1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

KDG-Vertrag bei Umzug ins Ausland

Dieses Thema im Forum "Kabel Deutschland, Unitymedia Kabel BW, Kabelkiosk" wurde erstellt von dcwilling, 19. November 2007.

  1. dcwilling

    dcwilling Junior Member

    Registriert seit:
    4. Juli 2001
    Beiträge:
    106
    Ort:
    Schenefeld b. Hamburg
    Anzeige
    Hallo *,
    ich habe im August 06 einen 24 Monate Vertrag bei Kabel Deutschland unterschrieben. Jetzt ziehe ich zum 01.01. nach Österreich. Kabel Deutschland will nun für den Zeitraum Januar bis Juli 2008 eine Einmalzahlung.
    Ist mit dem Umzug ins Ausland nicht eigentlich die Vertragsgrundlage entfallen? Ich kann in Österreich doch überhaupt kein Kabel Deutschland empfangen.
    Den geschenkten Receiver kann KD gerne zurückbekommen.
    Hat jemand diesbezüglich Erfahrungen?
    DAnke & lg
     
  2. Christian Graf

    Christian Graf Junior Member

    Registriert seit:
    14. Januar 2003
    Beiträge:
    48
    Ort:
    Stoiber-Land
    AW: KDG-Vertrag bei Umzug ins Ausland

    Keine Chance! Du hast einen Vertrag abgeschlossen, auch wenn Du Kabel D nicht mehr nutzen kannst, musst Du löhnen! Ist bei Handyverträgen übrigens genauso! Aber selber Schuld! Warum gehts auch nach Österreich, wenn Du noch Verpflichtungen in Deutschland hast?! Naja, wie auch immer. Viel Glück! Ich hatte da weniger Erfolg. Aber muss jeder selber wissen. Einziges Gebiet was ich empfehlen würde, wäre Vorarlberg und Ausserfern in Tirol. Über andere Bundesländer kann ich keine Aussage machen, kenne ich nicht. Von Innsbruck kann ich nur abraten. Privat eine Katastrophe, beruflich ok, aber naja...man ist halt in Innsbruck schnell der Piefke, wenn man an Leute gerät, die einen IQ haben, den man nicht mal mehr errechnen oder erahnen kann.
     
  3. dergiss

    dergiss Board Ikone

    Registriert seit:
    13. Juni 2005
    Beiträge:
    3.290
    AW: KDG-Vertrag bei Umzug ins Ausland

    Einem Kollegen ist es vor 2 Jahren genauso ergangen. Er ist Engländer und ist zurück nach England gezogen. Die restliche Laufzeit musste er trotzdem zahlen, allerdings nur die Gebühren für das PayTV. Die Kabelgrundgebühr hat er erlassen bekommen.
     
  4. Elefant1

    Elefant1 Junior Member

    Registriert seit:
    27. August 2006
    Beiträge:
    71
    AW: KDG-Vertrag bei Umzug ins Ausland

    Du hast ein Sonderkündigungsrecht. Der Receiver, wenn er geschenkt ist, gehört dir.

    Das gilt aber nur, wenn du deinem Kabelanbieter die neue Adresse mitteilst.

    Nur zu schreiben: Ich ziehe ins Ausland hilft da nicht.
     
  5. piefke_in_wien

    piefke_in_wien Senior Member

    Registriert seit:
    5. Dezember 2007
    Beiträge:
    385
    Ort:
    Wien
    Update: KD akzeptiert nun vorzeitige Kündigung

    Danke Elefant1. Ich habe auch noch etwas gegoogelt und habe eine zweite, nunmehr außerordentliche Kündigung an KD geschickt (Absender die neue Adresse in Wien). Und siehe da, die Kündigung wurde ohne Widerspruch zum 15.12. sowohl für KD Home als auch generell für den Kabelanschluss akzeptiert.
    Perfekt. :D Das zeigt wieder, dass man nicht zu früh aufgeben darf.
    Gruss

    piefke_in_wien

    P.S. Der neue Alias für mich ist notwendig geworden, da ich auf dcwilling (Passwort geht auf nicht mehr existente Dienstadresse und war auf dem heimischen Laptop nicht gespeichert) keinen Zugriff mehr habe.
     

Diese Seite empfehlen