1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

kein Dolby mit Dvb 1200-S BDA und Cinergy Digital 3

Dieses Thema im Forum "Terratec" wurde erstellt von Mäffjus, 23. Januar 2006.

  1. Mäffjus

    Mäffjus Neuling

    Registriert seit:
    23. Januar 2006
    Beiträge:
    5
    Anzeige
    Hallo zusammen,
    habe schon seit einiger zeit die Cinergy 1200-s, benutze sie mit den BDA Treibern und Cinergy Digital 3.
    bin von dem programm echt begeistert.
    aaaaaber:

    kann den ac3 stream von pro sieben nicht hören. bei cinergy digital 2 ging das ohne probleme.

    und das programm ruckelt auch des öfteren bei jedem mist. war bei cinergy digital 2 auch nicht.

    vor allem habe ich öfters das problem, wenn ich etwas aufnehmem möchte bleibt das programm sofort hängen.

    also wer kann mir helfen?

    ach nochwas, weiß nicht ob es erlaubt ist das hier zu fragen, aber ich tue es einfach mal:) kann man irgendwie verschlüsselte programme empfangen. wenn es hier nicht erlaubt ist, einfach nicht antworten auf diese frage! (will natürlich nix bezahlen)

    danke schonmal,

    Matthias
     
  2. TheWookie

    TheWookie Junior Member

    Registriert seit:
    21. Juni 2005
    Beiträge:
    24
    AW: kein Dolby mit Dvb 1200-S BDA und Cinergy Digital 3

    Hi, ich weis leider nicht, wie du zuvor AC3 gehört hast, aber mit der version 3.02 wird das Audiosignal codiert an einen, falls vorhandenen, Digitalausgang deiner Soundkarte (SPDFI) gegeben. Dann brauchst du einen externen AC3 Verstärker, der das Signal dann decodieren kann.
    mfg The Wookie
     
  3. Mäffjus

    Mäffjus Neuling

    Registriert seit:
    23. Januar 2006
    Beiträge:
    5
    AW: kein Dolby mit Dvb 1200-S BDA und Cinergy Digital 3

    ja den hat meine soundkarte...so ein mist:)
    also ganz einfach, habe bei version 2 mit powerdvd das signal über meine 6 boxen (ganz normal 5.1) ausgeben können. jetzt geht das nur nur wenn ich nicht den mehrkanalton wähle dabei geht der subwoofer nicht und es hat auch nix mit dolby zu tun oder so.
    vielleicht dolby stereo:)

    habe nach wie vor die boxen an den ausgängen meiner soundkarte...was tun?
     
  4. TheWookie

    TheWookie Junior Member

    Registriert seit:
    21. Juni 2005
    Beiträge:
    24
    AW: kein Dolby mit Dvb 1200-S BDA und Cinergy Digital 3

    So weit ich weis, wird das AC3 Signal ausschließlich an den SPDFI Ausgang gegeben und deine Soundkarte kann das Signal nicht dekodieren und an die angeschlossenen Lautsprächer senden.
    Die einzige Möglichkeit ist einen externen Verstärker und Dekoder an den digital Ausgang deiner Soundkarte zu hängen und an diesen deine Lautsprächer.
    Ich hoffe ich konnte dir helfen.
    TheWookie
     
  5. The Geek

    The Geek Platin Member

    Registriert seit:
    7. April 2005
    Beiträge:
    2.627
    AW: kein Dolby mit Dvb 1200-S BDA und Cinergy Digital 3

    Die Cinergy Digital 2 und 3 Programme haben keinen AC3 Decoder. Die können ihn nur digital ausgeben, für eine daran angeschlossene Soundanlage.

    Was hast du für eine Soundkarte ? Mit der Digital 2 Software hätte es auch nicht gehen dürfen. Falls deine Soundkarte eine Audigy 2 ist, die kann AC3 dekodieren, aber dann solltest du auch mit der Digital 3 Software einen Ton haben.
    Ich hab die Audigy 2 und ich kann den AC3 Ton hören. Ging mit der Audigy nicht.

    The Geek
     
  6. Mäffjus

    Mäffjus Neuling

    Registriert seit:
    23. Januar 2006
    Beiträge:
    5
    AW: kein Dolby mit Dvb 1200-S BDA und Cinergy Digital 3

    also der ausgang von cinergy digital 2 ging irgendwie über powerdvd...fragt mich nicht wie...
    habe ein asus a8v mit onboard sound (7.1) auf dem board arbeitet ein realtek chip...kann man das nicht einfach umleiten? also was mich halt total ankotzt ist dasich z.b. pro sieben über fünf boxen (die anderen programme auch) ohne bässe oder sowas hören kann und überall kommt das selbe raus....
     

Diese Seite empfehlen