1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Kein 16:9 bei Auto GK?

Dieses Thema im Forum "Digitale Audio- und Videobearbeitung" wurde erstellt von vau_deluxe, 18. Dezember 2005.

  1. vau_deluxe

    vau_deluxe Senior Member

    Registriert seit:
    21. April 2004
    Beiträge:
    201
    Ort:
    Berlin
    Anzeige
    Hallo,

    ist es bei Auto GK nicht möglich ein 16:9 Mpeg2 in ein 16:9 XviD (720x576) umzuwandeln?
    Egal, ob ich auf Auto (Größe) oder Fixed (720) gehe, jedesmal mach er Letterbox draus.
    Also 720x4xx

    Ist es überhaupt möglich ein 720x576 (16:9) XviD zu erstellen?
    Mit Nero Recode klappt das doch auch. Leider können die meisten DVD Player das Format nicht lesen.

    Vielen Dank,
    vau_deluxe

    Nachtrag: Können denn DVD Player mit DivX Funktion überhaupt anamorphes XviD (<-falls es sowas gibt) wiedergeben?
     
    Zuletzt bearbeitet: 18. Dezember 2005
  2. MAGICerbse

    MAGICerbse Silber Member

    Registriert seit:
    23. November 2004
    Beiträge:
    768
    AW: Kein 16:9 bei Auto GK?

    moin guten :)

    mhm? das wäre doch dann 16/9 amaroph und nicht letterbox?

    Und warum willste das nicht so haben? Die meisten sind froh wenn die schwarzen streifen gecroppt werden oder der orig. Film sogar 16/9 amaroph ist und nicht gecroppt werden muss.

    Jub viele können es. Obs deiner kann musste selber schaun.

    klar ist das möglich. Du kannst ein 16/9 amorphen MPEG2 Film während der Umwandlung die schwarzen Streifen anhängen und somit als Letterbox DivX/XviD speichern. Sollte problemlos über AVIsynth möglich sein.

    mfg erbse
     
  3. usul

    usul Institution

    Registriert seit:
    29. November 2004
    Beiträge:
    15.713
    AW: Kein 16:9 bei Auto GK?

    Im Standart Profile erstellte ND Files kann man verlustfrei und schnell nach DivX AVIs wandeln (evtl. muß der Ton dabei nach mp3 recodiert werden wenn der Player AAC nicht kann).

    Kannst ja mal das probieren evtl. hilft es ja:
    http://sourceforge.net/projects/mp4cam2avi/

    cu
    usul
     
  4. vau_deluxe

    vau_deluxe Senior Member

    Registriert seit:
    21. April 2004
    Beiträge:
    201
    Ort:
    Berlin
    AW: Kein 16:9 bei Auto GK?

    @MAGICerbse:

    Kann sein, dass ich mich falsch ausgedrückt habe.

    Also, ich habe hier einen anamorphen Film (16:9). Dieser hat 720x576 Auflösung. Ohne schwarze Balken!
    Nun macht AutoGK ein Video mit 720x416 draus.

    Ich möchte aber die 576 Zeilen behalten.
    Das klappt auch mit Vidomi, wie ich jetzt festgestellt habe.
    Aber dann habe ich "Eierköpfe". Also das umgewandelte XviD wird nicht wie das anamorphe Mpeg2 entzerrt. (in die Breite gezogen, dass ich immernoch die 576 Zeilen habe)

    Wie gesagt. Nero Recode macht das einwandfrei. Einfach nur Auflösung 720x576 angeben und den Haken bei "quadratische Pixel (Letterbox)" wegmachen.
    Das mp4 File hat dann 576 Zeilen und wird beim Abspielen automatisch entzerrt.


    @usul:

    Danke für den Link. Leider ist die Seite gerade nicht verfügbar.
    Aber ich werd mal nach so einen Programm suchen, da es leider die einzige Möglichkeit zu sein scheint, mit Nero Recode.
     
  5. MAGICerbse

    MAGICerbse Silber Member

    Registriert seit:
    23. November 2004
    Beiträge:
    768
    AW: Kein 16:9 bei Auto GK?

    moin guten :)

    Macht ja nöx, wer macht das net manchmal ;)

    Mit Vidomi wirds net gehen, das benutze ich damals zum schnellen Umwandeln mit croppen und deinterlacen...aber solche Fkten hat es net..
    Ich persönlich nehme für solche Sachen oft/immer AVISynth, weils viel kann, mächtig ist, recht leicht geht und es ein sehr ausführliche Hilfe in Engl und teilweise Deutsch gibt.
    Eigentlich hab ich dir den Tipp mit AVISynth schon gegeben, aber will ich noch mal genauer werden :)

    Die Funktion die ich meine findest du hier: AVISynth.org \ Hilfe \ ADDBorders

    Somit erstellst du ein Script (AVS) in dem das MPEG z.B. mittels Plugins (MPEGdecoder und MPASource) oder per Directshow eingeladen werden kann, dann noch die Ränder hinzugefügt werden. Das erstellte Script kannste dann z.B. in VD laden und nen DivX drausmachen.
    Oder, da DVX ja auch AVISynth benutzt, kannste das Script in DVX abändern und dann das automatischen Umwandeln nutzen.

    mfg erbse
     
  6. Reideen

    Reideen Silber Member

    Registriert seit:
    14. Januar 2001
    Beiträge:
    569
    Technisches Equipment:
    Dreambox
    AW: Kein 16:9 bei Auto GK?

    Ich glaub das liegt eher am .avi Container, jedenfalls steht das so bei XviD Aspect Ratio so geschrieben.

    Aspect Ratio is written to mpeg-4 bitstream, but unfortunately is likely to be ignored if video stream is encapsulated in a general-purpose container (like .avi)

    Therefore, be aware that using different aspect ratio than default might be ignored by some players, especially when decoded on Windows.



    Reideen
     
  7. vau_deluxe

    vau_deluxe Senior Member

    Registriert seit:
    21. April 2004
    Beiträge:
    201
    Ort:
    Berlin
    AW: Kein 16:9 bei Auto GK?

    @ MAGICerbse:

    Ich versteh leider nur Bahnhof.
    Und ich möchte keine schwarzen Ränder hinzufügen!!!

    Ein anamorphes 16:9 Video hat keine schwarzen Ränder!

    Und Vidomi macht es ja auch ganz gut.
    Also wandelt 720x576 um. Aber dann habe ich "Eierköpfe" - aber zumindest die volle Auflösung!

    @ usul:

    Dieses mp4cam2avi hab ich nun.
    Das wandelt mir auch den mp4 zu avi um.
    Nur hab ich dann wieder das Problem, dass mein MP das Bild nicht entzerrt, sondern "Eierköpfe" liefert.



    Ich möchte doch nur ein anamorphes XviD erstellen (720x576 - 16:9), dass beim Abspielen im MP automatisch entzerrt wird.
    So wie meine mp4 Videos (erstellt mit Nero Recode) es auch machen.
    Und diese Xvids möchte ich in meinen Standalone Player abspielen können....


    :(
     
    Zuletzt bearbeitet: 22. Dezember 2005
  8. MAGICerbse

    MAGICerbse Silber Member

    Registriert seit:
    23. November 2004
    Beiträge:
    768
    AW: Kein 16:9 bei Auto GK?

    moin

    geht mir genauso ;)
    Was willste denn nun genau?
    Wenn du eine Auflösung von 720x576 haben willst, musst wohl bei einem amorphen MPEG2Film mit schwarzen Rendern arbeiten an.
    Wenn du aber einen armorphen Film haben willst, dann wird bei DivX, Xvid usw gecroppt bzw der armorphe Film so umgewandelt das 720xXXX rauskommt, also bei dir 720x4XX. Wandelst du dennoch -weil du irgendwie an den 720x576 hängst- in in die Auflösung 720x576 um, so skaliert der Encoder das Bild hoch und du bekommst deine bekannten Eierköpfe.

    Dann wandel den Film in 720x4XX und nutze einen ordentlichen Player. Denn jeder einigermaßen gute Player spielt amorphes DivX,Xvid ohne Probleme und im richtigen Seitenverhältnis ab.
    BTW: das ist dann im Prinzip genau wie ein MPEGFilm der 720x576 in amorph ist. Der Unterschied ist nur das bei MPEG2 ein Flag vorhanden ist, wo steht das der Film 16/9 ist und somit der Player weis, dass das Bild 720X576 ist, obwohl es -weil amorph, also ohne Balken- auch nur eine &quot;sichtbare&quot; Auflösung des Bildes von 720xXXX hat.
    Sprich du hast auch die volle Auflösung, denn das Bild wird ja "Center" dargestellt, wodurch sich beim Abpsielen wie bei allen amorphen Filmen oben und unten schwarze Streifen ergeben.

    mhm also wenn du mich jetzt nicht verstanden hast und das Problem immernoch nicht vomn Tisch ist, habe ich glaube ich verlernt leuten etwas zu erklären *grübel*

    mfg erbse
     
    Zuletzt bearbeitet: 22. Dezember 2005
  9. Reideen

    Reideen Silber Member

    Registriert seit:
    14. Januar 2001
    Beiträge:
    569
    Technisches Equipment:
    Dreambox
    AW: Kein 16:9 bei Auto GK?

    So wie ich es verstanden hab will er das sein Film (16:9) bei seinem Fernseher automatisch aufgezoomt wird. So wie es bei einer normalen DVD auch ist. Das Problem liegt aber hier nicht am Codec, sondern am .avi Container der das nicht unterstützt. Deswegen geht nur Letterbox mit .avi (720x416), das mit dem automatisch Aufzoomen geht nur mit dem wesentlich moderneren .mp4 Container. Selbst wenn er den Film mit 720x576 encodet kommt am ende nur Letterboxed raus.
    Es gibt nur 2 Möglichkeiten, entweder ein DVD-Player der Nero Digital (mit dem .mp4 Contaier) unterstützt oder er muss manuell Aufzoomen.



    Reideen
     
    Zuletzt bearbeitet: 22. Dezember 2005
  10. MAGICerbse

    MAGICerbse Silber Member

    Registriert seit:
    23. November 2004
    Beiträge:
    768
    AW: Kein 16:9 bei Auto GK?

    jub ist ja klar und hat keiner behauptet...

    noe dem ist nicht so. Ein guter Player erkennt anhand der Auflösung das Seitenverhältnis und spielt ihn ordentlich ab. Ist ja auch egal ob ich nen Flag für das Seitenverhältnis oder die Auflösung für sowas auswerte ;)

    siehe www.movie-player.de (Playervergleich und Vorstellung der selben)

    mfg erbse
     

Diese Seite empfehlen