1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Kein Empfang über Hausantenne

Dieses Thema im Forum "Digital TV über die Hausantenne (DVB-T/DVB-T2)" wurde erstellt von johwalt, 25. Mai 2005.

  1. johwalt

    johwalt Neuling

    Registriert seit:
    25. Mai 2005
    Beiträge:
    7
    Anzeige
    Hallo zusammen,

    ich habe mir für unsere Fernseher im Haus jetzt drei Boxen gekauft. Vorsichtshalber drei verschiedene um Vergleichsmöglichkeiten zu haben.

    Keine kriegt bei angeschlossener Hausantenne einen Kanal rein, mit einer einfachen Stabantenne funktioniert es gut (Testprogramm auf K66 in Nürnberg).
    Zumindest der Digipal 2 hat bei der Erstinstallation einen kurzen Hinweis gegeben als ich die Hausantenne angestöpselt hatte: "Antenneneingan überlastet, schalte ab".

    Ich möchte aber weiter über Hausantenne fernsehen, da sich 1. nicht überall eine Zimmerantenne unterbringen läßt und 2. rumlaufen im Zimmer die Empfangsqualität über Stabantenne beeinflusst.

    Hat jemand von euch Ahnung, was los sein kann mit der Versorgung über die Hausantenne? Oben unterm Dach hängt ein Kasten, der die Kabel von verschiedenen Antennen auf dem Dach sammelt, verstärkt und in ein Kabel mischt. Kann der den Eingang der Receiver irgendwie überlasten?

    Ciao,
    Johannes
     
  2. fischefr

    fischefr Silber Member

    Registriert seit:
    22. September 2004
    Beiträge:
    613
    Ort:
    854** Lkr. Freising
    AW: Kein Empfang über Hausantenne

    Wenns heißt "Antenneneingang überlastet" würde ich einfach mal den Verstärker runter regeln oder ggf. einen Vorverstärker rausnehmen und es nochmal probieren.

    Kann ja mal die Antennenjustage-Funktion benutzen. Wenn dort Signalpegel vollausschlag hat und Qualität 0 wirds wohl ein zu starkes Signal sein, dann kommt genau das raus.
     
  3. Roger 2

    Roger 2 Guest

    AW: Kein Empfang über Hausantenne

    Deine "Überlastung" stammt wahrscheinlich von einem Kurzschluß in der Antennenspannungs-Versorgung, der vermutlich über eine Drossel oder ein Anpaßglied in der Wanddose zustande kommt, wenn Du also über die Dachantenne empfangen möchtest, solltest Du die Versorgungsspannung im Receiver abstellen, dann sollte es funktionieren. Ob Du allerdings Empfang hast, ist nicht sicher, denn das ist von der Ausrichtung der Antenenen abhängig und vom Frequenzbereich, der auch tatsächlich übertragen und verstärkt wird, nicht selten sind selektive Dämpfer oder Weichen eingesetzt, die stärkere Ortssender zugunsten von schwächeren, weiter entfernten Sendern unterdrücken, das könnte Dir zum Verhängnis werden...
     
  4. fischefr

    fischefr Silber Member

    Registriert seit:
    22. September 2004
    Beiträge:
    613
    Ort:
    854** Lkr. Freising
    AW: Kein Empfang über Hausantenne

    beim Digipal 2 schaltet sich die Antennenspannung selbst ab, wenn der Anschluss überlastet wird insofern braucht er da vermutlich jetzt nichts mehr zu machen.
     
  5. Roger 2

    Roger 2 Guest

    AW: Kein Empfang über Hausantenne

    OK, Danke für den Hinweis :love: Tja, dann scheint tatsächlich das Signal zu stark zu sein, aber das kann ich mir gar nicht vorstellen... :confused:
     
  6. StRafl

    StRafl Junior Member

    Registriert seit:
    13. Oktober 2004
    Beiträge:
    63
    Technisches Equipment:
    - Dreambox 7000s
    - dboxII Neutrino
    - Galaxis Easy World
    - Tevion 2004 FTA
    - Noname Schüssel mit 2 Noname LNBs für 19,2 Ost und 13 Ost
    AW: Kein Empfang über Hausantenne

    Nicht das Signal - Die Versorgungsspannung für die Antenne sollte das Problem sein. Einfach mal bei den Receivern die 5 Volt versorgung für die Antenne abschalten. Das mögen Verstärker selten, wenn sie noch 5 Volt reingepustet bekommen. ;)

    Viele Grüße - St.Rafl
     
  7. fischefr

    fischefr Silber Member

    Registriert seit:
    22. September 2004
    Beiträge:
    613
    Ort:
    854** Lkr. Freising
    AW: Kein Empfang über Hausantenne

    Sag mal, sprech ich chinesisch? Ich habe meinen Receiver (auch Digpal 2 bzw. baugleich) auch an die Hausantenne angeschlossen, Antennenspeisung war auf ein. Der Digipal 2 schaltet diese dann AUTOMATISCH aus und die bleibt aus, bis man das Problem behebt und sie MANUELL wieder einschaltet. Nachdem er das Gleiche gemacht hat, sollte die jetzt bereits ausgeschaltet sein!
     
  8. dave1980

    dave1980 Gold Member

    Registriert seit:
    22. Dezember 2002
    Beiträge:
    1.517
    Ort:
    Kleve
    AW: Kein Empfang über Hausantenne

    Verstärkt der Verstärker auch bis K69? Wenn es ein ältere ist, dann verstärkt er nur bis K60.

    D.h. Du wirst ab 31.5. alle Programme empfangen können außer K66.

    Falls das der Fall sein sollte, musst Du den Verstärker wechseln

    Dave
     
  9. chriss505

    chriss505 Platin Member

    Registriert seit:
    1. Januar 2005
    Beiträge:
    2.077
    Ort:
    Im Herzen Bayerns
    Technisches Equipment:
    Topfield SRP 2401, Humax S HD 4
    AW: Kein Empfang über Hausantenne

    30.05. -1:30 Uhr
    ;-)
     
  10. gdbirkmann

    gdbirkmann Gold Member

    Registriert seit:
    23. Februar 2003
    Beiträge:
    1.396
    Ort:
    Franken
    Technisches Equipment:
    Panasonic TX-P50GW20
    Dreambox DM2070HD + VUplus Duo2
    AW: Kein Empfang über Hausantenne

    Oder das
    mal erst probieren , bevor ein neuen Verstärker !!!
     

Diese Seite empfehlen