1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Kein Empfang über DVB-C in neuer Wohnung

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Kabel (DVB-C)" wurde erstellt von weezy25, 15. August 2016.

  1. weezy25

    weezy25 Neuling

    Registriert seit:
    15. August 2016
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    11
    Anzeige
    Hallo Leute,

    mir ist leider kein besserer Threadtitel eingefallen. Aber lasst mich bitte die Sachlage erklären, dann wird euch bestimmt klar, wo mein Fehler liegt.

    Also ich bin in München in eine neue Wohnung eingezogen und wollte gestern etwas TV gucken. Beim Anschließen des Antennenkabels gab es schon das erste Problem. Der Ausgang an der Antennendose für TV/DVB-C ist genauso wie der Antennenanschluss an meinem TV weiblich. Ein koventionelles Anschließen des TVs mit der Antennendose ist hier leider nicht möglich.

    Wenn ich den TV mit dem Antennenkabel an den Ausgang an der Antennendose für Radio anschließen empfange ich einige Sender über DVB-T.

    Ich habe gestern noch die Vormieterin angeschrieben und die meinte, dass sie ohne Probleme TV gucken konnte (sogar in HD), weil auf dem Dach wohl eine Gemeinschafts-Satanlage installiert ist.

    Ich würde mich freuen, wenn Ihr mir weiterhelfen könntet. Als Frau bin ich leider nicht so technikaffin und würde mich über jede Hilfe freuen. Zum besseren Verständnis habe ich euch noch ein Bild von der Antennendose gemacht. Bei dem TV handelt es sich um einen Panasonic TX-L39B6E. Wie kann ich den TV anschließen, damit ich mehr als nur 15 DVB-T Sender empfangen kann?
    [​IMG]

    Vielen lieben Dank im Voraus
    Grüße W.
     
  2. Gorcon

    Gorcon Moderator

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    110.841
    Zustimmungen:
    3.484
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    Doch, jedes handelsübliche Kabel hat einen männlichen und weiblichen Stecker. Der Anschluss der TV Buchse ist männlich (da hat nur jemand die Blende falsch montiert!)
     
    whitman gefällt das.
  3. weezy25

    weezy25 Neuling

    Registriert seit:
    15. August 2016
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    11
    Hallo Gorcon

    Vielen Dank, jetzt wo du es sagst, fällt es mir auch auf. Warum findet dann der TV keine Kabelsender? Bei Auto Setup ist Unitymedia eingespeichert. Woher weiß ich, welcher Kabelanbieter in meinem Wohnort sendet?
     
  4. ronnster

    ronnster Platin Member

    Registriert seit:
    21. Juli 2010
    Beiträge:
    2.247
    Zustimmungen:
    1.411
    Punkte für Erfolge:
    163
    Technisches Equipment:
    19,2° Ost Astra, Selfst H30D4, Samsung UE50H6470, Samsung 24" LED, Sky Komplett, Sky CI+ Modul, Sogno HD8800 Twin Receiver, Amazon fireTv-Box, Netflix, Amazon Instant Video, Fritzbox 7490, FritzFon MT-F, VDSL 50 von 1&1, reloop 2000m Plattenspieler
    Bezahlst du diesen auch? Ich denke in der Verteilung im Keller ist dein Kabel für deine Wohnung aus der Verteilung gezogen worden, weil der Vormieter den Vertrag beendet hat. Einfach beim Kabelanbieter anrufen und ein Techniker soll dich anschließen. Die Nummer steht unten am Verteilerkasten.

    edit: Sorry habe gerad gelesen, dass das Fernsehen über eine Dach-Sat-Anlage kommt. Dann natürlich mal dort in der Verteilung nachschauen (...also nachfragen), ob du angeschlossen bist
     
  5. weezy25

    weezy25 Neuling

    Registriert seit:
    15. August 2016
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    11
    Hallo ronnster,

    Wer ist dafür zuständig? der Hausmeister?

    Danke und Grüße
     
  6. Andy.Seydel

    Andy.Seydel Senior Member

    Registriert seit:
    10. März 2007
    Beiträge:
    365
    Zustimmungen:
    30
    Punkte für Erfolge:
    38
    Technisches Equipment:
    DVB-S Satreceifer
    DVB-C Kabelreceifer
    DVB-C/-T/-T2/-S2 Fernseher
    DVB-T-Receifer
    DAB+-Radio
    UKW-Radio
    MW-Radio
    LW-Radio
    Internet WLAN-Radio
    Bist du dir sicher, dass du per DVB-C empfängst? Ein Bekannter von mir wohnt auch in so einen Haus mit eigener Anlage auf den Dach und bekommt direkt DVB-S. Der steckt das Kabel auch in einen dieser beiden Anschlüsse und hat auf TV-Seite dann einen F-Stecker dran. Nur mal so als kleiner Hinweis.
     
    Medienmogul gefällt das.
  7. ronnster

    ronnster Platin Member

    Registriert seit:
    21. Juli 2010
    Beiträge:
    2.247
    Zustimmungen:
    1.411
    Punkte für Erfolge:
    163
    Technisches Equipment:
    19,2° Ost Astra, Selfst H30D4, Samsung UE50H6470, Samsung 24" LED, Sky Komplett, Sky CI+ Modul, Sogno HD8800 Twin Receiver, Amazon fireTv-Box, Netflix, Amazon Instant Video, Fritzbox 7490, FritzFon MT-F, VDSL 50 von 1&1, reloop 2000m Plattenspieler
    Der Betreiber der Anlage, entweder der Vermieter oder eine externe Firma. Steht aber eigentlich auf dem Verteilerkasten. Frag am besten deinen Vermieter, der/die kann dir das definitiv sagen.
     
  8. Gorcon

    Gorcon Moderator

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    110.841
    Zustimmungen:
    3.484
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    Dann dürfte aber keine Dose für Radio/TV sein. (oder gibt es solche Dosen in dieser Konstellation auch?)
     
  9. weezy25

    weezy25 Neuling

    Registriert seit:
    15. August 2016
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    11
    Hallo nochmals

    ich habe im Keller eine Box gesehen. Da steht neben Kabelanschluss auch eine Telefonnummer drauf. Ich werde da mal morgen anrufen. Aber steht diese Box mit der Aufdchrift Kabelanschluss nicht im Widerspruch mit der Aussage meiner Vormieterin. Der Vermieter ist leider ein sehr alter Mann, der wußte nicht einmal, dass ob die Wohnung über eine Zentralheizung beheizt wird.

    Danke soweit
     
  10. Medienmogul

    Medienmogul Großkapitalist Premium

    Registriert seit:
    30. September 2012
    Beiträge:
    1.441
    Zustimmungen:
    364
    Punkte für Erfolge:
    93
    Wenn auf dem Dach eine Satelliten-Gemeinschaftsantenne installiert ist, wird das mit DVB-C nichts. Das kannst du zu 100% vergessen. :p

    DVB-C heißt Digital Video Broadcasting Cable und setzt voraus, dass irgendwo eine Kabel-Kopfstation ist, die so ca. 1000 Wohneinheiten versorgt.

    Für ein einzelnes Wohnhaus mit bis zu 10 Wohneinheiten macht man heute Multischalter mit Zwischenfrequenz-Verteiltechnik, Unicable, DVB-S auf DVB-S Umsetzungen (als Einkabeltechnik) oder Sat-IP.

    Klingele doch mal bei einem Nachbarn und frag den, wie's geht. :cool:

    Siehe auch den Beitrag von Andy Seydel. Das könnte bereits die Lösung sein.
     

Diese Seite empfehlen