1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Kein Empfang Sat1/ProSieben/Kabel1 mit HD Receivern

Dieses Thema im Forum "Digital TV für Einsteiger" wurde erstellt von Leuchte7, 23. April 2012.

  1. Leuchte7

    Leuchte7 Neuling

    Registriert seit:
    23. April 2012
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Anzeige
    HILFE!


    Beschreibung meiner SAT-Anlage:

    Edision QL-5 Universal Quattro High-LNB
    EMP-Centauri Multi-switch 5/8 S.142-CP (GIGANT)

    Problem:
    Kein oder nur gelegentlicher Empfang von Sat1, ProSieben, Kabel1 und Sixx (mir eigentlich egal, aber meine Frau ist da anderer Meinung…) mit HD-Receivern. Empfangsfrequenz 12.544 MHZ

    Folgende Empfänger machen Probleme:

    Samsung TV UE46D6540 mit integriertem HD-Receiver = Kein oder nur gelegentlicher Empfang
    Vorher Edision Tyran Digital Receiver = ohne Empfangsprobleme

    Samsung TV UE40D5700 mit integriertem HD-Receiver = Kein Empfang
    Vorher Digital Receiver = ohne Empfangsprobleme

    XORO HRS 8520 DVBS2 HD-Receiver = Kein Empfang

    Octagon SF 908 Digital Receiver = ohne Empfangsprobleme


    Also nur die HD-Receiver machen Schwierigkeiten.

    DECT-Telefon ist nicht in der Nähe…

    Würde ein Tausch des Multi-Switch (evtl. durch Spaun SMS 5803 NF) oder ein Signalverstärker etwas bringen? Ein Austausch des LNB ist die schwierigste Möglichkeit!

    Für die hoffentlich zahlreichen Antworten schon mal vielen Dank im Voraus!!!
     
  2. raceroad

    raceroad Board Ikone

    Registriert seit:
    2. März 2011
    Beiträge:
    4.555
    Zustimmungen:
    252
    Punkte für Erfolge:
    93
    AW: Kein Empfang Sat1/ProSieben/Kabel1 mit HD Receivern

    Das ist eine unglückliche Situation :(:

    Wenn an einer Multischalteranlage der Pro7-Transponder auf 12545 MHz mit einigen Receivern bzw. TVs mit guten Signalwerten empfangen wird, mit anderen Receivern bzw. TVs aber kein oder nur zeitweiliger Empfang möglich ist, liegt das vermutlich an einer bestimmten Art eines LNB-Fehlers. Welche Werte für Signalstärke und Signalqualität zeigt der Octagon für Pro7 SD und im Vergleich dazu für ZDF SD an?

    An sich ist es nicht so tragisch, dass ein LNB-Tausch schwierig ist. Denn sollte diese spezielle Art des Fehlers für den Ausfall sorgen (Probleme gerade mit 12545 MHz sind typisch dafür), kann man im Prinzip mit etwas anderen Einstellungen der Receiver gegensteuern.

    Nur: Laut den BDAs scheint das zwar z.B. beim 8600er Xoro möglich zu sein, beim 8520er aber nicht unbedingt. Und bei den Samsung TVs geht das meines Wissens auch nicht, so dass selbst ich in diesem Fall zu einem LNB Tausch raten würde.

    Da das aber schwierig zu sein scheint: Welche Werte kann man am 8520er Xoro in den Antenneneinstellungen unter "LNB Type" einstellen? Voreingestellt sind laut Online BDA "09750 10600". Der obere Wert müsste leicht auf z.B. 10597 / 10603 / 10594 / 10606 MHz abgeändert werden (Nach jeder Veränderung abspeichern und Sender neu durchschalten).

    Ginge das nicht, könnte man Pro7 aus der Liste löschen und manuell mit leicht vom Sollwert 12545 MHz abweichenden Frequenzen manuell suchen (Polarisation horizontal und Symbolrate 22000 bleiben). Variation ähnlich wie oben mit z.B. 12542 / 12548 / 12539 / 12551 MHz (Falls das helfen sollte, dann vermutlich mit Werten > 12545 MHz).

    Beim Samsung nennt sich die zu verändernde Einstellung "Oberste LNB-Frequenz", nur kann man die, wenn ich richtig informiert bin, nicht frei variieren. Wie es um die Möglichkeiten einer manuellen Suche bestellt ist, weiß ich nicht. Eventuell könnte, sofern die Methode am Xoro zum Erfolg geführt hat und damit die Fehlerursache klar ist, ein Editieren der Senderliste am PC zum Ziel führen.


    Ein Signalverstärker wird das Problem nicht lösen. Ein anderer Mutischalter könnte allenfalls helfen, wenn der Transponder dann mit jedem Receiver / TV zu empfangen wäre, wenn man Receiver / TV entweder testweise direkt mit dem HH-Ausgang des LNBs verbindet, am Multischalter eingangsseitig nur das HH-Kabel vom LNB anschließt oder bei einem EMP mit vier getrennten Eingangsreglern alle Pegel bis auf HH abregelt.
     
    Zuletzt bearbeitet: 24. April 2012
  3. Leuchte7

    Leuchte7 Neuling

    Registriert seit:
    23. April 2012
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Kein Empfang Sat1/ProSieben/Kabel1 mit HD Receivern

    DANKE!

    Folgende Lösung hat funktioniert:

    Umstellung des oberen LNB Werts auf 10597 MHz

    Danach sofort Empfang bei allen Receivern!

    Bei den Samsung-TVs muss folgendermaßen vorgegangen werden:

    - Unteren LNB Wert auf 0 setzen, erst danach ist eine manuelle Änderung des oberen LNB Werts möglich!
    - beim oberen Wert die 0 aufrufen und dann manuell 10597 MHz eingeben
    - anschließend noch den unteren Wert wieder ändern


    Noch einmal vielen Dank!!!
     
  4. raceroad

    raceroad Board Ikone

    Registriert seit:
    2. März 2011
    Beiträge:
    4.555
    Zustimmungen:
    252
    Punkte für Erfolge:
    93
    AW: Kein Empfang Sat1/ProSieben/Kabel1 mit HD Receivern

    Stimmt, da war doch war. Dass man auf diese Weise beim Samsung die LNB-Frequenzen einstellen kann, hatte kürzlich jemand im Zusammenhang mit der Anpassung an das Unicable-LNB von Kathrein geschrieben. Hätte ich Dussel [​IMG] mich noch daran erinnert, hätte ich mir die Sache mit der manuellen Suche sparen können. Danke für den Hinweis.

    Dass der obere LNB-Wert reduziert werden musste, passt übrigens zu meiner Erfahrung. Ich hatte ja geschrieben, dass bei manueller Suche vermutlich eine leichte Anhebung gegenüber der Nennfrequenz des Transponders hilft. Ein kleinerer Wert der LNB-Frequenz macht bezogen auf einen Transponder denselben Effekt, wirkt sich aber auf alle Transponder aus.
     

Diese Seite empfehlen