1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

KD Störung?

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Kabel (DVB-C)" wurde erstellt von chris_f, 28. April 2006.

  1. chris_f

    chris_f Senior Member

    Registriert seit:
    1. April 2006
    Beiträge:
    166
    Anzeige
    ich habe hier grad tierische aussetzer in bild und ton... scheinbar alles was über KD verschlüsselt ist. unverschlüsseltes, wie ARD, läuft einwandfrei.

    hat grad noch jemand ein problem, oder hat wer eine idee, wo das problem liegt?
     
  2. greif24

    greif24 Neuling

    Registriert seit:
    25. Januar 2006
    Beiträge:
    6
    AW: KD Störung?

    In Greifswald (KDG) erscheint seit heute Nachmittag bei den Sendern
    RTL, n-tv, VOX, RTL II, Super RTL, DAS VIERTE und vielleicht noch andere,
    die Fehlermeldung "Verschlüsseltes Programm".

    Diese Meldung hatten wir seit einigen Tagen bei unterschiedlichen Sendern leider sehr oft.
     
  3. chris_f

    chris_f Senior Member

    Registriert seit:
    1. April 2006
    Beiträge:
    166
    AW: KD Störung?

    habe bei KD angerufen und eine störung gemeldet. es rief auch jemand zurück. nach einem reset der box waren zwar mehr sender da, aber die störung war nicht weg. ein techniker könne erst am dienstag kommen :mad:

    um auszuschließen, dass mir die hausinterne verkabelung querschießt (habe nur 61% signalstärke) habe ich dann noch ein kabel so kurz wie möglich vom übergabepunkt direkt zum receiver gezogen. keine pegelverbesserung.

    daraus schließe ich doch mal, dass das signal bereits am übergabepunkt recht schwach ist. also ist es nun deren problem. merkwürdig nur, dass es bislang so nahezu einwandfrei funktioniert hat...
     
  4. greif24

    greif24 Neuling

    Registriert seit:
    25. Januar 2006
    Beiträge:
    6
    AW: KD Störung?

    Jetzt sind die von mir o.g. Sender wieder zu empfangen.
    Aber, seit heute Vormittag sind einige Sender gar nicht mehr vorhanden.
    151 von ansonsten 160 TV Programme und 41 von ansonsten 88 Radio Programme.
    Die sogenannte "Kopfstation" hier in Greifswald ist wohl nicht zu gebrauchen.
    KDG via Callcenter und E-Mail informiert. Keine Reaktion von denen.
    In den letzten 3 Monaten haben wir hier sehr oft die Probleme "Verschlüsseltes Programm" oder einige Sender sind "plötzlich" nicht zu empfangen. Nach der nun schon fast täglichen Störungsmeldung am KDG wird ein Problem beseitigt und nach einiger Zeit tritt dann das andere genannte Problem auf.
    Dies betrifft nicht nur mich hier in HGW. Ich habe einige Leute in der Stadt angerufen, die ich kenne und die ebenfalls "Kabel Digital Home" haben, und die bestätigen die andauernden Störungen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 29. April 2006
  5. yoshi2001

    yoshi2001 Gold Member

    Registriert seit:
    14. April 2001
    Beiträge:
    1.822
    Ort:
    Leer - Niedersachsen
    AW: KD Störung?

    Hier in Leer Ostfriesland ist zur zeit das Komplette Kabel Tod.
    Analog, Digital und Radio
    Die bei der Technikhotline wissen bereits bescheid.
     
  6. chris_f

    chris_f Senior Member

    Registriert seit:
    1. April 2006
    Beiträge:
    166
    AW: KD Störung?

    heute klappts wieder, meine pegel sind die gleichen.

    entweder war doch irgendwas in ... wie sieht die infrastruktur von denen eigentlich aus, was sitzt da alles zwischen meinem übergabepunkt und den sendern?
     
  7. yoshi2001

    yoshi2001 Gold Member

    Registriert seit:
    14. April 2001
    Beiträge:
    1.822
    Ort:
    Leer - Niedersachsen
    AW: KD Störung?

    Da sitzt einiges dazwischen.

    Kopfstation:
    Erstmal die Empfangsantennen (Sat / Terristrisch) dann die Receiver für Radio und TV.
    Dann die Umsetzer/ Modulatoren ( Digital & Analog ) und Verstärker.
    Eventuell noch einige Filter.

    Dann geht das ganze in das Kabelnetz wo nochmals Streckenverstärker und Filter sitzen die, die Kabeldämpfungen ausgleichen.
    Und schließlich geht das ganze dann zum Übergabepunkt in dem Keller deiner Wohnung.
    Und wie es da weiter geht ist ja bekannt.
     
  8. chris_f

    chris_f Senior Member

    Registriert seit:
    1. April 2006
    Beiträge:
    166
    AW: KD Störung?

    also einiges, wo es hapern kann. das analoge läuft einwandfrei, es muss also an der digitalen schiene liegen.
    da ich nun meine interne verkabelung als fehlerquelle ausschließen kann, hab ich nun mal einen techniker bestellt.

    gibts da irgendwelche sprüche, mit denen die sich dann rauszuwinden versuchen, und worauf ich mir ne antwort zurechtlegen sollte?
     
  9. Bahnfahrer21

    Bahnfahrer21 Junior Member

    Registriert seit:
    1. Oktober 2005
    Beiträge:
    69
    AW: KD Störung?

    Laut KD technikern liegt es immer erst mal an der eigenen Verkabelung. Wird immer auf Anschlussdosen, Kabel mit falschen Dämpfungswerten, Stecker etc geschoben.Mit Mühe und Not wurde ein neuer Verteiler in Hausverteilung eingesetzt, alter stammte so aus 1990. Jetzt hab ich nur noch kurzzeitige Ausfälle bei 110-114Mhz. Musste auch neue Box umstellen, da Suchlauf erst bei 114 MHZ begann. Hier fehlten Nick 1..2..3..TV und einer von MTV. Such jetzt selber weiter nach dem Fehler vermutl. Hausverstärker ebenfalls aus der Gründerzeit.
     
  10. chris_f

    chris_f Senior Member

    Registriert seit:
    1. April 2006
    Beiträge:
    166
    AW: KD Störung?

    na prima. dadurch dass ich mich die tage direkt am üp eingeklinkt hab, kann der sich diese argumente gleich mal sparen. vielleicht kommt er dann damit, das dabei verwendete kabel sei nich richtig :eek:
    auf dem üp steht noch "post", vielleicht sollte er dann den mal tauschen.

    vielleicht sollte ich den üp einfach mal überbrücken, ankommendes und abgehendes kabel direkt aneinander? oder is da noch irgendein filter/widerstand drin?
     

Diese Seite empfehlen