1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

kein Empfang, Konfiguration richtig?

Dieses Thema im Forum "HILFE!!!! Alles kaputt???" wurde erstellt von herk, 14. November 2009.

  1. herk

    herk Neuling

    Registriert seit:
    14. November 2009
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Anzeige
    Hallo zusammen,

    habe Problem mit dem Empfang und bin mir nicht sicher ob die von mir eingesetzten Komponente richtig sind.

    Bin ein Leihe und die "suche" Funktion hat mehr Fragen aufgebracht als gelößt.

    Was ich will:
    Drei Satteliten und bis zu 4 Nutzer.

    Schaltung:
    3x Quad KU-Band Universal LNBF => 4x DiSEqC 4/1 Schalter => Reciver

    Komponente:
    Schüssel: Maximum E-85 Multifocus +Multifeedschine
    LNB: SatConn Quad KU-Band Universal LNBF SC11-4002 ; I.F. 10.7-12.75 GHz, L.O. 9.75/10.6 GHz
    Umschalter: SatConn DiSEqC 4-1 Schalter DiSEqC 2.0 :950-2400 Mhz
    Reciver: Edicon Trojan DiSEqC 1.0 und 1.1

    Problem:
    nach gestriger Einstellung nun nicht mal Astra Empfang, andere Sateliten habe ich noch nie empfangen und würde gerne die Anlage entsprechend Wunsch einstellen. Es gibt momentan nur ein Nutzer.

    Frage:
    1. Ist die Schaltung so möglich?
    2. Vertragen sich die Komponenten? speziell Quad LNB mit dem DiSEqC 4-1 Schalter, hebeln sie sich gegenseitig beim durchschalten aus? Ist die Frequenzangabe von LBN in GHz und 4-1 Schalter in MHz irrelevant?
    3.Ist beim durchschalten immer nur auf einem LNB Spannung?

    Beobachtetes Phänomen:
    a) Signalqualität vor Einstellung Astra ca 72%
    b)Signalempfang zunächst von Astra auf Kanal 1+2+4 wobei nur 1+2+3 angeschlossen sind und auf Kanal 1+2 Spannung von ca 18V gleichzeitig anliegt Kanal 3 Spannung 0V,Qualität von 15-45%
    c) Umstecken auf anderen Schalter jetzt immer nur an einem LNB Spannung von 18V, Empfang mit Sattfinder eingestellt( maximaler Ausschlag auf ein paar Millimeter genau) die Qualitätsanzeige sprag von zunächst 74% auf 0% runter und dabei ist es geblieben.
    d) Andere Satteliten immer kein Empfang

    Was ist faul? Bin für jeden Tipp dankbar

    Gruß Herk
     
  2. Brummschleife

    Brummschleife Board Ikone

    Registriert seit:
    12. September 2003
    Beiträge:
    4.794
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    Technisches Equipment:
    Philips 42PFL6687K
    Gibertini Cassegrain CPR 60
    AW: kein Empfang, Konfiguration richtig?

    Schaltung ist soweit O.K., Angaben in GHz sind Sat-Downlink-Frequenzen, Angaben in MHz ist konvertierte Zwischenfrequenz (ZF > 950-2150 MHz), (11/12 GHz könnte man über das Kabel gar nicht weiterführen)
    Tipp: Die 3 LNBs einzeln einrichten, dann erst DiSEqC anschließen ;)
    Schalter könnte beim Betrieb mit mehreren Receivern Probleme machen, wenn zu niedrige Entkopplung...(min.25dB)
    Gruß :winken:
    Brummi
     
  3. herk

    herk Neuling

    Registriert seit:
    14. November 2009
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: kein Empfang, Konfiguration richtig?

    Hallo Brummi,

    Danke für die schnelle Antwort. Sobald das Wetter mitspielt probiere ich die direkte Einrichtung.

    Der Satconn Umschalter weißt leider nirgendwo eine Kanaltrennung aus, muss mich wohl überraschen lassen, wenn weitere Nutzer dazukommen. Ich glaube dass ich zwischenzeitig zwei davon auf dem Gewisen habe.:rolleyes:

    Gruß herk
     
  4. herk

    herk Neuling

    Registriert seit:
    14. November 2009
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: kein Empfang, Konfiguration richtig?

    Hallo zusammen,

    nun habe ich a WE zwei Tage an der Schüssel gedreht(mit Reciver und Fernseher auf dem Dach) dass alle Teile funktionieren, jedoch ist mir nicht möglich Astra und Hotbird gleichzeitig zu empfangen. Es ist nur möglich die Schüssel auf einen Satelliten auszurichten, hier kann dann der LNB ca 5 cm auf der Schiene verschoben werden. Die maximal mögliche Qualität ist jeweils 72% bzw. 75%.

    Hier die Frage an Experten, ist mit dieser Schüssel bei dieser Qualität kein gleichzeitiger Empfang möglich? Ist die Schüssel zu klein oder brauche ich eine zweite?

    Die Ausrichtung von LBN weicht dabei von denen in Dishpoint angegenen Richtung deutlich ab (z.B. Astra 19 ist bei mir auf der Position von Astra 28 zu empfangen und Hotbird ein mal auf Position Hotbird und einmal auf Position Astra19.)
    Alle Satelliten die westlich von Astra liegen kann ich nicht empfangen.
    Momentan ist eingestellt Astra 19 und Astra 23(diesen habe ich wohl auch mit dem Sat-finder das erste mal eingestellt)

    Wunsch währe die Anlage entsprechend der Konfiguration zu nutzen. Was muss man anders machen?

    Danke und Gruß
     
  5. Nelli22.08

    Nelli22.08 Lexikon

    Registriert seit:
    20. November 2005
    Beiträge:
    50.302
    Zustimmungen:
    1.677
    Punkte für Erfolge:
    163
    Technisches Equipment:
    125 cm Gilbertini Stab HH120
    AW: kein Empfang, Konfiguration richtig?

    Kann es sein, das Du die Spiegelung des Signals nicht beachtet hast?
    Bei einem Schildenden Aufbau liegen die Satelliten natürlich theoretisch Seiten verkehrt am Himmel.
    So das Dishpointer natürlich nicht mehr stimmt.

    [​IMG]

    Eine Signalqualität von 75% ( Diese Werte sind von Receiver zu Receiver verschieden und nicht genormt) dürfte bei schielenden Anlagen für den normalen TV Empfang ausreichend sein.
    Wen Du ein Fehlerfreies Bild hast sollte das OK sein.
     
    Zuletzt bearbeitet: 24. November 2009
  6. herk

    herk Neuling

    Registriert seit:
    14. November 2009
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: kein Empfang, Konfiguration richtig?

    Hallo Nelli 22.08,

    Nein das habe ich nicht beachtet!
    bei mir war der LNB rechts von Astra gelegen.

    Muss jedoch nochmal nachfragen, auf der Aluschiene sind Makierungen mit Sateliten angebracht(auf die ich die LNB grob positionierte), wie sind diesezu verstehen?

    Danke für den Hinweiß
    Das Dach ruft schon wieder nach mir.:eek:

    Gruß
     
  7. Nelli22.08

    Nelli22.08 Lexikon

    Registriert seit:
    20. November 2005
    Beiträge:
    50.302
    Zustimmungen:
    1.677
    Punkte für Erfolge:
    163
    Technisches Equipment:
    125 cm Gilbertini Stab HH120
    AW: kein Empfang, Konfiguration richtig?

    Da ich die Schiene mit Ihren Markierungen nicht sehe, kann ich dazu nix sagen.
    Wer weiß was die Chinesen da drauf gedruckt haben.
     
  8. herk

    herk Neuling

    Registriert seit:
    14. November 2009
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: kein Empfang, Konfiguration richtig?

    Hallo Nelli 22.08,

    war heute wieder auf dem Dach und habe nach 5 min Astra und Hotbird gehabt!

    Unseren chinesischen Freunden kann man nur eine besch..... eidene Bedienungsanleitung vorwerfen, um 180° falsch gedreht, habe ich sie montiert.

    Danke und Gruß

    Herk
     

Diese Seite empfehlen