1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Kein Highband trotz Universal LNB?

Dieses Thema im Forum "Digital TV für Einsteiger" wurde erstellt von Incoming, 17. April 2004.

  1. Incoming

    Incoming Neuling

    Registriert seit:
    17. April 2004
    Beiträge:
    14
    Ort:
    Bretten
    Anzeige
    Hallo!

    Irgendwie ist bei Digital-SAT nichts Plug&Play :-(
    Also, mein letzter Versuch war Herbst letzten Jahres, da habe ich an eine relativ neue Antenne mit Dual Universal LNB eine DVB-S PCI Karte angeschlossen: Ergebnis: Nach langem rumprobieren waren nur Programme aus dem LowBand verfügbar (z.B. Al Jazeera, aber kein Pro7). Qualität war sehr gut, ausgerichtet war die Antenne auch gut (Analog war kein Problem).

    So, jetzt setze ich den Versuch fort. Diesmal hängen an der 90cm Schüssel 2 Universal-Quattro LNBs mit bezeichneten Ausgängen (H/V jeweils Low und High), die an einem Multischalter (SNL 904T der Firma Elcom) angeschlossen sind. Die Antenne ist wiederum auf Astra ausgerichtet.
    Empfang analog kein Problem. Als Digitalreceiver habe ich diesmal einen Smart Maximus CI.
    Hängt man den Receiver gleich an das LNB, so bekommt man digital kein Signal, am Multischalter bekomme ich, wie beim letzten Mal auch, wohl nur Programme aus dem Low-Band (kein Pro7 z.B.). Sind ca. 64 Stück, die bei mir frei empfangbar auftauchen.

    Was mache ich falsch?

    Ach ja, die Einstellungen am Receiver:
    Low: 9750 Mhz
    High: 10600 Mhz (wie auf LNB angegeben)
    DiseqC-A (hierbei die meisten Programme)

    Gruß,
    David
     
  2. -Blockmaster-

    -Blockmaster- Wasserfall

    Registriert seit:
    21. Januar 2001
    Beiträge:
    9.043
    Ort:
    Deutschland / Hessen
    Wenn du den Receiver direkt an das LNB anschliesst (natürlich ans High-Band) solltest du aber entweder alle horizontalen oder alle vertikalen digitalprogramme bekommen.
    Das sollte auf jeden Fall klappen.

    Blockmaster
     
  3. Incoming

    Incoming Neuling

    Registriert seit:
    17. April 2004
    Beiträge:
    14
    Ort:
    Bretten
    Ok, dann versuche ich das nochmal..

    leider sind Ergebnisse nur schwer reproduzierbar manchmal, erst nach mehrmaligem ein/ausschalten stellen sich gleiche ergebnisse an.

    Falls es dann geht, liegt es womöglich am Multischalter?
     
  4. Incoming

    Incoming Neuling

    Registriert seit:
    17. April 2004
    Beiträge:
    14
    Ort:
    Bretten
    Problem gelöst!

    Lag am LNB. Anscheinend sind ca. 75% aller Universal-LNBs, die in den letzten 2 Jahren gebaut wurden, nicht digitaltauglich im High-Band. Finde die Zahl erschreckend!

    Woran erkennt man eigentlich, ob ein Universal-LNB auch alle digitalen Programme (bei Astra) empfangen kann? Außer halt vom ausprobieren her..
     
  5. Hans2

    Hans2 Wasserfall

    Registriert seit:
    19. April 2002
    Beiträge:
    7.782
    Ort:
    Dresden
    Eigentlich muß jedes Universal-LNB (mit LOF 9,75 und 10,6GHz), egal ob Single-, Twin-, Quad- oder Okto-LNB, sowohl Low-Band, als auch High-Band empfangen. Eine Ausfallquote von 75% halte ich für sehr unwahrscheinlich, es sei denn, du beziehst deine Aussage nur auf Noname-LNBs. Mit Marken-LNBs habe ich jedenfalls bisher noch nie Probleme gehabt.
     
  6. Incoming

    Incoming Neuling

    Registriert seit:
    17. April 2004
    Beiträge:
    14
    Ort:
    Bretten
    Ja, es waren eigentlich alles keine Marken LNBs.

    Lustig ist nur, daß das "günstigste" Modell (ebay) einen einwandfreien Empfang bietet im Gegensatz zu den im Laden gekauften.
     

Diese Seite empfehlen