1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Kein ARD HD, ZDF HD, Sport1, etc. bei neuem Samsung TV Serie 6

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von TheMuffinMan, 9. April 2015.

  1. TheMuffinMan

    TheMuffinMan Neuling

    Registriert seit:
    9. April 2015
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Anzeige
    Hallo zusammen,

    habe heute meinen neuen Fernseher bekommen. Samsung UE55H6470.

    Habe bisher nur Erfahrung mit Kabelempfang, aber wohne neuerdings in einer Mietwohnung mit Satellitenempfang. Daher wurde auch der neue TV nötig, da der alte keinen DVB-S Tuner hatte und ich auch keinen Receiver wollte und der alte Fernseher ohnehin etwas in die Jahre gekommen war.

    Nun habe ich den neuen Fernseher ordnungsgemäß aufgebaut und über ein Koaxialkabel an die Satellitenbuchshse angeschlossen. Nach einem Senderdurchlauf auf Astra 19.2 Ost, bekomme ich wie erwartet ein Haufen an Programmen. Nur fehlen ganz bestimmte Sender. Diese sind: Das Erste HD, ZDF HD, ARTE HD, 3SAT HD, Sport1, DMAX Deutschland, und wahrscheinlich ein paar andere Sender, die mich aber auch nicht interessieren. Sonstige Sender wie Pro7, RTL, Sat1, Kabel1, Phoenix HD, BR HD, NDR HD, WDR HD und auch ZDF, ARD, ARTE und 3SAT jeweils ohne HD kommen alle normal rein.

    Da ich wie gesagt Anfänger bin, wenn es um Satellitenempfang geht, habe ich heute tausende Foren gewälzt. Anscheinend gibt es ähnliche Probleme häufiger bei Samsung TVs. Allerdings konnte mir keiner der Tipps helfen. Habe versucht manuell Sender hinzuzufügen. Allerdings gibt er mir z.B. auf 11494 / 22.000 / h (ARD HD) 0 % Signalqualität. Auch bei ZDF HD u. ä. ist das der Fall.

    Auch Umschalten zwischen "Satellit" und "Astra 19.2" bringt nichts (verstehe auch nicht, warum da unterschieden wird). Bei den LNB Einstellungen habe ich ein bisschen rumgespielt, aber diese scheinen i.O. zu sein mit 9750/10600 und Transponder 10729. Habe DiSEqC-Modus auf 1/4 und auch 2/4 probiert, hat aber auch nichts geändert.

    Da ich nicht mehr weiter weiß und ohnehin bei allem nur ins Blaue hinein raten kann, wäre ich über kompetente Hilfe sehr dankbar.

    Zur Info: Ich habe keine Ahnung was für ne Schüssel, Verkabelung, LNB, etc. auf/unter dem Dach hängt und komme da auch nicht ran. Ist wie gesagt ein Mietshaus mit ca. 8 Parteien drin. Das einzige was ich vom Vermieter bekommen habe war eine Senderliste, auf der allerdings noch "Premiere" aufgeführt ist. Daher kann die wohl hier sowieso nicht weiterhelfen. HD ist da auch ein Fremdbegriff.

    Bedanke mich schon mal für jede Antwort!
     
  2. raceroad

    raceroad Board Ikone

    Registriert seit:
    2. März 2011
    Beiträge:
    4.536
    Zustimmungen:
    242
    Punkte für Erfolge:
    73
    AW: Kein ARD HD, ZDF HD, Sport1, etc. bei neuem Samsung TV Serie 6

    Du hast doch auf Deine Anfrage im Hifi-Forum schon die Antwort bekommen, dass es nach einer statischen Einkabelanlage aussieht. Sehe ich auch so.

    Leg' mal einen neuen Transponder 11954 (V/R) 27500 an. Wenn Du hierfür eine positive Signalqualität bekommst, wird nicht auf vertikale Polarisation geschaltet, und das Signal stammt vom Transponder mit ZDF SD > sehr starkes Indiz auf eine statische Einkabelanlage. Auch der Typ des Antennendoseneinsatzes kann einen Hinweis geben.

    Eingeschobens Edit / ganz vergessen: Am Samsung kann man ja die LNB-Versorgung ausschalten. Wenn man das macht und sich nichts ändert, ist es eine statische Anlage.


    Hintergrund:

    Nicht alles, was vom Sat empfangen wird, passt zeitgleich mit hinnehmbaren Verlusten auf ein Kabel. Daher schalten "normale" Satanlage vom Empfangsgerät gesteuert eines von vier festen Signalvierteln auf das Kabel. Das bedingt aber, dass jedes Empfangsgerät sein eigenes Kabel zur Anlage braucht. Kann man das nicht realisieren, greift man zu Einkabeltechniken. Das hat an ungesteuerten EKLs zur Folge, dass man nicht alle Programme empfangen kann.
     
    Zuletzt bearbeitet: 9. April 2015
  3. Nelli22.08

    Nelli22.08 Lexikon

    Registriert seit:
    20. November 2005
    Beiträge:
    50.302
    Zustimmungen:
    1.670
    Punkte für Erfolge:
    163
    Technisches Equipment:
    125 cm Gilbertini Stab HH120
    AW: Kein ARD HD, ZDF HD, Sport1, etc. bei neuem Samsung TV Serie 6

    Tja, leider kennt man den Aufbau der Anlage nicht. Es kann sich aber um eine veraltete Einkabelanlage handeln. ( Vermutung von mir) und bei diesen Anlagen werden nicht alle, vor allem Neue Tranponder nicht eingespeist, daher ist kein Empfang der fehlenden Transponder möglich.
    Genauere Angaben über die Anlage wären natürlich hilfreich.
    Eventuell kommst Du ja an die unter Dach angebrachte Technik ran und kannst mal ein Foto machen.
     
  4. raceroad

    raceroad Board Ikone

    Registriert seit:
    2. März 2011
    Beiträge:
    4.536
    Zustimmungen:
    242
    Punkte für Erfolge:
    73
    AW: Kein ARD HD, ZDF HD, Sport1, etc. bei neuem Samsung TV Serie 6

    Wegen des Empfangs von BR/NDR HD tippe ich auf eine EKL der ersten Generation (Preisner DKS200 / Schwaiger EKF 1100 / Smart GP 31D .. o.ä.), die man inzwischen nur noch als Verstärker betreibt.
     
  5. TheMuffinMan

    TheMuffinMan Neuling

    Registriert seit:
    9. April 2015
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Kein ARD HD, ZDF HD, Sport1, etc. bei neuem Samsung TV Serie 6

    Danke für die schnellen Antworten.

    Ich frage in mehreren Foren nach, gibt ja immer wieder neue Ideen. Und die Tipps hier helfen deutlich mehr weiter, wenn eine Erklärung dabei ist, als nur zu sagen "Einkabelanlage".

    Habe einen neuen Transponder 11954 (V/R) 27500 angelegt. Signalstärke 77 %. Nach Durchlauf habe ich ca. 10 Programme (Radio und Fernsehen) dazubekommen, alles ZDF Programme bzw. 3SAT in SD, nichts davon in HD. Das würde wohl für die Annahme sprechen, dass es eine statische Einkabelanlage ist.

    Was wäre die Lösung und wie aufwändig teuer wäre das?
     
  6. Nelli22.08

    Nelli22.08 Lexikon

    Registriert seit:
    20. November 2005
    Beiträge:
    50.302
    Zustimmungen:
    1.670
    Punkte für Erfolge:
    163
    Technisches Equipment:
    125 cm Gilbertini Stab HH120
    AW: Kein ARD HD, ZDF HD, Sport1, etc. bei neuem Samsung TV Serie 6

    Die Lösung wäre eine eigene Schüssel.
     
  7. raceroad

    raceroad Board Ikone

    Registriert seit:
    2. März 2011
    Beiträge:
    4.536
    Zustimmungen:
    242
    Punkte für Erfolge:
    73
    AW: Kein ARD HD, ZDF HD, Sport1, etc. bei neuem Samsung TV Serie 6

    Was fehlt an dieser
    Erklärung?

    Wenn man noterdrungen nicht zu jedem Anschluss ein eigenes Kabel verlegen kann, blieb zunächst nur der Einsatz einer statischen Anlage. Und da nun mal nicht das ganze Signal vom Sat auf's Kabel passt, hat man nicht alle Programme. Schon gefühlt ewig gibt es aber auch gesteuerte Einkabelanlagen, die den Empfang aller Programme mit kompatiblen Empfangsgeräten möglich machen. Nur muss der Anlagenbetreiber eine Umstellung wollen.
     
  8. TheMuffinMan

    TheMuffinMan Neuling

    Registriert seit:
    9. April 2015
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Kein ARD HD, ZDF HD, Sport1, etc. bei neuem Samsung TV Serie 6

    An dieser hier fehlt nichts. An der im Hififorum hat einiges gefehlt. Hier fühl ich mich viel besser aufgehoben :)

    Mal angenommen der Anlagenbetreiber würde das wollen: was würde das kosten? Eigene Schüssel ist nicht möglich, da kein Balkon und eine Montage am Dach wahrscheinlich alle Kosten sprengen würde. Da ist vermutlich das aufrüsten billiger.

    Was bedeutet gesteuerte Einkabelanlage? Ist es das gleiche wie Unicable? Könnte ich mir hier einen Teil der Programme selbst zusammensuchen?

    Und noch eine Frage: Ist es möglich Sky über die statische Einkabelanlage zu empfangen?
     
  9. Nelli22.08

    Nelli22.08 Lexikon

    Registriert seit:
    20. November 2005
    Beiträge:
    50.302
    Zustimmungen:
    1.670
    Punkte für Erfolge:
    163
    Technisches Equipment:
    125 cm Gilbertini Stab HH120
    AW: Kein ARD HD, ZDF HD, Sport1, etc. bei neuem Samsung TV Serie 6

    Um die Kosten einer Aufrüstung schätzen zu können, müsste man wissen wie viele Teilnehmer an der Anlage hängen.
    Für 100 Teilnehmer mal so über Daumen 5000 € aufwärts.

    Sky geht natürlich mit solchen Anlagen. Der Anlage ist es egal ob das Signal verschlüsselt ist oder nicht. Das ist Sache des Empfangsgerätes.

    Bei Unicable werden die Transponder auf andere Frequenzen umgelegt, daher sind dafür im Gegensatz zu normalen Einkabelanlagen Unicable taugliche Empfangsgeräte nötig.
     
    Zuletzt bearbeitet: 9. April 2015
  10. raceroad

    raceroad Board Ikone

    Registriert seit:
    2. März 2011
    Beiträge:
    4.536
    Zustimmungen:
    242
    Punkte für Erfolge:
    73
    AW: Kein ARD HD, ZDF HD, Sport1, etc. bei neuem Samsung TV Serie 6

    Kann man ohne Kenntnis des Ist-Zustandes nicht mal grob schätzen. Grundsätzlich: Je größer die Zahl der Anschlüsse ist, desto teurer wird das.

    Unicable / EN 50494 ist die weitaus häufigste Form der heute noch gebräuchlichen, gesteuerten Anlagen. Damit kann man aber "nur" maximal acht Tuner an einem Kabel betreiben. Bedeutet: Hängen momentan mehr Anschlüsse an einem Kabel, müssten mit Unicable teilweise neue Strippen gezogen werden.

    EN 50607 (u.a. als JESS bezeichnet) hebelt die Beschränkung auf acht Tuner aus. Im Moment sind von der Hardware her max. 12 Tuner pro Kabelstrang möglich, jedoch gibt es leider immer noch nicht gar so viele mit EN 50607 kompatible Empfangsgeräte.

    Ja, aber nur eingeschränkt. Der Großteil der Syk-Programme belegt Frequenzen oberhalb von 11700 MHz. Diese Programme wären an vielen zwar ebenfalls nicht mehr zeitgemäßen, aber neueren statischen EKLs zu empfangen. In Deinem Fall deutet es auf den Einsatz einer ganz alten Anlage hin, an der auch ein paar Transponder (etwa TP 91 bis TP 103 – vlg. Liste KingOfSat) des horizontalen Hochbandes und damit auch etliche Sky-Programme > 11700 MHz fehlen werden. Muss man ausprobieren oder über den Typ der Anlage herausfinden.

    ***
    Gefragt war nach Sky an einer statischen Anlage. Das geht so pauschal, also komplett, sicher nicht.
     

Diese Seite empfehlen