1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

kein Digital-Empfang über Gemeinschaftsanlage, analog nur ein paar sender

Dieses Thema im Forum "Digital TV für Einsteiger" wurde erstellt von FunGenie78, 7. Dezember 2003.

  1. FunGenie78

    FunGenie78 Neuling

    Registriert seit:
    7. Dezember 2003
    Beiträge:
    3
    Ort:
    Hessen
    Anzeige
    Hallo,

    habe mir gestern eine Digital-receiver geholt, weil über das analoge Signal nur 29 Sender empfangbar sind. Das komische dabei ist, daß es nicht die original-frequenzen sind, auf denen die Sender empfangen werden. Es gibt dabei keinen Unterschied, ob horizontal oder vertikal, es gibt nur 29 analoge sender. Wenn ich den Digi-Receiver anschließe, kommt dann die meldung, kein signal.wenn ich dann Astra auswähle und suchen lasse, findet er nur 9 verschl. programme aus spanien (frequenz 11686,symbolrate22000??...). Kann es sein, daß über die Hausverteilanlage andere Frequenzen verteilt werden?? Ist schon irgendwie merkwürdig...
    Kann mir evtl. jemand helfen??
    Würde mich freuen

    Gruß FunGenie78
     
  2. Demon

    Demon Silber Member

    Registriert seit:
    6. Juni 2003
    Beiträge:
    994
    Ort:
    Österreich/Salzkammergut
    Ich nehme an ihr habt eine Einkabelsatanlage in eurem Haus. D.h.: Es werden nur bestimmte Programme auf bestimmten Frequenzen eingespeist. Ich vermute das nur analoge Programme eingespeist werden. Dann kann ein digital Receiver nichts finden.
     
  3. Reinhold Heeg

    Reinhold Heeg Talk-König

    Registriert seit:
    21. Dezember 2002
    Beiträge:
    5.939
    Ort:
    Meerholz
    Hallo, FunGenie78
    Hättest du dich vorher, vor dem Kauf eines Digitalreceivers, schlau gemacht, dann hättest du jetzt nicht solche Probs. Einfach einen Digitalreceiver an eine Anlage hängen, wenn analog nur 29 Programme zu empfangen sind, ist nicht sooo der Wahre Jakob. Wenn die Frequenzen nicht am Anschluß zu Verfügung stehen, hilft auch ein Digitalreceiver nix.
    Ich vermute mal in's Blaue, daß die Anlage sehr betagt ist und nie an Aufrüstung gedacht wurde. Da würde ich mal empfehlen, eine Aufrüstung zu machen, damit wenigstens alle analogen Programme kommen. Oder noch besser wäre, gleich Nägel mit Köpfen zu machen, damit die Anschaffung des Digitalreceivers nicht ganz für'n ***** war.
    Schönen Adventssonntag, Reinhold

    <small>[ 07. Dezember 2003, 12:58: Beitrag editiert von: Reinhold Heeg ]</small>
     
  4. FunGenie78

    FunGenie78 Neuling

    Registriert seit:
    7. Dezember 2003
    Beiträge:
    3
    Ort:
    Hessen
    Das Haus, wo ich jetzt wohne ist Baujahr 96. Mein Vormieter hatte mir gesagt, er habe eine DBox gehabt und damit Premiere geschaut... Zur Not könnte ich meine eigene Sat-Anlage aus der alten Wohnung auf der Terasse installieren...
    Aber selbst wenn die Anlage im Haus nicht Digitaltauglich ist, wie zum Teufel findet der Receiver das TV-Paket aus Spanien und sagt, mir dazu, er kann das Programm nicht entschlüsseln??
    Gruß FunGenie78
     
  5. digiface

    digiface Foren-Gott

    Registriert seit:
    21. Dezember 2002
    Beiträge:
    10.641
    Ne, das ist ein bissel anderster:

    Es gibt das Lowband, das sehr lange Zeit nur analog genutzt wurde.

    Und es gibt das Highband das schon immer digital genutzt wurde.

    So entstand der fälschliche Begriff digitaltauglich.
    Digitaltauglich = Highbandtauglich

    Nun werden aber auch Transponder im Lowband für digital benutz, und das könnten die Programme sein die Du bekommst.

    digiface
     
  6. Demon

    Demon Silber Member

    Registriert seit:
    6. Juni 2003
    Beiträge:
    994
    Ort:
    Österreich/Salzkammergut
    Wenn du deine eigene Anlage aufstellen darfst, würde ich das machen. Wenn analog nur 29 von ca 40 Programmen kommen ist das keine normale Satanlage. Also stell am besten eigne Schüssel auf. Dann empfängst du digital(wenn du nur Astra 1 nimmst, den Standar´d sat für Deuschland) schon 100 Programme in digitaler Qualität.
    P.s.: Bei Aldi gibts im Moment Schüssel+ Twin LNB + 1 Receiver für ca 109 Euro glaub ich. Das währe wenn du keine besonderen Ansprüche hast vielleicht ein gutes Angebot.
     

Diese Seite empfehlen