1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

KDG reagiert auf ARD und ZDF zu Lasten des Kunden

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Kabel (DVB-C)" wurde erstellt von TV-Gugger, 13. Februar 2013.

  1. TV-Gugger

    TV-Gugger Junior Member

    Registriert seit:
    31. August 2009
    Beiträge:
    137
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    Anzeige
    Hallo zusammen,

    seit vorgestern hab ich bei einigen dritten Sendern der ARD an diesem Programmplatz die Meldung, daß der Sender auf einen anderen Programmplatz belegt wurde.
    Heute habe ich mich auf die Suche gemacht nach den "verschwundenen" Sendern und mußte feststellen:
    Es fehlen wirklich einige Regionale Dritte.
    Was noch viel schwerwiegender ist:
    Bei den neu sortierten Dritten ist die Bildqualität extrem schlechter, als bisher gewohnt.
    Meine Recherche im Net hat dann dieses hier ergeben:

    Streit mit ARD und ZDF

    Was soll man als zahlender Kunde jetzt davon halten???
    Nichts!!!
    Es ist ein Frechheit sondergleichen, die Leistungen gegenüber einem zahlenden Kunden zu kürzen, wofür ein Sat-"Kunde" hier nicht einen Cent zahlen muß.
    Wenn KDG den "schwarzen Peter" hier ARD und ZDF in die Schuhe schiebt, ist das eine Lachnummer die seinesgleichen sucht.

    Als zahlender Kunde erwarte ich mindestens die gleiche Leistung wie jemand, der Free-TV ohne Gebühren empfangen kann.
    Schon die miese Bildqualität der privaten SD-Sender im Vergleich zum Sat-Empfang ist eine Frechheit.
    Aber nun auch bei den ÖR die Übertragungsqualität zu verschlechtern, schlägt dem Faß den Boden aus.
    Man sollte der KDG die Einzugsermächtigung entziehen, bis die gewohnte sehr gute Bildqualität der betroffenen ÖR-Sender wieder hergestellt ist.

    Bisher habe ich die Umrüstkosten auf Sat gemieden, obwohl unser Vermieter vor ca. 2 Jahren eine Sat-Schüssel hat installieren lassen, aber wenn das kundenfeindliche Schmierentheater er KDG so weitergeht, werde ich dieses Jahr auf Sat umstellen.

    Weitere Unmmutsbekundungen zu der Leistungskürzung der KDG ohne dementsprechende Beitragsanpassung nach unten sind hier willkommen.

    Gruß

    TV-Gugger
     
  2. hsi

    hsi Silber Member

    Registriert seit:
    9. September 2009
    Beiträge:
    646
    Zustimmungen:
    81
    Punkte für Erfolge:
    38
  3. liebe_jung

    liebe_jung Wasserfall

    Registriert seit:
    21. Mai 2008
    Beiträge:
    9.752
    Zustimmungen:
    801
    Punkte für Erfolge:
    123
    AW: AW: KDG reagiert auf ARD und ZDF zu Lasten des Kunden

    Wenn du nicht unbedingt Sender eines Kabeldeutschland Play Pakets haben willst, dann wurde ich das sowieso empfehlen. Und erst recht, wenn Schüssel etc. Eh schon vorhanden ist.

    Im Kündigungsschreiben an die KDG nicht vergessen die miserable Bildqualität etc. Zu erwähnen.
     
  4. TV-Gugger

    TV-Gugger Junior Member

    Registriert seit:
    31. August 2009
    Beiträge:
    137
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: KDG reagiert auf ARD und ZDF zu Lasten des Kunden

    Das bedeutet für mich:

    1x neuen Sat-Twin-HDD-Receiver
    1x Mini-Router um über die eine Leitung, die zur TV-Dose geht 2 Signale zu senden, um gleichzeitig aufnehmen und empfangen zu können
    1x Sat-Receiver für den 2. TV
    neue Dosen und ein paar m Kabel und Stecker

    Summasummarum bin ich da locker bei 600 - 700 Euro.
    Daß der KDG-Kunde solche Invests in der Regel scheut, kalkuliert dieser Saft-Verein natürlich ein.

    Gruß

    TV-Gugger
     
  5. liebe_jung

    liebe_jung Wasserfall

    Registriert seit:
    21. Mai 2008
    Beiträge:
    9.752
    Zustimmungen:
    801
    Punkte für Erfolge:
    123
    AW: AW: KDG reagiert auf ARD und ZDF zu Lasten des Kunden

    Das sind gegengerechnet wieviel Jahre kabelgebuehr für dich?

    Und dann noch die grössere Auswahl an Free tv und keine künstlich herabgesetzte Bildqualität.
     
  6. TV-Gugger

    TV-Gugger Junior Member

    Registriert seit:
    31. August 2009
    Beiträge:
    137
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: KDG reagiert auf ARD und ZDF zu Lasten des Kunden

    Ammortisationszeit: ca. 38 Monate
    Die Industrie rechnet mit Ammortisationszeiten von kleiner 2 Jahren.
    Darüber wird in den wenigsten Fällen das Geld in die Hand genommen. ;)
    Schon klar was Du sagen willst.
    Trotzdem ist es ordentlich Geld.
    Mal davon abgesehen, wird mein Vermieter auch noch Geld sehen wollen, wenn ich die Kabel aus dem Kabel-Verteiler in den Sat-Verteiler stecke.

    Gruß

    TV-Gugger
     
  7. hsi

    hsi Silber Member

    Registriert seit:
    9. September 2009
    Beiträge:
    646
    Zustimmungen:
    81
    Punkte für Erfolge:
    38
    Zuletzt bearbeitet: 14. Februar 2013
  8. Kanalratte

    Kanalratte Silber Member

    Registriert seit:
    26. Mai 2004
    Beiträge:
    892
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: KDG reagiert auf ARD und ZDF zu Lasten des Kunden

    Nur mal um die besch...... Bild "Qualität" zu illustrieren:

    Bei Aufnahme einer Serienfolge ist - bei gleicher Lauflänge - die Datei diese Woche nur noch halb so groß. :mad::mad::mad:
     
  9. LHB

    LHB Institution

    Registriert seit:
    5. Januar 2005
    Beiträge:
    19.757
    Zustimmungen:
    5
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: KDG reagiert auf ARD und ZDF zu Lasten des Kunden

    Ist doch praktisch. ;) So passt mehr auf die Festplatte drauf! :D
     
  10. Kanalratte

    Kanalratte Silber Member

    Registriert seit:
    26. Mai 2004
    Beiträge:
    892
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: KDG reagiert auf ARD und ZDF zu Lasten des Kunden

    Wenn ich DVB-T Qualität hätte haben wollen, dann hätte ich es gleich mit dem Stick aufgenommen.:eek:
    Den Jungs von der KDG sollte man echt das Handwerk legen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 19. Februar 2013

Diese Seite empfehlen