1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

kein empfang über 12000 Ghz bei hotbird

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von tomi30at, 16. November 2001.

  1. tomi30at

    tomi30at Neuling

    Registriert seit:
    16. November 2001
    Beiträge:
    8
    Ort:
    Vienna
    Anzeige
    Sehr geehrte Damen und Herren,

    Habe eine Frage:
    habe einen Gibertini 90 cm Spiegel, 2x quattro LNB's, Technisat Gigaswitch 8/11 und eine digenius tvbox ci mit der profi-software 2.37.

    Ich verwende nur DigitalReceiver zum Empfang, keine analog Teilnehmer vorhanden.

    Habe folgende Frage: Ich kann auf Hotbird nur die Frequenzen unterhalb 12000 Ghz empfangen, auf ASTRA funktioniert auch das Band über 12000 Ghz.

    Wissen Sie wie man bei Hotbird die Frequenzen oberhalb 12000 Ghz findet, liegt das vielleicht an der Beschaltung der beiden Quattro LNB's, die ich nur mit High-Band, für beide Satelliten, am Gigaswitch verbunden habe ?

    Nur warum funktionieren dann die Freuqenzbänder bei ASTRA oberhal 12000 Ghz. ?

    Danke im Voraus
     
  2. Roger 2

    Roger 2 Guest

    Hallo !

    Nur die LNB-Highbänder anzuschliessen,ist technisch unsinnig,da auch das Lowband für digitale Programme genutzt wird,auf Hotbird schon seit längerem,auf Astra auch in zunehmendem Maße.Der Gigaswitch 8/11 ist für den Betrieb von 2 Quattro LNB's ausgelegt,auch wenn sie noch analoge Receiver mit 22kHz betreiben möchten,ist dies ohne weiteres möglich,da die Schaltzelle im Gigaswitch automatisch erkennt,ob ein Receiver DiSEqC-fähig ist oder nicht.Bei 22kHz-Betrieb werden dann nur die Astra-Low-Bänder(0kHz)und die Hotbird-Lowbänder(22kHz)zugeschalten.Bis auf M2(Ungarn)und ERT(EPT-Griechenland)sind somit alle analogen Programme empfangbar.
    Also schliessen Sie einfach alle 8 Ebenen an,dann sollte das Problem behoben sein und Sie haben eine vollständige Programmauswahl.

    Alles Roger
     
  3. kopernikus23

    kopernikus23 Platin Member

    Registriert seit:
    29. Januar 2001
    Beiträge:
    2.500
    Ort:
    Burgenland (D)
    Technisches Equipment:
    Digenius / Grobi tvbox SC7CI HDGB; Digenius tvbox cable ci (Prototyp); Nokia 9800S; Nokia d- Box1 - Kabel mit DVB 2000; Sagem d-Box2/ Sat; Hirschmann CSR 3402QAM; Tonbury Jupiter DC; Hirschmann ... ; Kathrein CAS 90 - Multifeed 13°, 19,2° u. 23,5°
    Hallo Tom,
    Du hattest doch schon ausreichend Antworten in einem anderen Forum bekommen. Ich nahm an, daß die Probleme längst bereinigt sind. Oder willst Du testen was wer weis? Viel Erfolg. [​IMG]
     
  4. tomi30at

    tomi30at Neuling

    Registriert seit:
    16. November 2001
    Beiträge:
    8
    Ort:
    Vienna
    Hallo Kopernikus23,

    habe nur in mehreren Foren die Frage gestellt, um hier möglichst viele Meinungen einzuholen. Mein Problem gibt es tatsächlich, kein Test !
    Da ich aus Aufwandsgründen ( um nicht Unnötigen Aufwand zu betreiben, jetzt muß ich tatsächlich weitere 4 Kabel von den LNB's zum Switch legen ( 44 m Kabel Juhu), wollte ich mich nur absichern).
    Danke auf jedenfall für eure Antworten
    LG
    Tom
     

Diese Seite empfehlen