1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Kein Empfang privater Sender nach Switch Montage

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von Martinsthaler, 9. Februar 2008.

  1. Martinsthaler

    Martinsthaler Junior Member

    Registriert seit:
    14. Juli 2005
    Beiträge:
    21
    Ort:
    Früher Leer nun Martinsthal
    Anzeige
    Gude,

    ich habe ein Problem. Ich wohne in einem Mehrparteienhaus das vor ca. 2 Jahren auf digitale Satanlage umgebaut wurde. Nach dem Umbau war alles super, bis auf die Tatsache, das die Montage Firma die Satdose im Schlafzimmer stilllegen musste, weil das Signal wohl von der anderen Dose durch geschliffen wurde, was bei digital wohl nicht mehr funktioniert.

    Nun wollte ich im Schlafzimmer auch fernsehen und habe mir gedacht:

    - An die Satdose im Wohnzimmer einen Splitter dran (Media Markt, Vivanco)
    - Daran die beiden Satreceiver. (Den ursprünglichen fürs Wohnzimmer, einen
    zweiten fürs Schlafzimmer)
    - Das Signal vom 2. Receiver per Funkübertragung an den Fernseher
    im Schlafzimmer schicken

    Das hat eigentlich auch alles funktioniert, bis auf die Tatsache, dass ich im Schlafzimmer (also 2. Receiver) auch nach neuer Suche keine Sender wie MTV, VIVA, DMAX etc. emfangen konnte. RTL, SAT1 usw. waren da.

    Heute morgen wollte meine Freundin nun im Wohnzimmer fernsehen schaun Da war auf meinem Phillips Receiver nur ein schwarzes Bild. Nach einmal Stecker raus, rein und ohne Splitter an die Dose angeklemmt, war das Bild wieder da allerdings alle privaten Sender fehlen und ich bin mit meinem Latein am Ende. Es ist alles wieder so angeklemmt, wie es vorher war. Also ohne Splitter ohne ne 2. Receiver garnichts.

    Mich würde jetzt mal interessieren, wofür kaufe ich einen Splitter, wenn sie sich anscheinend doch irgendwie beeinflussen.
    Ist die Idee, Splitter an die Dose überhaupt möglich? Weil vor der Dose sind ja schon min. 2 Multiswitchs von der Hausanlage.

    Ich wäre froh, wenn ihr mir helfen könntet.

    Ciao

    Martinsthaler
     
  2. The Geek

    The Geek Platin Member

    Registriert seit:
    7. April 2005
    Beiträge:
    2.627
    AW: Kein Empfang privater Sender nach Switch Montage

    Hi,

    MTV, VIVA, DMAX etc. liegen auf Highband Vertikal, RTL, Sat1 usw. auf Highband Horizontal. Ich nehme mal an, der Sat-Empfänger im Wohnzimmer war ebenfalls eingeschaltet?
    Wenn du beide gleichzeitig an hast, dann können sie nur Programme empfangen, die auf derselben Ebene liegen. Es gibt vier Ebenen, aber nur jeweile eine kann zu einer Zeit übertragen werden. Mit deinem Splitter kannst du nur das aufteilen, was ankommt, und das ist immer nur eine der vier Ebenen.
    Gleichzeitig z.B. VIVA im Wohnzimmer sehen und RTL im Schlafzimmer geht so nicht.

    Gute Frage. Wofür hast du ihn denn gekauft ;)
    Das Teil ist wahrscheinlich für 'ne Einkabelanlage gedacht... oder eben als Notlösung, falls man keine extra Leitung zum Multischalter legen kann.

    Jeder Sat-Empfänger braucht seine eigene exklusive Leitung zum Multischalter. Sonst kannst du sie nicht unabhängig voneinander nutzen.


    The Geek
     
  3. Dipol

    Dipol Talk-König

    Registriert seit:
    21. Oktober 2007
    Beiträge:
    6.094
    Ort:
    Raum Stuttgart
    AW: Kein Empfang privater Sender nach Switch Montage

    Du hattest wohl vorher eine analoge Einkabellösung, bei der nur ein auf 1 GHz Bandbreite eingeschränktes Programmangebot übertragen wurde. Nach der Digitalisierung der Anlage ist das eine Sternleitung, über die Vollbandempfang von 4 Satellitenen möglich ist. Das erfolgt durch verschiedene Steuersignale mit denen die horizontale oder vertikale Poalarisation bzw. das Low- oder Highband angesteuert wird.

    An einer Sternleitung kann man somit nur ein Gerät vollwertig betreiben. Da sich die meisten deutschen Programme auf der horizontalen Highband-Ebene befinden ist ein eingeschränkter Master-Slave-Betrieb möglich. Dazu muss am Zweitreceiver die LNB-Spannung deaktiviert werden, es ist dann immer nur die Ebene des Masters empfangbar.
    Alternativ kannst du auch entweder nur den einen oder anderen Receiver einschalten. Bei Parallelbetrieb kommt es zwangsläufig zu den von dir beschriebenen Effekten, der zweite Receiver braucht eine eigene Sternleitung und Anschlussmöglichkeit am Multischalter.

    Edit: The Geek war schneller
     
    Zuletzt bearbeitet: 9. Februar 2008
  4. Martinsthaler

    Martinsthaler Junior Member

    Registriert seit:
    14. Juli 2005
    Beiträge:
    21
    Ort:
    Früher Leer nun Martinsthal
    AW: Kein Empfang privater Sender nach Switch Montage

    Es waren eine Zeit lang beider Receiver an.

    Also ich habe gerade noch mal geschaut. RTL, DMAX, RTL2 sind im Wohnzimmer da. Mir fehlen Pro7, Sat1, GIGA, N24, Eurosport usw. im Wohnzimmer.

    Den Splitter habe ich inzwischen wieder rausgeschmissen.

    Wie bekomme ich denn nun die Sender wieder, bzw. warum sind sie denn überhaupt weg, wenn doch alles wieder wie ursprünglich angeschlossen ist.

    Kann ich das Signal an der Dose irgendwie aufsplitten, um es so umzusetzen, wie ich es mir gedacht habe? Ich denke mal ich bauche nur was anderes als den Splitter. Einen kleinen Multiswitch vielleicht?
     
  5. The Geek

    The Geek Platin Member

    Registriert seit:
    7. April 2005
    Beiträge:
    2.627
    AW: Kein Empfang privater Sender nach Switch Montage

    Hast du vielleicht einen Reset durchgeführt. Pro7Sat1 war damals mal auf einem anderen Transponder, vielleicht hast du durch einen Reset irgendeine alte Programmliste oder sowas geladen. Mach mal einen Suchlauf, dann solltest du die Programme wiederfinden.

    Hast du doch schon. Du kannst im Wohnzimmer und Schlafzimmer fernsehen.
    Aber beide gleichzeitig und unabhängig geht natürlich nicht -> siehe meine letzte Antwort.

    The Geek
     
    Zuletzt bearbeitet: 9. Februar 2008
  6. Martinsthaler

    Martinsthaler Junior Member

    Registriert seit:
    14. Juli 2005
    Beiträge:
    21
    Ort:
    Früher Leer nun Martinsthal
    AW: Kein Empfang privater Sender nach Switch Montage

    Ich habe damals den Aufbau der neuen digitalen Anlage gesehen und deshalb habe ich mir folgendes gedacht:

    Die neue Anlgae ist so.

    Kabel von LNB in Multiswitch 1
    von Muktiswitch 1 ind ich sag mal 5 Wohnungen und an den letzten freien Anschluß Multiswitch 2.
    Multiswitch 2 in adie restlichen Wohnungen.

    Nun habe ich gedacht, das ich bei mir einen Multiswitch hinsetze, weil die originalanlage ist ja auch so geschaltet.

    Multiswitch 2 an Ausgang Multiswitch 1

    und ich klemme meinen Multiswitch 3 an Ausgang von Multiswitch 2

    Ich hoffe ihr versteht was ich meine.

    Ansonsten lassen ma das mit dem 2. Receiver, dann muss halt noch ein Kabel her von Multiswitch 2, der hat ja noch freie Plätze.

    Mir sind die Sender momentan wichtiger.
     
  7. The Geek

    The Geek Platin Member

    Registriert seit:
    7. April 2005
    Beiträge:
    2.627
    AW: Kein Empfang privater Sender nach Switch Montage

    Vom LNB zum Multischalter gehen 4 Kabel, nicht nur 1. Mit einem kann das nicht gehen, denn wie gesagt, du kannst nur einen von vier Ebenen zu einer Zeit auf dem Kabel haben.
    Und dann braucht man auch keinen Multischalter. In diesen müssen mehr als 1 Kabel gehen, damit er überhaupt eine Funktion hat.
    Der Multischalter 1 ist wohl ein kaskadierbarer, daran hängt dann Multischalter 2, ebenfalls über 4 Kabel.
    Und von den Multischaltern gehen dann einzelne Kabel an die Dosen.

    Wenn du einen zweiten Empfänger betreiben willst, brauchst du ein extra Kabel zum Multischalter.

    The Geek
     
  8. Dipol

    Dipol Talk-König

    Registriert seit:
    21. Oktober 2007
    Beiträge:
    6.094
    Ort:
    Raum Stuttgart
    AW: Kein Empfang privater Sender nach Switch Montage

    Dann beschränkt sich der Aufwand auf die Verlegung eines zweiten Kabels. Das ist wesentlich sinnvoller als andere Lösungsansätze mit dem Johansson Stacker oder UniCable-Erweiterungen.
     
  9. Martinsthaler

    Martinsthaler Junior Member

    Registriert seit:
    14. Juli 2005
    Beiträge:
    21
    Ort:
    Früher Leer nun Martinsthal
    AW: Kein Empfang privater Sender nach Switch Montage

    So mit sattem Magen liest es sich besser.

    Also kann ich im Grunde auf den Dachboden steigen, ein Kabel an den Multiswitch anschließen (dort wo der von der Firma mir es gezeigt hatte), ein loch bohren, das Kabel ins Schlafzimmer legen, den 2. Receiver anklemmen und in den vollen Genuß aller Sender in Top Qualität kommen.

    Weil ich mit meinem "einen" Kabel keinen Multiswitch nutzen kann, da der Multiswitch alle Polarisiationen (4) ansteuern muss, was nun mal mit einem Kabel nicht funktioniert.

    Richtig verstanden?

    So ich habe mal einen Suchlauf durchgeführt und er empfängt die Sender Sat1 Prosieben Giga immer noch nicht. Allerdings die Sender Sat1 Austria und Prosieben Austria kann ich empfangen.

    P.S. Kleine Frage was bedeutet beim Sender suchen die Einteilung "FTA", also Sender suchen "Neue FTA", "FTA" usw.
     
    Zuletzt bearbeitet: 9. Februar 2008
  10. Dipol

    Dipol Talk-König

    Registriert seit:
    21. Oktober 2007
    Beiträge:
    6.094
    Ort:
    Raum Stuttgart
    AW: Kein Empfang privater Sender nach Switch Montage

    FTA = Free to Air = unverschlüsseltes Programm. Im Suchlauf bleibt dir mit dieser Einstellung der ganze nicht empfangbare Pay-TV-Sendermüll erspart.

    > Weil ich mit meinem "einen" Kabel keinen Multiswitch nutzen kann, da der Multiswitch alle Polarisiationen (4) ansteuern muss, was nun mal mit einem Kabel nicht funktioniert.
    Richtig verstanden?

    Sofern es sich auf Betrieb mit zwei Receivern bezieht: Ja!
     
    Zuletzt bearbeitet: 9. Februar 2008

Diese Seite empfehlen