1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Kein Empfang in Ober-Olm

Dieses Thema im Forum "Digital TV über die Hausantenne (DVB-T/DVB-T2)" wurde erstellt von shneeb, 10. Oktober 2004.

  1. shneeb

    shneeb Neuling

    Registriert seit:
    10. Oktober 2004
    Beiträge:
    4
    Anzeige
    Hallo, vielleicht hat ja einer ne Idee, woran es liegen könnte. Ich empfange hier in Ober-Olm nur die drei ZDF-Programme über Kanal 21. Auf Kanal 22 und 57 nichts. Wenn ich den Suchlauf starte, bleibt der Vorgang zwar lange bei diesen Kanälen stehen, es werden aber keine Programme gefunden.
    Ich habe einen Maximum Reciever und teste abwechselnd mit einer aktiven Zimmerantenne, einer passiven Stabantenne und einem abisolierten Koaxkabel. Habe auch schon verschiedene Standorte in meiner Wohnung ausprobiert, aber überall kein Erfolg.
    Wäre euch echt dankbar, wenn einer was dazu sagen könnte. Ansonsten muss ich das ganze Zeug halt wieder bei ebay verticken.
    Danke, shneeb
     
  2. schlumpf17

    schlumpf17 Junior Member

    Registriert seit:
    7. Oktober 2004
    Beiträge:
    23
    AW: Kein Empfang in Ober-Olm

    @shneeb

    Ich wohne bei Nierstein (in einer "Talsenke"). Somit fast in Deiner Nachbarschaft. Der Kanal 21 (ist Dir vielleicht bekannt) kommt vom Sendeturm Nieder- Olm der schon einige Zeit vor dem 06.10. das ZDF Paket zum Test digital gesendet hat.

    Du bist jedoch näher (höher) an der Hohen Wurzel als ich.

    Somit müsstest Du mal dein Equipment überprüfen (da Du bereits mit mehreren Antennen experimentiert hast tippe ich auf den Reciver).

    Denkbar wäre auch das der K21 den rest stört, jedoch müsste sich einer der technisch bewanderten Forenmitglieder dazu äußern.
    Bei mir kommen derzeit auf K22 97 - 100 % Signalquali und 25 dB und auf K57 56 - 73% Quali und 16 dB rein.
     
  3. TeleTommy

    TeleTommy Neuling

    Registriert seit:
    11. Oktober 2004
    Beiträge:
    16
    AW: Kein Empfang in Ober-Olm

    Wie sieht es eigentlich bei euch mit Kanal 16 aus? Hier in MZ ist der doch ganz gut zu bekommen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 11. Oktober 2004
  4. shneeb

    shneeb Neuling

    Registriert seit:
    10. Oktober 2004
    Beiträge:
    4
    AW: Kein Empfang in Ober-Olm

    @teletommy:

    Kanal 16? Empfange ich leider nichts. Wo soll der herkommen?

    Ich denke, mein Problem liegt in der Wohnung. Denn auch analog bekomme ich nur ganz schlecht die Sender rein. Da kann man wohl nichts machen.
    Trotzdem danke für eure Ansätze.
     
  5. Kroes

    Kroes Board Ikone

    Registriert seit:
    31. März 2001
    Beiträge:
    4.935
    AW: Kein Empfang in Ober-Olm

    Kanal 16 gibt es nicht - was der Fernseher als Kanäle 13 bis 20 anzeigt sind italienische Kanäle. Diese sind aber größtenteils identisch mit den deutschen Kanälen zwischen 2 und 12. Kanal 16 entspricht dabei ungefähr Kanal 8 - du wirst da also wohl ARD Großer Feldberg empfangen, oder?
     
  6. TeleTommy

    TeleTommy Neuling

    Registriert seit:
    11. Oktober 2004
    Beiträge:
    16
    AW: Kein Empfang in Ober-Olm

    Ich komme auf 16, da mein Twinhan USB Teil Sender bei "Transponder" 16/63 (ZDF-Sender, 482 MHz) und 51/63 (Ard-Sender, 762MHz) gefunden hat. Dachte, das seien Kanäle...
     
  7. dl1xm

    dl1xm Guest

    AW: Kein Empfang in Ober-Olm

    Die Empfangsproblematik in Ober-Olm ist nicht ganz unbekannt. Dadurch das das "Nest" direkt hinterm Berg liegt, macht es schon etwas Schwierigkeiten. In detailierten Karten sieht man auch sehr genau, dass dort hinterm Lerchenberg eine Abschattung liegt. Wenn noch dazu kommt, dass man mitten im Dorf, also unten wohnt glaube ich schon, dass es schwierig werden kann. Grundsätzlich scheint aber auch Dein Receiver nicht so das Prachtstück zu sein. Ich würde mal händisch, also manuell die Kanäle einstellen und dann einmal mit der Pegelanzeige im Auge an der Antenne rücken. Nimm einfach mal die Stabantenne und versuch mal eine Stelle zu finden, wo der maximalste Pegel angezeigt wird. Nim Kanal 22, mit 57 wirds noch schwieriger. Sollte das nicht helfen, dann musst wohl aufs Dach...ob Du willst oder nicht. Verticken würde ich schon mal garnix, denn ab 6.Dezember ist analog dunkelfinster.
     
  8. Kroes

    Kroes Board Ikone

    Registriert seit:
    31. März 2001
    Beiträge:
    4.935
    AW: Kein Empfang in Ober-Olm

    @TeleTommy: Ne, das sind nicht die Kanäle - zumindest nicht nach deutscher Bezeichnung. Die Frequenzen stimmen - aber was dein Receiver als 16/63 anzeigt ist Kanal 22 und 51/63 ist Kanal 57. Da hat man also anscheinend irgendwo 6 Kanäle "unterschlagen". Naja, dieser USB-Empfänger ist sowieso nicht der Hit - hab ihn Anfang des Jahres schon auf der CeBit gesehen und einen großen Bogen drum gemacht...Billigprodukt eben.
     
  9. shneeb

    shneeb Neuling

    Registriert seit:
    10. Oktober 2004
    Beiträge:
    4
    AW: Kein Empfang in Ober-Olm

    @dl1xm:

    Aha, das klingt doch irgendwie vernünftig, wenn auch nicht so gut für mich:(, wohne aber eigentlich relativ hoch.

    Mir ist nochwas eingefallen. Könnte es auch sein, dass es an dem Strommast liegt, der in unserem Garten steht und hier einige Häuser in der Nachbarschaft mit Stom versorgt?

    Beim manuellen Einstellen, muss ich da noch was beachten ausser Kanal 22? Also sowas wie SID oder wie findet der dann die 4 Programme auf dem einen Kanal?

    Danke,
    shneeb
     

Diese Seite empfehlen