlage aufzustellen. Für das Aufstellen der SAT-Anlage auf dem Balkon benötigst du keine Zustimmung! Wenn du Die SAT Anlage an der Wand des Hauses befestigen musst, kann ich die Rechtslage nicht eindeutig klären. Auf jeden Fall hast du Recht auf Informationsfreiheit und damit dem Empfang TV und Radio.

    MFG dvb-c freak
     

Diese Seite empfehlen