1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Kein analoges TV mehr - trotzdem GEZ?

Dieses Thema im Forum "Small Talk" wurde erstellt von Nomorepremiere!, 29. Mai 2006.

  1. Nomorepremiere!

    Nomorepremiere! Senior Member

    Registriert seit:
    21. Juni 2005
    Beiträge:
    263
    Anzeige
    Was mich mal spasseshalber interessieren würde:

    Die Damen und Herren von www.gez.de behaupten folgendes:

    Auf gut deutsch:
    Die GEZ will trotzdem kassieren, weil man KÖNNTE sich ja theoretisch ein Set-Top-Box kaufen.
    Wer es nicht tut, ist selber schuld!

    Mit der Begründung könnte man ja auch gleich noch den Leuten, die gar keinen Fernseher besitzen, trotzdem die GEZ Gebühr abpressen. Denn schließlich erfordern auch der Kauf und die Installation eines Fernsehers, den man bisher gar nicht besitzt, keinen besonderen technischen Aufwand, sondern nur ein paar einfache Handgriffe. :eek:
     
    Zuletzt bearbeitet: 29. Mai 2006
  2. Major König

    Major König Muper-Soderator

    Registriert seit:
    28. August 2005
    Beiträge:
    8.755
    Ort:
    Gelsenkirchen
    AW: Kein analoges TV mehr - trotzdem GEZ?

    Man muss auch GEZ bezahlen, wenn der Fernseher Defekt ist. :(

    Andere Länder sind da noch drastischer. In Norwegen z.B. bekommt man nur nen Fernseher gekauft, wenn man seine Adressdaten rausrückt, weil das dann direkt an die dort zuständige "GEZ" geht.
     
  3. Kroes

    Kroes Board Ikone

    Registriert seit:
    31. März 2001
    Beiträge:
    4.935
    AW: Kein analoges TV mehr - trotzdem GEZ?

    Und wo ist jetzt das Problem? Wer mit dem Fernseher keine Programme mehr empfangen kann, der kann ihn doch verkaufen und muss entsprechend nichts mehr zahlen. Und wer wohl was empfangen kann, der ist zahlungspflichtig. Was soll diese Diskussion eigentlich, außer dass man wieder lustig auf die Gebührenpflicht einschlagen kann?
     
  4. tommy0910

    tommy0910 Silber Member

    Registriert seit:
    31. Juli 2004
    Beiträge:
    674
    AW: Kein analoges TV mehr - trotzdem GEZ?

    Vielleicht, weil man mit so einem Fernseher durchaus auch alte Videocassetten und DVD's anschauen kann...?
     
  5. Kaufmann

    Kaufmann Senior Member

    Registriert seit:
    16. Mai 2004
    Beiträge:
    237
    Ort:
    Köln
    AW: Kein analoges TV mehr - trotzdem GEZ?

    Wenn es nur einen einzigen gibt, der seinen Fernseher weiterhin behält um weiterhin DVDs zu gucken, ist diese Regelung blanker Hohn. Darüberhinaus kann man an jedes Anzeigegerät ohne besonderen technischen Aufwand eine STB oder einen Empfänger anschliessen und muss am Ende doch immer alleine für die Möglichkeit irgendwann mal Fernsehen empfangen zu können bezahlen, ob man es nun jemals machen wird oder nicht.
     
  6. Monte

    Monte Board Ikone

    Registriert seit:
    23. Juli 2003
    Beiträge:
    4.332
    AW: Kein analoges TV mehr - trotzdem GEZ?

    Inwiefern denn das?
     
  7. Manfred Z

    Manfred Z Board Ikone

    Registriert seit:
    2. September 2005
    Beiträge:
    4.709
    Ort:
    Mittelfranken
    AW: Kein analoges TV mehr - trotzdem GEZ?

    Wenn man die GEZ-Gebühr loswerden will, genügt es nicht den alten Fernseher zu verschrotten. Denn im nächsten Jahr werden auch alle PCs mit Internet-Anschluss gebührenpflichtig. Die GEZ wird dann Data Mining betreiben um herauszufinden, wer sich so in den Foren tummelt. ;)
     
  8. Kaufmann

    Kaufmann Senior Member

    Registriert seit:
    16. Mai 2004
    Beiträge:
    237
    Ort:
    Köln
    AW: Kein analoges TV mehr - trotzdem GEZ?

    Weil derjenige weiterhin GEZ-Gebühren bezahlen muss, obwohl er kein Fernsehen mehr empfangen kann, aber weil er es theoretisch könnte. Wenn mir das passieren würde müsste ich mich zurückhalten nicht wegen Beleidigung zu klagen. Die Dummheit und Einfältigkeit die mir unterstellt wird, wenn man mir einen so offensichtlichen ******* als rechtmässig vorsetzt ist mehr als beleidigend, beschämend, spöttisch und abwertend.

    Und wenn auch nur EINER ohne Internetanschluss zahlen muss, wenn er noch einen analogen Tuner im Fernseher hat und kein analoges Fernsehen mehr gesendet wird, dann ist und bleibt diese Regelung eine intelligenzverachtende Beleidigung.
     
    Zuletzt bearbeitet: 29. Mai 2006
  9. digifreak

    digifreak Gold Member

    Registriert seit:
    29. März 2001
    Beiträge:
    1.832
    AW: Kein analoges TV mehr - trotzdem GEZ?

    Womit bei dieser Rechtsauslegung jeder Bürger verpflichtet wäre GEZ zu bezahlen.
     
  10. Micha_61

    Micha_61 Gold Member

    Registriert seit:
    7. Januar 2004
    Beiträge:
    1.426
    Ort:
    Hildesheim
    AW: Kein analoges TV mehr - trotzdem GEZ?

    Man muss ja auch bezahlen, wenn man behauptet nur die Privaten zu schauen.
    @nomorepremiere!
    was ist mit Deinem Radio....auch dafür zahlst Du die GEZ.
     

Diese Seite empfehlen