1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

KD - Schlechte Signalqualität

Dieses Thema im Forum "HILFE!!!! Alles kaputt???" wurde erstellt von Wayne, 17. Januar 2010.

  1. Wayne

    Wayne Neuling

    Registriert seit:
    13. April 2008
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Anzeige
    Hallo,
    ich habe neben dem analogen Fernsehen noch eine Zusatzoption von Kabel Deutschland für Digitales Fernsehen, aber nur die Hauptprogramme, kein Pay-TV.

    Manche Sender kommen aber nur mit einer schwachen Signalqualität an. ARD z.b. läuft gut. ZDF hat viele aussetzer in Ton und Bild. Es sind dann einzelnde Bereiche des Bildes von den Bruchteil einer Sekunde nicht zu sehen oder mit falschen Farben etc. Der Ton setzt auch manchmal ne sekunde aus. Da macht das Fernsehen natürlich keinen Spaß.

    Das ganze läuft mittels Antennenkabel über einen älteren Thomson Receiver, den ich damals von Kabel Deutschland bekommen habe.
    Genau heisst das Gerät: DCI 1500 G (steht so auf der Unterseite). Softwareversion ist 5.94. Scheint die aktuellste zu sein, er findet jedenfalls keine neuere.

    Ich als Laie frage mich nun woran das liegt.

    Liegt es am Antennenkabel?
    Ist der Reciever zu alt und kann mit den Signalen nicht gut umgehen?
    Liegt es am Mehrfamilienhaus?
    Liegt es am Schnee?
    etc.

    Kabel Deutschland sagt sie würden das checken, wenns aber an meiner Verkabelung liegt bzw. wenn der Fehler nach der Antennendose kommt muss ich den Techniker zahlen. Möchte ich natürlich nicht.


    Erhoffe mir hier ein paar Tipps und Anregungen. :)

    Grüße und Danke,
    Wayne
     
  2. Hose

    Hose Lexikon

    Registriert seit:
    26. Dezember 2002
    Beiträge:
    23.296
    Zustimmungen:
    4.183
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    DM 7080HD Twin DVB S2 und Single DVB C/T -- LG 55 E6V-Z - Stab 120 - PS4 Pro inklusive VR Brille-Denon AVR 2313-Teufel M Conzept
    AW: KD - Schlechte Signalqualität

    Wie gut empfängst Du denn die analogen Sender?
    Du solltest mal Deine Kabel austauschen bzw. an einem anderen Anschluss(Familie, Freunde, Bekannte) testen.Ggf. kannst Du Dir bei denen mal einen Receiver ausleihen und bei Dir anschließen.
    Oder mal nachfragen ob die Nachbarn die selben Probleme haben.
     
  3. Forenobserver

    Forenobserver Senior Member

    Registriert seit:
    14. Mai 2009
    Beiträge:
    171
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    Technisches Equipment:
    LCD-TV mit HD-DVB-s,-DVB-c und DVB-t-Tuner. Bluray-Recorder mit TWIN-SAT DVB-s2.
    AW: KD - Schlechte Signalqualität

    Hallo Wayne,der ZDF-Transponder liegt bei KD meist im UHF-Bereich, der ursprünglich nicht für KD gedacht war. Mangels freier Frequenzen wurden schon frühzeitig einige Analogprogramme auf Kanal 22 bis 25 gelegt (UHF), z.B. Eurosport in vielen Netzen. Diese Sender können als Indikator für die Empfangsqualität genutzt werden: ist hier das Analogbild verrauscht, dann sind auch die DVB-c-Kanäle in diesem Bereich zu schwach. Ursache sind meist uralte Kabel in der Verteilung oder ein ungeeigneter Verstärker. Zu starke Signale können sich aber seltsamer Weise ähnlich verhalten: der Eingangsverstärker des Empfängers wird übersteuert und macht dicht. Die Thomsonreceiver sind eigentlich empfangsmäßig nicht so schlecht, nur Bedienungsmäßig unter aller Sau.
     
  4. besserwisser

    besserwisser Platin Member

    Registriert seit:
    30. August 2008
    Beiträge:
    2.334
    Zustimmungen:
    53
    Punkte für Erfolge:
    58
    Technisches Equipment:
    Galaxis Easy World Kabel
    Galaxis Easy World Sat
    Humax BTCI 5900c
    Humax PR-HD 1000c
    Nokia D-Box1 Kabel
    Nokia D-Box1 SAT
    Sagem D-Box2 Kabel
    Sagem D-Box2 SAT
    Technotrend S1401
    Sagemcom RCI 88
    AW: KD - Schlechte Signalqualität

    Der ZDF-Transponder liegt meist im Sonderkanal 39 (VHF III).
    Ist aber nicht weit weg vom UHF-Bereich.
    Man sollte also wirklich die Qualität der analogen Sender auf
    den Kanälen 21, 22, 23 beobachten.
    Man kann dann auf die Pegelverhältnisse der benachbarten
    Digitalkanäle schließen.

    :winken:
     
  5. de Bruns

    de Bruns Junior Member

    Registriert seit:
    10. September 2008
    Beiträge:
    86
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    AW: KD - Schlechte Signalqualität

    ich habe seid einer knappen woche auch solche probleme, der techniker war da und hat die leitung durch gemessen und gesagt das das signal zu stark ist. am hauptverteiler hat er was umgesteckt, jetzt funktionieren die digitale programme wieder jedoch machen die hd kanäle mir jetzt probleme vorallem dinsey hd. kdg hotline ist unter aller sau kann mir hier jemand helfen?

    nutze den humax hd 1000c
     
    Zuletzt bearbeitet: 3. Mai 2010
  6. Gorcon

    Gorcon Moderator

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    111.565
    Zustimmungen:
    3.767
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: KD - Schlechte Signalqualität

    Lass den Techniker wieder Antanzen, der hat dafür zu sorgen das Du alle Sender empfängst. Wenn das Signal von KDG nicht in Ordnung ist muss die KDG das auch kostenlos in Orndung bringen Dafür bezahlst Du schließlich Deine Kabelgebühren.
     
  7. wagman84

    wagman84 Neuling

    Registriert seit:
    22. Januar 2012
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: KD - Schlechte Signalqualität

    Hallo!

    Da ich ähnliche Probleme habe, möchte ich auf diesem Zug gerne aufspringen!

    Mein Analogbild war teilweise nicht das beste, im Vergleich zu Digital sowieso.
    Bin also auf Digitalen Empfang umgestiegen.

    Habe von KD einen Thomson 1500K Receiver bekommen.
    Mein Problem:
    ZDF, 3SAT, Phoenix, etc funktionieren nicht. Bild ist nur Datenmüll, Ton manchmal vorhanden, manchmal nicht...

    Nun aber das Eigenartige! Mein Fernseher ist ein Toshiba 42XV635d, welcher auch nen DVB-T/DVB-C Tuner eingebaut hat. Klemme ich den Receiver komplett ab, dann empfange ich die o.g. Sender 1a!
    Allerdings habe ich dann das Problem, dass die privaten Sender (RTL, Pro7,...) nicht freigeschaltet sind.

    Was würdet ihr mir raten? Anderer Receiver? Andere Buchse? Oder vielleicht so nen "Adapter" für den Slot des TV?
    Ihr merkt schon, ich bin was Informations- und Kommunikationstechnik angeht der absolute Crack! ;-)

    Viele Dank und Gruß
    wagman84
     
  8. Volterra

    Volterra Wasserfall

    Registriert seit:
    30. November 2004
    Beiträge:
    9.907
    Zustimmungen:
    470
    Punkte für Erfolge:
    93
    Technisches Equipment:
    Sony Z465800
    Sony 40EX500
    Panasonic Bluray Sat - Rec.
    AW: KD - Schlechte Signalqualität

    Wenn das analoge Empfangsgerät generell ok ist und sich beim Analogempfang dennoch Streifen, Schnee, ect zeigen,
    dann muss der VM für Abhilfe sorgen und eher auch dann, wenn beim Digitalempfang Störungen gegeben sind.
    Das gilt natürlich auch für ein EFH und dessen Besitzer.

    Hier bei UM endet die Zuständigkeit des Providers am ÜP.
    Kommt ein UM Techniker aufgrund meiner Reklamation und stellt Normpegel hinter dem ÜP fest,
    werden pauschal 90€ fällig - ohne dass der UM Mann nach Fehlern in der Haus - BK Verteilung sucht, versteht sich.
    Es sei denn, dass mit UM ein Servicevertrag abgeschlossen wurde.

    Ist das nicht der Fall, ist der HE zuständig und der beauftragt in der Regel eine Fachfirma.

    Wie das bei ´KD gehandhabt wird ist mir nicht bekannt.
    So denn aber bei KD das hier zutrifft:
    Dann lass KD mal antanzen und dann schaunmermal.;)

    Wenn bis zum ÜP alles ok ist, dann kann ich mir aber kaum vorstellen, dass
    KD beispielsweise in einem 30 Teilnehmer-Hausnetz stundenlang kostenlos nach Fehlern sucht,
    ohne dass ein Service Vertrag abgeschlossen wurde.
    Liegen an einem Anschluss Normpegel an, dann ist der Betrieb von 2 Empfangsgeräten kein Problem.

    Vermutlich liegen eben bei Dir keine Normpegel an, was nur ein Fachmann feststellen kann.
     
  9. wagman84

    wagman84 Neuling

    Registriert seit:
    22. Januar 2012
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: KD - Schlechte Signalqualität

    Moin!

    KA, ob Du mich oder ich Dich falsch verstanden habe, wahrscheinlich letzteres...
    Es handelt sich um ein EFH. Hier sind 3 Anschlüsse, 2 davon werden analog genutzt, weil noch Röhrenfernseher im Einsatz sind, nur ich habe nen LCD und nutze deshalb Digital-TV.
    Nochmal zur Klarstellung:
    mit dem DVB-C Tuner meines Toshibas ist der Empfang einwandfrei, nutze ich den Thompson Receiver ist der Empfang besagter Sender fürn *****...

    Gruß
    wagman
     
  10. Reinhold Heeg

    Reinhold Heeg Talk-König

    Registriert seit:
    21. Dezember 2002
    Beiträge:
    5.939
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: KD - Schlechte Signalqualität

    Hallo und willkommen im Forum, wagman84
    Wenn der Empfang mit dem Receiver unter aller Kanone, aber ohne mit dem Fernseher 1A ist, dann hat der Fernseher vielleicht das bessere Empfangsteil. Oder das Kabel, mit dem der Receiver angeschlossen ist, ist Ramsch aus der Grabbelkiste eines Marktes bzw. der Schrott, den die Kabelnetzbetreiber ihren Receivern mitliefern. Ist der Fernseher denn mit dem selben Kabel an der Dose angeschlossen wie zuvor der Receiver?
    Schönen Sonntag
    Reinhold
     

Diese Seite empfehlen