1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

KDG: Smartcard in WG (anderer Anschlussinhaber)

Dieses Thema im Forum "Vodafone, Unitymedia, Kabelkiosk, Tele Columbus" wurde erstellt von paulkabel, 22. Juli 2010.

  1. paulkabel

    paulkabel Neuling

    Registriert seit:
    22. Juli 2010
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Anzeige
    Hallo,

    ich lebe in einer WG, und wir teilen uns einen Kabelanschluss. Dieser läuft auf meine Mitbewohnerin, nicht auf mich. Ich möchte nun eine Smartcard haben, um auch die grundverschlüsselten Sender digital empfangen zu können. Eine Bestellung über die Mitbewohnerin möchte ich vermeiden, da sonst alles "über drei Ecken läuft", insbesondere, falls ich später einmal eines der Digital Home-Angebote dazubuchen will.

    Kann ich eine Smartcard bestellen, auch wenn ich nicht der Anschlussinhaber bin? Wenn ja, zu welchem Tarif? Der 2,90 €-Tarif für Mieter? Oder ist diese Konstellation (Smartcard auf andere Person als Anschlussinhaber) zu kompliziert?

    Vielen Dank!
    Paul
     
  2. Nelli22.08

    Nelli22.08 Lexikon

    Registriert seit:
    20. November 2005
    Beiträge:
    50.317
    Zustimmungen:
    1.732
    Punkte für Erfolge:
    163
    Technisches Equipment:
    125 cm Gilbertini Stab HH120
    AW: KDG: Smartcard in WG (anderer Anschlussinhaber)

    Bestelle eine Zweitkarte, über die bei KDG angegebene Mitbewohnerin.
    Da zahlst Du einmalig 14,50 €+ Porto anstelle von 2,90 € pro Monat.
    Beim Geld wäre mir das "über drei Ecken" egal.
    Man muss ja KDG nicht absichtlich das Geld in den Rachen werfen.

    Kabel digital Home ist die ersten 2 Monate mit bei. Wen Du nicht kündigst, wird das automatisch ein Jahresvertrag. Also Achtung.
     
    Zuletzt bearbeitet: 23. Juli 2010
  3. Discone

    Discone Foren-Gott

    Registriert seit:
    2. Juni 2008
    Beiträge:
    14.374
    Zustimmungen:
    431
    Punkte für Erfolge:
    93
    AW: KDG: Smartcard in WG (anderer Anschlussinhaber)

    Das wäre aber eine Leistungserschleichung :rolleyes::p:D

    :winken:
     
  4. paulkabel

    paulkabel Neuling

    Registriert seit:
    22. Juli 2010
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: KDG: Smartcard in WG (anderer Anschlussinhaber)

    Wieso sollte es? Leistungserschleichung ist, wenn jemand nicht bezahlt. Wenn sie eine Karte bezahlt, und mir die gibt, ist niemand "beschissen" worden.

    Aber ich will dennoch vermeiden, das über sie zu machen. Hat jemand Erfahrung, ob das mit den 2,90 € geht, wenn ein regulärer Einzelnutzer-Kabelanschluss im Haus liegt (und keiner, den der Vermieter über die Nebenkosten abrechnet)? Oder ist der Tarif nur für Letzteres buchbar?
     

Diese Seite empfehlen