1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

KD schenken

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Kabel (DVB-C)" wurde erstellt von sadomax, 7. Dezember 2007.

  1. sadomax

    sadomax Platin Member

    Registriert seit:
    10. Oktober 2005
    Beiträge:
    2.134
    Anzeige
    Hallo Allerseits,

    möchte jemandem was "Gutes" tun.

    Vorhanden ist ein eigener Vertrag bei KD (~14EUR/Monat) der im Moment für Analogfernsehen benutzt wird.

    Ziel sollte sein:
    * Das KD-Free-Paket, sprich: Die Smartcard zum möglichst günstigen (wenn möglich kostenlos) zu bekommen.

    * Eventuelle Mehrkosten nicht zu Lasten des Zielhaushalts (geht das überhaupt?)

    Ein funktionierender, KD-tauglicher DVB-C-Receiver ist bereits vorhanden (BTCI-5900C) und soll möglichst hierfür benutzt werden.

    Worauf sollte ich bei der (telefonischen) Beauftragung achten?

    Dank i.V. :winken:
     
  2. Schüsselmann

    Schüsselmann Wasserfall

    Registriert seit:
    8. Februar 2005
    Beiträge:
    9.064
    AW: KD schenken

    Worauf sollte ich bei der (telefonischen) Beauftragung achten?

    Daß Du in Deinem Namen auf die vorhandene Karte das KD Free-Paket schalten läßt und möglichst dann auch bezahlst ;) Wenn man Dir dies im Sinne eines weitergehenden PayTV-Abonnements verweigern möchte, mach Deinen Gegenüber darauf aufmerksam, daß er dazu verpflichtet ist, drohe ruhig mit der zuständigen Landesmedienanstalt. Es ist Dein gutes Recht Dich dort zu beschweren. Die entsprechenden Programme sind frei empfangbar lizensiert und müssen daher jedermann zugänglich sein, der KNB darf lediglich ein Service-Entgelt für eine Zusatz-Dienstleistung verlangen (die digitale Auskabelung), zu der er durch die LMA nicht verpflichtet werden kann.
     
    Zuletzt bearbeitet: 7. Dezember 2007
  3. sadomax

    sadomax Platin Member

    Registriert seit:
    10. Oktober 2005
    Beiträge:
    2.134
    AW: KD schenken

    Hallo erstmal Danke für die Antwort.

    Ich bzw. der Zielhaushalt hat noch gar keine Karte - ich möchte ja eben eine solche zusenden lassen und verschenken :winken:
     
  4. Schüsselmann

    Schüsselmann Wasserfall

    Registriert seit:
    8. Februar 2005
    Beiträge:
    9.064
    AW: KD schenken

    Es ist in der Sache egal, ob die Karte vorhanden ist oder erst noch zugesendet werden muß. Du willst etwas haben, was der KNB nur zu ungern rausrückt. Viel lieber möchte er Dir KD Free in Verbindung mit einem PayTV-Angebot (KD Home) verkaufen. Das aber mußt Du nicht hinnehmen, auch wenn man Dir im Callcenter ggf. etwas anderes mitteilt. Sei lediglich in der vorgebenen Marschrichtung hartnäckig genug, dann wird das schon.... ;)
     
  5. Peter-HH

    Peter-HH Foren-Gott

    Registriert seit:
    26. Oktober 2005
    Beiträge:
    10.572
    Ort:
    Hamburg
    AW: KD schenken

    Du schreibst, dass der der Anschluß Ca. 14 Euro/Monat kostet. Hört sich nach einem Einzelanschluß vor der Preiserhöhung an. Sollten die Ca. 14 Euro exakt 16,90 Euro sein (bzw. Jahreszahler mit 5 % Rabatt), gibt es eine Karte und einen Receiver gratis (+Versandkosten 9 Euro) von Kabel Deutschland.
     
  6. sadomax

    sadomax Platin Member

    Registriert seit:
    10. Oktober 2005
    Beiträge:
    2.134
    AW: KD schenken

    Genau dies ist hier gegeben. Danke für die Info, werd' mal mein Glück bei der Service-Hotline probieren und hier berichten.
     
  7. Peter-HH

    Peter-HH Foren-Gott

    Registriert seit:
    26. Oktober 2005
    Beiträge:
    10.572
    Ort:
    Hamburg
    AW: KD schenken

    Sprich die Hotliner mal konkret auf das Stichwort "Treueangebot" an.
     

Diese Seite empfehlen