1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

KDG: Keine Lust mehr analog Kabel Kunden?

Dieses Thema im Forum "Analog-Ecke" wurde erstellt von heinzi, 29. Mai 2006.

  1. heinzi

    heinzi Neuling

    Registriert seit:
    3. Dezember 2005
    Beiträge:
    13
    Anzeige
    Seit ein paar Wochen ist hier BBC World aus dem analogen Kabel verschwunden, da gibt es jetzt 24h Schneesturm. Und heute gibt es bei XXP nur ein KDG Testbild. Zudem gibt es seit der Umstellung auf DVB-T hier in der Region das WDR Fernsehen mit den Lokalprogramm "Südwestfalen" statt wie es gehört "OWL Aktuell" (hat man vielleicht ohne Nachkontrolle eingestellt?).
    Naja, das mit XXP werden die wohl hoffentlich wieder hinkriegen.
    Insgesamt scheint mir aber der Trend zu sein, dass das analoge Kabel mittlerweile eher stiefmütterlich behandelt wird.

    Allerdings habe ich kein Interesse, eine Settop Box zu kaufen, um im wesentlichen die gleichen Sender gucken zu können wie jetzt auch. Es ist doch eigentlich auch ein großer Vorteil des Kabelempfangs, dass man kein Zusatzgerät am TV / Videorecorder benötigt wie bei DVB-T / -S.

    Sollen sie eben den analogen Teil deutlich runterschrauben und ohne Aufpreis z.B. 40 Basissender digital anbieten. Aber dann müsste die Hardwareindustrie auch mal ihren Hintern hochkriegen und nicht nur auf Flachbildwolke 7 schweben, sondern endlich DVB Tuner in die Geräte einbauen.
    Ich zahle doch nicht ~12 Euro pro Monat für Kabel, um dann bald schlechter zu stehen, als mit Astra.
     
  2. BlackWolf

    BlackWolf Wasserfall

    Registriert seit:
    19. September 2003
    Beiträge:
    8.158
    AW: KDG: Keine Lust mehr analog Kabel Kunden?

    Du standest und stehst schon immer mit Kabel schlechter als Astra.

    Genug Geräte haben im übrigen DVB-Tuner drin. Analog ist tot.
     
  3. heinzi

    heinzi Neuling

    Registriert seit:
    3. Dezember 2005
    Beiträge:
    13
    AW: KDG: Keine Lust mehr analog Kabel Kunden?

    Naja. Auf prad.de kann man TFT TV nach ihrer Ausstattung suchen.
    Gelistet sind 1431 Fernseher. Ich suche mal nach Geräten bis 1000 Euro.
    DVB-C Tuner haben 12 Geräte (ohne Preiseinschränkung sind es 23)
    DVB-S Tuner hat 1 Gerät (ohne Preiseinschränkung sind es 7)
    DVB-T Tuner haben 111 Geräte

    Also haben nur knapp 0,5% der am Markt verfügbaren Geräte einen digitalen Satreceiver integriert (0,84% digital Kabel). Bei DVB-T liegt die Quote zugegeben ein wenig besser. Aber da ist das Programmangebot hier eher mager.

    Und dann taucht das gleiche Problem mit dem DVD Recorder nochmal auf. Insofern eine bislang unbefriedigende Situation. Also heißt es auf den technischen Fortschritt warten :)
     
  4. psychoprox

    psychoprox Gold Member

    Registriert seit:
    25. Dezember 2005
    Beiträge:
    1.447
    Ort:
    Oberhausen, NRW
    AW: KDG: Keine Lust mehr analog Kabel Kunden?

    Analoges Kabel ist immernoch sehr verbreitet. Von den ganzen Millionen Kabelnutzer haben gerade mal 500.000 ((premiere ausgenommen) inoffiziell, ich gebe da keine Garantie drauf) ein Digitalabo.

    Deine Probleme werden sicherlich bald behoben.
     
  5. BlackWolf

    BlackWolf Wasserfall

    Registriert seit:
    19. September 2003
    Beiträge:
    8.158
    AW: KDG: Keine Lust mehr analog Kabel Kunden?

    Naja der Markt wird im Moment von Billig-Herstellern überflutet. Früher waren die Fernseher größtenteils von Philips, Grundig, Thomson, Sharp und in der gehobeneren Klasse Sony, Panasonic, Metz und Loewe.

    Aber heute stehen die Regale voll von World-of-Vision, Phocus, Gericom, Videoseven und allen möglichen Herstellern, die man vorher noch nie gehört hat. Und viele altgedienten Marken wie z.B. Grundig sind auch nur noch Labels, statt Qualitätsgarant. Die einzig beiden ernstzunehmenden Neuzugänge sind IMHO Samsung und Technisat. Die und die klassischen Fernsehhersteller haben allesamt bereits DVB-Lösungen für ihre Modelle integriert oder bieten sie zumindest als Nachrüst-Kit an. Natürlich halt nicht der Noname-Schrott für 799€. Früher hat ne gescheite Glotze ihre 3000 DM gekostet und das kostet sie heute auch noch, und ein gescheiter Flachmann noch viel mehr (weil neuer).
    Wer also heute sich noch ein Fernseher mit Analog-Tuner kauft, dem ist nicht mehr zu helfen. Es sei denn, er hat Bock in 2-3 Jahren nur noch mit Set-Top-Box zu schauen (wenngleich dies für den "Geek" auch Vorteile hat, aber für den Normaluser eher abschreckend ist).

    Wirkliches Ärgernis sind in der Tat die DVD-Recorder. Es ist immernoch kein Gerät in Sicht, dass DVB-Streams verlustfrei ohne Neucodierung auf DVD archiviert. Seit Jahren geht das nur mit Festplattenreceivern und PC-Export. Das kanns wirklich nicht sein und ich versteh einfach nicht, warum in Zeiten von DVB und HDTV kein einziger ernstzunehmender DVD-Recorder mit DVB-Tuner auf dem Markt ist. Wahrscheinlich fürchtet die Film-Mafia die Digitalkopie und betreibt daher Protektionismus, anders kann ich mirs nicht erklären.
    Einfach ein Witz, dass man sich heute ein DVD-Recorder für 500€ kaufen soll, den man dann später nur noch per SCART von einer Set-Top-Box füttern kann, sodass man dann mit einer Fernbedienung fürn DVD-Recorder, für Set-Top-Box 1(TV), für Set-Top-Box 2 (DVD-Rec) und die vom Fernseher zu kämpfen hat.
    Wie pfuschig derartige Lösungen sind krieg ich täglich mit und es ist mir als Servicetechniker fast schon peinlich so ein Gespraddel bei Kunden aufzubauen. Aber es geht halt im Moment einfach nicht anders und die Kunden haben halt im Moment ein Run auf Flach, DVD und DVB.
     
  6. b.theobald

    b.theobald Senior Member

    Registriert seit:
    19. April 2006
    Beiträge:
    178
    AW: KDG: Keine Lust mehr analog Kabel Kunden?

    Es stimmt schon dass Fernseher heute oft von Billigherstellern stammen und die müssen ja irgendwo auch sparen. Hab selbst auch so ein günstiges Gerät und nen zusätzlichen DVB-C Receiver.

    Das Problem ist dass es im Augenblick keinen genauen Plan für die Umstellung analog -> digital im Kabel gibt. 2010 schwebt als Jahreszahl im Raum herrum, aber oft heißt es das gilt nur für Antennenempfang. Die Verantwortlichen müssen hier sehr bald einen Plan aufstellen.
     
  7. BlackWolf

    BlackWolf Wasserfall

    Registriert seit:
    19. September 2003
    Beiträge:
    8.158
    AW: KDG: Keine Lust mehr analog Kabel Kunden?

    Jop, daran liegts auch größtenteils. Aber ich denke, 2010 wird immer realistischer. Kabel soll Internet, Telefon und alles können, da ist kein Platz mehr für zig analoge Kanäle. Ich glaub da wird sehr schnell auf die notwendigsten runtergekürzt (ARD, ZDF, RTL, SAT1, Pro7, Kabel1, paar Dritte), der rest ist dann nur noch digital.

    Zwar OT, aber muss ich mal sagen: Super Seite! :winken:
     
  8. newspaperman

    newspaperman Gold Member

    Registriert seit:
    2. Juni 2002
    Beiträge:
    1.700
    Ort:
    Franken
    AW: KDG: Keine Lust mehr analog Kabel Kunden?

    ob man das jetzt als Vorteil betrachten soll weiß ich nicht. Es gibt doch nichts schöneres als einen PVR. Der lässt analogen Kabel-TV schnell alt aussehen!
     
  9. Klaus K.

    Klaus K. Board Ikone

    Registriert seit:
    16. Februar 2004
    Beiträge:
    4.488
    Ort:
    Köln
    Technisches Equipment:
    LG-UHD-OLED, Sky-UHD-Receiver
    AW: KDG: Keine Lust mehr analog Kabel Kunden?

    ...und die notwendigsten Programme werden künstlich schlechter eingespeist als möglich wäre: ARD-Fußball heute abend kommt auf Satellit digital mit guter Datenrate und Auflösung, aber das analoge Bild bei ISH hat knapp DVB-T-"Qualität" :mad:

    So treibt man den zukünftigen gebührenfinanzierten Privatprogrammen die Schäfchen zu...

    Klaus
     
  10. music

    music Gold Member

    Registriert seit:
    11. November 2005
    Beiträge:
    1.344

Diese Seite empfehlen