1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

KDG dementiert Einschränkungen für Zattoo-Kunden

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 18. März 2010.

  1. DF-Newsteam

    DF-Newsteam Lexikon

    Registriert seit:
    25. Januar 2007
    Beiträge:
    87.232
    Zustimmungen:
    359
    Punkte für Erfolge:
    73
    Anzeige
    Leipzig - Kabel Deutschland hat Vorwürfe dementiert, wonach der Kabelbetreiber für seine Internetkunden den IP-Port für Zattoo gesperrt hat.

    Komplette Nachricht in neuem Fenster öffnen
     
  2. greco

    greco Neuling

    Registriert seit:
    7. September 2009
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: KDG dementiert Einschränkungen für Zattoo-Kunden

    das fehlte noch, dass eine zensur vorgenommen wird!
     
  3. BurnStar

    BurnStar Board Ikone

    Registriert seit:
    21. Dezember 2005
    Beiträge:
    3.863
    Zustimmungen:
    367
    Punkte für Erfolge:
    93
    AW: KDG dementiert Einschränkungen für Zattoo-Kunden

    Läuft hier, verstehe nicht was das gemaule schon wieder soll.
    Mal wieder KD Bashing angesagt heute ?
     
  4. Nelli22.08

    Nelli22.08 Lexikon

    Registriert seit:
    20. November 2005
    Beiträge:
    50.267
    Zustimmungen:
    1.592
    Punkte für Erfolge:
    163
    Technisches Equipment:
    125 cm Gilbertini Stab HH120
    AW: KDG dementiert Einschränkungen für Zattoo-Kunden

    Zu zutrauen wäre es denen.
     
  5. Berliner

    Berliner Lexikon

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    46.446
    Zustimmungen:
    3.895
    Punkte für Erfolge:
    213
    AW: KDG dementiert Einschränkungen für Zattoo-Kunden

    Mal doof gefragt..um mit KDG surfen zu können, muss ich doch Triple Play machen? Das beinhaltet auch Fernsehen? Und soweit ich sehe bietet Zattoo nicht wirklich Sender, die bspw. bei KDG nur PayTV wären? Also wo läge da der Sinn für KDG, die Seite selbst wenn sie wollten/könnten zu sperren, wenn die Kunden die diese Seite ansurfen, bereits für den TV Empfang an KDG zahlen und es bei Zattoo überwiegend nur die Sender gibt, für die der KDG Kunde eh schon zahlt?

    Vorstellbar sind natürlich Drosselungen bei bekannten Filesharing Ports, da kann dann schon mal die ein oder andere "harmlose" Seite mit drunterfallen
     
  6. reidor

    reidor Junior Member

    Registriert seit:
    24. November 2006
    Beiträge:
    64
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    AW: KDG dementiert Einschränkungen für Zattoo-Kunden

    Nein, muss man nicht. Alle Produkte gehen auch einzeln.
     
  7. 2rangerfan0

    2rangerfan0 Senior Member

    Registriert seit:
    2. Januar 2010
    Beiträge:
    164
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: KDG dementiert Einschränkungen für Zattoo-Kunden

    Nein! Um Internet über die KDG zu haben braucht man kein Kabel TV zu haben!
     
  8. Berliner

    Berliner Lexikon

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    46.446
    Zustimmungen:
    3.895
    Punkte für Erfolge:
    213
    AW: KDG dementiert Einschränkungen für Zattoo-Kunden

    o.k...dann würde es Sinn machen...also mit der Sperrung :D

    Weil bei KDG Internet buchen, um damit kostenlos bei Zattoo TV zu glotzen..das geht ja mal nicht ;)
     
  9. mischobo

    mischobo Lexikon

    Registriert seit:
    3. März 2003
    Beiträge:
    25.397
    Zustimmungen:
    310
    Punkte für Erfolge:
    93
    AW: KDG dementiert Einschränkungen für Zattoo-Kunden

    ... Zattoo ist doch im Prinzip Filesharing. Mag sein dass die KDG in Spitzenzeiten bei den Filesharing-Ports das Tempo drosselt wovon dann natürlich auch Zattoo betroffen ist. Aber die KDG schränkt damit nicht gezielt die Nutzung von Zattoo ein.

    Ich persönlich halte nichts von Zattoo, denn ich habe keine Lust das mein Rechner Resource für Zattoo ist. Bei der eingesetzten proprietären Lösung weiß niemand, was da genau gemacht wird. Im Prinzip installiert man mit der Zattoo-Software einen Trojaner auf seinem Rechner. Ist genau die gleiche Problematik wie bei Skype ...
     
  10. AndyMt

    AndyMt Gold Member

    Registriert seit:
    18. Januar 2010
    Beiträge:
    1.314
    Zustimmungen:
    6
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: KDG dementiert Einschränkungen für Zattoo-Kunden

    Woher hast du das mit P2P bei Zattoo? Inzwischen gibt es ein ganz normales Webinterface, das über den ganz normalen Flash-Player läuft. Da wird kein Upload genutzt, sonst hätte meine Firewall gemeckert. Die Zattoo-Applikation ist inzwischen auch nichts anderes mehr als ein Rahmen um den Flash-Inhalt.

    Ich bin im Moment hier in Dänemark auf einer längeren Dienstreise. Daher kann ich dir sagen, dass Zattoo in Verbindung mit meinem VPN sehr, sehr nützlich ist...

    Bei Skype stimme ich dir zu...
     

Diese Seite empfehlen