1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Kein DD 5.1 bei FireTV über HDMI IN bei Ultimo 4k

Dieses Thema im Forum "VU+" wurde erstellt von B71, 2. Dezember 2018.

  1. B71

    B71 Junior Member

    Registriert seit:
    4. November 2006
    Beiträge:
    119
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    28
    Anzeige
    Hallo,

    ich habe mir den FireTv Stick zugelegt und lasse diesen über den HDMI Eingang an der Ultimo 4k laufen.

    Soweit klappt es auch, leider habe ich beim Ton nur ein "digitales" Rauschen, es sei denn ich stelle bei allem was ich abspiele (Netflix /amazon video) den Ton um, von Dolby Digital 5.1 auf Dolby Digital.

    Verbunden habe ich die Box per HDMI am Audio Receiver, der Receiver wiederum ist per HDMI OUT mit dem TV verbunden.

    Kann ich noch etwas an den Einstellungen ändern oder bestehen die Tonprobleme bei dieser Verbindung mit dem FireTV Stick generell?

    Diese Tonprobleme habe ich nur bei Nutzung über HDMI IN.
     
  2. Gorcon

    Gorcon Kanzler

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    117.903
    Zustimmungen:
    6.733
    Punkte für Erfolge:
    273
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    Dolby Digital ist Dolby Digital, da macht es keinen Unterschied ob in 5.1 oder "nur" 2.0 gesendet wird. oder meinst Du Dolby Digital Plus?
    Quelle: HDMI-IN – Vu+ WIKI
     
  3. B71

    B71 Junior Member

    Registriert seit:
    4. November 2006
    Beiträge:
    119
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    28
    Ich habe in den Einstellungen vom FireTV Stick bei " Dolby Digital Ausgabe" auf "Dolby Digital über HDMI" eingestellt.

    Wenn ich, wie jetzt z.b. etwas auf Netflix schaue, sind in der Audio-Auswahl bei einer Serie 2 mögliche dt. Tonspuren angegeben:

    - Deutsch 5.1 = rauschen, statt richtigem Ton
    - Deutsch = Ton läuft

    Beim Start wird aber automatisch immer die 5.1 Spur gewählt, so dass ich manuell die andere Spur wählen muss...
     
  4. ms2k

    ms2k Talk-König

    Registriert seit:
    15. Juli 2001
    Beiträge:
    5.694
    Zustimmungen:
    69
    Punkte für Erfolge:
    58
    Technisches Equipment:
    Sony Bravia KDL 40W5500E
    TechniSat Digicorder ISIO S1
    Humax PR-HD 1000 S
    Homecast S5000CI
    D-Box II Sagem
    Playstation 3
    Der VU+ kann beim HDMI-IN leider kein Dolby Digital 5.1 weiterleiten. Es wird lediglich 2.0 durchgeschleift

    Ciao
    MS2K
     
  5. Discone

    Discone Institution

    Registriert seit:
    2. Juni 2008
    Beiträge:
    15.460
    Zustimmungen:
    629
    Punkte für Erfolge:
    123
    Bei HDfury einen geeigneten Konverter aussuchen, der auch das Audio-Format wandeln kann.
     
  6. Gorcon

    Gorcon Kanzler

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    117.903
    Zustimmungen:
    6.733
    Punkte für Erfolge:
    273
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    Das wird dann auch nicht funktionieren wenn er kein Mehrkanalton kann.
    Ist aber schon schwach wenn da der DD Decoder fehlt.(n)
     
  7. FilmFan

    FilmFan Lexikon

    Registriert seit:
    4. April 2002
    Beiträge:
    24.098
    Zustimmungen:
    7.825
    Punkte für Erfolge:
    273
    Technisches Equipment:
    1x VU+ Solo²
    2x Dreambox DM8000
    2x Topfield SRP-2401CI+ mit HD+
    2x Topfield SRP-2410 mit AlphaCrypt
    3x Topfield CRP-2401CI+ mit AlphaCrypt
    1x Topfield TF5200PVRc (R.I.P.)
    2x Nokia d-Box 1 Kabel (R.I.P.)
    Es wird ja eigentlich kein DD-Decoder benötigt, da das HDMI-Signal nur durchgeschliffen werden soll.
     
  8. Discone

    Discone Institution

    Registriert seit:
    2. Juni 2008
    Beiträge:
    15.460
    Zustimmungen:
    629
    Punkte für Erfolge:
    123
    Wenn der zwischengeschaltete Konverter aus DD / DD+ immer ein Zweikanal-Audio-Signal bildet, dann ist der VU+ Receiver mit dem über HDMI-In zugeführten Signal kompatibel (auch für freie Aufzeichnungen). Nebenbei kann auch noch inkompatibler mit HDCP 2.2 geschützter Content nach HDCP 2.0 oder HDCP 1.4 konvertiert werden.
     
  9. Gorcon

    Gorcon Kanzler

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    117.903
    Zustimmungen:
    6.733
    Punkte für Erfolge:
    273
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    Offensichtlich wird es aber bearbeitet, sonst gäbe es das Problem nicht. ;)
    Toll, dann hast Du aber eben kein 5.1 mehr und kannst gleich auf die Aufnahme verzichten. (n)
     
  10. FilmFan

    FilmFan Lexikon

    Registriert seit:
    4. April 2002
    Beiträge:
    24.098
    Zustimmungen:
    7.825
    Punkte für Erfolge:
    273
    Technisches Equipment:
    1x VU+ Solo²
    2x Dreambox DM8000
    2x Topfield SRP-2401CI+ mit HD+
    2x Topfield SRP-2410 mit AlphaCrypt
    3x Topfield CRP-2401CI+ mit AlphaCrypt
    1x Topfield TF5200PVRc (R.I.P.)
    2x Nokia d-Box 1 Kabel (R.I.P.)
    Es ging aber gerade nicht um eine Aufnahme. ;)

    P. S.: Bei HDMI signalisiert das Empfangsgerät, welche Formate es unterstützt. Anscheinend macht das die VU+ nicht richtig oder das Zuspielgerät interpretiert das falsch.
     
    Gorcon gefällt das.

Diese Seite empfehlen