1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Kein Empfang

Dieses Thema im Forum "Digital TV über die Hausantenne (DVB-T/DVB-T2)" wurde erstellt von hansmüllermeyer, 14. Februar 2009.

  1. hansmüllermeyer

    hansmüllermeyer Neuling

    Registriert seit:
    14. Februar 2009
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Anzeige
    Guten abend zusammen,

    bin neu hier und muss direkt nach Hilfe fragen.

    ich habe seit zwei Tagen ein DBTV Gerät und bekomme ums Verrecken kein Empfang, egal was ich tu und mache - weder über die aktive Antenne, noch über die Hausantenne. Nur Klötzenbildung, massiv gestörter Ton. Dabei ist zu beachten, dass der Receiver alle Sender findet. Lediglich das Signal kommt nur auf maximal 25% und bei den allermeisten Sender steht nach 3 Sekunden "kein Signal!"

    Woran kann das liegen bzw. was kann ich tun?

    (Zusatzinfo: alle anderen Mietparteien im Haus haben 100% glasklaren Empfang, der Fernseher is auch 100% in Ordnung).

    danke im voraus
     
  2. WWizard2

    WWizard2 Silber Member

    Registriert seit:
    5. Mai 2006
    Beiträge:
    671
    Zustimmungen:
    19
    Punkte für Erfolge:
    28
    Technisches Equipment:
    Kathrein CAS 90
    2x Kathrein UAS 484
    2x ASTRO SBX478 m. UWS 78
    Hotbird 13, Astra 1, Astra 3A, Astra 2F

    1x Kathrein CAS 90
    4x Single 0,2dB
    DVB-T Antenne :
    Televes DAT 45+Axing TA 3-00
    empfangene Sender:
    Aachen, Köln, Langenberg, Düsseldorf, Essen, Wuppertal
    Ahrweiler, Heerlen, Roermond, Luik
    AW: Kein Empfang

    hallo,

    schreib mal wo du wohnst, welche sender du auf welchen kanälen empfängst bzw. nicht empfängst, welchen receiver du nutzt und welche antenne(n) in benutzung sind.
    sind die kabel sauber angeschlossen?
    liefert der receiver eine 5V speisespannung (an/aus)??
    bist du der "letzte" in der reihe des kabels im haus was von der antenne kommt?

    gruss
    ww.
     
  3. hansmüllermeyer

    hansmüllermeyer Neuling

    Registriert seit:
    14. Februar 2009
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Kein Empfang

    Danke für die schnelle Antwort.


    Die Kabel sind in Ordnung und auch richtig verkabelt.

    Das Gerät empfängt die ganzen hunderttausend öffentlich-rechtlichen Sender (ARD, ZDF, WDR, WDR DUisburg, WDR Essen, WDR Dortmund und wie sie alle heissen), die immerhin soweit, dass man alle paar Minuten mal ein vollständiges Wort hört und hin und wieder auch mal an den Umrissen der Klötzchen sehen kann hier ist ein Mensch, da ist ein Haus etc. Alle anderen Sender werden ebenfallls gefunden (RTL, RTL 2, Super RTL, Prosieben, SAT 1, Kabel, Phönix, Tele 5, Viva und viele mehr), dass Problem ist nur, dass der Receiver 100% bei Sender anzeigt, aber bei "Signalstärke" nur 25% maximal.

    Ich muss auf Stromspeisung "ein" stellen um Überhaupt etwas zu empfangen, ohne das empfängt das Gerät gar nichts.

    Wir sind im Erdgeschoss, daher vermute ich, dass wir die letzten am Antennenkabel sind. Aber die Nachbarn haben ausnahmslos alle Empfang, sowohl über Hausantenne als auch über die Zimmerantenne, die Nachbarn im Erdgeschoss sogar durch die Vorhänge hindurch, deren Antenne steht nichtmal in der Nähe eines Fensters

    Ich wohne an der Schnittstelle zwischen Ruhrpott und Niederrhein, d.h. die Stadt liegt im Pott, aber der Stadtteil schon auf der anderen Rheinseite. Hier können aber alle empfangen, es soll sich wohl um das Kerngebiet handeln.

    Die Antenne ist eine aktive von Telestar, der Receiver ist von Neuling (2000 T).

    Vor einigen Tagen ist etwas komische passiert: Nachdem ich den ganzen Abend alles mögliche ausprobiert hatte und feststellen musste, dass sich nichts tut, hab ich irgenwann aufgehört und alles stehen gelassen. Später am Abend habe ich dann nochmal das Gerät eingeschaltet und von jetzt auf gleich klarer Empfang (es lief egrade "Riddick", daher muss es so gegen 20.15 gewesen sein), ich habe erstmal ein Freudentänzchen gemacht, dann einmal durchgezappt, die anderen Sender liefen fast alle auch klar, dann von Sender 30 ein weitergeklickt und wieder bei 1 angefangen - alles weg, wieder die Meldung "kein Signal!". Ich habe nichts verändert, ganz kurz war alles zum empfangen und dann auf einmal nicht mehr.

    Ich vermute, dass der Händler mir entweder ein defektes Gerät mit Wackelkontakt oder ähnlichem verkauft hat oder aber das hier einfach ein Funkloch ist oder andere Störungen (Störsender, viel Metall verbaut oder zu starke Abschattung durch Nachbargebäude etc.). Wobei ich mittlerweile schon vermute, dass das Gerät defekt ist, gestern abend hat es nichtmal mehr die Fernbedienung erkannt bzw. nicht reagiert. Ich versuche das heute nochmal bei meinen Eltern und einem Kumpel, wenns da auch nicht klappt liegt es am Gerät. Falls nicht melde ich mich nochmal.

    Ausserdem findet das Gerät zwei "no-name Sender", was auch immer das bedeuten mag, falls das irgendwie zur Analyse des Problems nützlich ist
     
  4. WWizard2

    WWizard2 Silber Member

    Registriert seit:
    5. Mai 2006
    Beiträge:
    671
    Zustimmungen:
    19
    Punkte für Erfolge:
    28
    Technisches Equipment:
    Kathrein CAS 90
    2x Kathrein UAS 484
    2x ASTRO SBX478 m. UWS 78
    Hotbird 13, Astra 1, Astra 3A, Astra 2F

    1x Kathrein CAS 90
    4x Single 0,2dB
    DVB-T Antenne :
    Televes DAT 45+Axing TA 3-00
    empfangene Sender:
    Aachen, Köln, Langenberg, Düsseldorf, Essen, Wuppertal
    Ahrweiler, Heerlen, Roermond, Luik
    AW: Kein Empfang

    hi,

    genau, prbier an deiner antennendose mal einen anderen receiver aus,
    wenns nicht klappt, dann liegts mit hoher wahrscheinlichkeit an der dose bzw an der zuführung (kabel)
    probier deinen receiver bei einem nachbarn aus wo es klappt, falls es nicht klappt is der receiver defekt.

    gruss

    ww
     
  5. hansmüllermeyer

    hansmüllermeyer Neuling

    Registriert seit:
    14. Februar 2009
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Kein Empfang

    So, habe das Problem gelöst. Empfang habe ich nur in der Küche, sowohl Receiver als auch Antenne sind in Ordnung. Muss ich halt das Kabel kreuz und quer durchs Haus verlegen - immerhin klappt es jetzt.

    falls jemand noch eine Idee hat, wie man das Signal anderweitig verstärken könnte so dass es auch in den anderen Räumen geht, bitte bescheid sagen. Auf Dauer ist das nämlich keine Lösung

    trotzdem danke für die anderen Tips!

    gruss
    hans
     
  6. Dirkolix

    Dirkolix Junior Member

    Registriert seit:
    4. Mai 2008
    Beiträge:
    117
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    Technisches Equipment:
    Zimmerantenne AA130-00 Zehnder,
    71-Elemente UHF von Wittenberg
    DVB-T Receiver DTR9000TWIN und DT2000T von Radix
    AW: Kein Empfang

    Dann hast du bestimmt auch ein anderes längeres Kabel verwendet, ich vermute nämlich hierdrin den Fehler, dass du im originalen Kabel einen Wackelkontakt hast.
     

Diese Seite empfehlen