1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Kein Empfang von HD-Sendern über Dachantenne

Dieses Thema im Forum "Digital TV über die Hausantenne (DVB-T/DVB-T2)" wurde erstellt von VDR-Fan, 21. Juni 2016.

  1. VDR-Fan

    VDR-Fan Junior Member

    Registriert seit:
    23. Februar 2010
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    3
    Anzeige
    Hallo,
    ich wohne in einem Mehrfamilienhaus mit einer Dachantenne. Wenn ich meine HD-fähigen Geräte daran anstecke findet er alle DVB-T Programme, nur keinen einzigen HD-Sender.
    Wenn ich den Suchlauf über eine einfache Stabantenne mache, findet er sie aber und funktionieren auch.
    Woran könnte das denn liegen? Ich dachte jede Antenne ist für das neue DVB-T2 geeignet? Können das irgendwelche Filter sein, die vorgeschaltet wurden?

    Grüße aus Hamburg,
    VDR-Fan
     
  2. okni

    okni Senior Member

    Registriert seit:
    29. Mai 2004
    Beiträge:
    171
    Zustimmungen:
    54
    Punkte für Erfolge:
    38
    Technisches Equipment:
    Technisat Digit Isio S2 Satelliten Receiver
    Xoro HRT 8720 DVB-T2 HD Receiver
    Das muss an was anderen liegen als an der Antenne, denn ich bekomme hie mit einer guten alten Wisi Dachantenne aus der Analogen Antennen Fernsehezeit auch alle angebotenen DVB-T2 HD Sender in einer sehr guten Qualität, ich schätze eher das sie bei dir noch nicht ausgestrahlt werden.
     
  3. VDR-Fan

    VDR-Fan Junior Member

    Registriert seit:
    23. Februar 2010
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    3
    Ich wohne mitten in Hamburg. Und über das selbe Gerät mit einer anderen Antenne bekomme ich ja die HD-Sender.
    Nur in einem Altbau mit dicken Wänden bekomme ich halt diese Sender mit einer einfachen Stabantenne schlecht rein, daher kommt die Dachantenne zum tragen.
     
  4. anton551

    anton551 Platin Member

    Registriert seit:
    6. April 2006
    Beiträge:
    2.016
    Zustimmungen:
    127
    Punkte für Erfolge:
    73
    Schau dir mal von draußen aus an, ob die Dachantenne überhaupt auf den Sender ausgerichtet ist.
     
  5. Kapitaen52

    Kapitaen52 Board Ikone

    Registriert seit:
    6. Dezember 2009
    Beiträge:
    3.903
    Zustimmungen:
    1.069
    Punkte für Erfolge:
    163
    Senden denn die SD-Varianten von einem anderen Standort als die HD-Varianten?
     
  6. VDR-Fan

    VDR-Fan Junior Member

    Registriert seit:
    23. Februar 2010
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    3
    Ich habe leider keine direkte Sicht auf die Antenne um die Ausrichtung zu überprüfen. Aber den Luftbildern nach sollte die Richtung richtig sein. Der Standort des Senders ist meines Wissens nach sowohl für SD als auch für HD der Heinrich-Hertz-Turm. Aber selbst wenn dieser nicht korrekt ausgerichtet ist, dann sollte ich zwar miesen Empfang haben, dennoch aber zumindest den Sender finden?

    Grüße
     
  7. smarty79

    smarty79 Junior Member

    Registriert seit:
    7. Juni 2006
    Beiträge:
    141
    Zustimmungen:
    14
    Punkte für Erfolge:
    28
    Schau mal dort: Deutschland - www.ukwtv.de - UKW/TV-Arbeitskreis e.V. . Kannst Du anhand der Daten dort abschätzen, auf welchen Sender die Antenne gerichtet ist und von wo Du HD über die Zimmerantenne empfängst? Ist das noch ne alte Antenne aus Analogzeiten? Dann könnten natürlich auch kanalselektive Sperrfilter verbaut sein.

    Wenn auf dem Dach eine 10-Elemente-Yagi auf einen Sender gerichtet ist, der den HD-Mux nicht ausstrahlt, wirst Du von einem potentiell näheren HD-Sender wahrscheinlich wenig sehen :)
     
  8. VDR-Fan

    VDR-Fan Junior Member

    Registriert seit:
    23. Februar 2010
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    3
    Danke für den Link, smarty79!
    TV- und Radio-Programme des Bouquets Technische Details
    Das Erste HD 769 Modulation: 64-QAM
    ZDF HD 16961 Guardintervall: 1/16
    RTL HD 16962 Fehlerkorrektur: 2/3
    SAT.1 HD 16964 Datenrate: 27,6 Mbit/s
    ProSieben HD 16963
    VOX HD 16965
    Kanal Standort ERP [kW] Pol.
    E44 Hamburg-Rahlstedt 20 v
    E44 Hamburg/Heinrich-Hertz-Turm 50 h

    Hm, ja die Richtung müsste stimmen. Aber das Haus ist tatsächlich über 100 Jahre alt, die Antenne gefühlt genauso alt :D Ich schätze mal das die aus den 60ern stammt. Ich kann mich erinnern das vor rund 10 Jahren ein Techniker kam, weil ein DVB-T Sender kaum rein kam (NDR HH). Danach wurde es besser. Angeblich war da ein Filter drin(?!)
    Und nun das mit den HD-Sendern.... ich finde das alles schon recht schräg.
     
  9. digi-pet

    digi-pet Platin Member

    Registriert seit:
    3. Januar 2005
    Beiträge:
    2.435
    Zustimmungen:
    120
    Punkte für Erfolge:
    73
    Man kann schon davon ausgehen dass eine Mehrteilnehmer Hausverteiler Anlage auch mit Kanalfiltern ausgestattet ist
    womit der erwünschte Pilotkanal ( K44 in HH ? ) dann rausgefiltert wird . Wenn diese Anlage noch aktuell ist wird sie ja auch von einer Firma gewartet , dort könnte man anfragen .

    Am Ende der DVB-T2 Umstellung müsste so eine Verteilanlage dann eben auf die entsprechenden 6 Kanäle DVB-T2 umgerüstet werden . Einige werden ohne Umrüstung weiterfunktionieren da der Kanal eben beibehalten wurde .

    Viele Vorschriften , auch wegen Blitzschutz früher war es normal dass man 3 Bereichs Antennen auf dem Dach hat .
    Heute soll es alles mit Zimmerantenne gehen was aber ehrlich gesagt eben etwas risikoreich ist was den stabilen störungsfreien Empfang angeht . Da muss man dann eben dran arbeiten um für sich den Empfang zu verbessern . Zimmerantenne mit Verstärker und LTE Filter z.B.

    Sehe gerade den letzten Post , die Zimmerantenne müsste dann auch horizontal aufstellbar sein Stabantenne ist ja senkrecht .
     
  10. mass

    mass Board Ikone

    Registriert seit:
    9. Februar 2016
    Beiträge:
    3.041
    Zustimmungen:
    283
    Punkte für Erfolge:
    93
    Wenn man im Keller wohnt hat man u.u auch mit der Zimmer Antenne keinen Empfang ,
    Wird wohl eine Alte Antennen Anlage sein
    oder die Haus Antenne ist kaputt schlecht ausgerichtet ,
    wenn für den Antennen Anschluss Miete bezahlt kann man auch verlangen das es umgehend instand gesetzt wird .
     
    Zuletzt bearbeitet: 21. Juni 2016

Diese Seite empfehlen