1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Kein ARD Empfang mit DVB T

Dieses Thema im Forum "Digital TV für Einsteiger" wurde erstellt von hannasju, 3. Juni 2005.

  1. hannasju

    hannasju Neuling

    Registriert seit:
    23. März 2005
    Beiträge:
    8
    Anzeige
    Hallo

    Ich hab schon mal damit genervt, aber so ganz verstehe ich es einfach nicht.
    Ich hab mit DVB T zugelegt und benutze eine alte Hausantenne, die wohl beim mir oben auf dem Haus steht (würde mich wundern, wie ich sonst Empfang haben könnte. Hab auf jeden Fall einfach mein Kabel in die Buchse gesteckt) beim installieren war alles ganz normal. Beim ersten Mal gucken waren aber ARD und alle anderen Sender, die auch auf der Frequenz liegen weg (also Arte, Phoenix und Einsmuxx).
    Jemand hier im Forum meinte, dass es daran liegt, dass meine alte Hausantenne in diesen Frequenzbereichen nicht suchen kann. Komisch ist aber, dass es bei der Installation geklappt hat und auch manchmal zwischendurch. Ich kann dann eine halbe Stunde mit zeitweiser Bildunterbrechung gucken bis es irgendwann so schlecht wird das gar nichts mehr kommt. Manchmal gehts, manchmal nicht. Woran liegt das?
    Ich würde mir ja eine Zimmerantenne kaufen, hab aber Angst, dass das Problem dann auch wieder auftritt und dann könnte ich auch gleich bei der alten Antenne bleiben, die mit den ganzen anderen Sendern keine Probleme hat.
    Wäre nett, wenn Ihr mir nochmal einen Rat geben könntet!!

    Hanna
     
  2. Roger 2

    Roger 2 Guest

    AW: Kein ARD Empfang mit DVB T

    Du hast einfach zu schwachen Empfang auf dem Kanal 64, offenbar ist Deine Dachantenne gar nicht dafür ausgelegt und Du empfängst nur mit dem Kabel, sobald Du da irgendwas veränderst, ist der Empfang besser/schlechter/ganz weg. Die Dachantenne musst Du auch auf vertikal drehen, also 90° im Gegensatz zu früher, erst dann hast Du optimalen Empfang. Der Verstärker ist eventuell auch zu alt und könnte den Empfang behindern oder verschlechtern statt verbessern. Dann solltest Du noch schauen, ob die Ausrichtung stimmt, Du kannst je nach Ortslage Dortmund, Essen oder Düsseldorf anpeilen, da liegen die Dir nächsten Sender. Wenn Du nicht an die Dachantenne herankommst, dann laß' es, das hat keinen Zweck so, besorge Dir dann eine Zimmerantenne mit regelbarem Verstärker, idealerweise über den Receiver zu speisen (sofern möglich), damit bekommst Du alles sauber rein, die kann auch hinterm Sofa oder irgendwo stehen wo der Empfang gut ist, am Fenster wäre aber in jedem Fall besser, da sind die Abschirmungen nur minimal.
     

Diese Seite empfehlen