1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

KD Home mit d-Box 2 nicht mehr möglich?

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Kabel (DVB-C)" wurde erstellt von digiboxer, 13. September 2006.

  1. digiboxer

    digiboxer Junior Member

    Registriert seit:
    13. September 2006
    Beiträge:
    126
    Anzeige
    Hallo Leute,

    ich habe seit Jahren eine Sagem d-Box 2 mit Original-Betriebssystem (ja, solche Leute gibt es auch noch!). Bisher habe ich darüber Premiere geguckt. Das Abo ist mittlerweile ausgelaufen, die Smartcard zurückgeschickt.

    Jetzt wollte ich als Kabel Deutschland-Seher ein "Kabel Digital Home"-Abo abschließen und meine d-Box 2 weiter nutzen (auf den Internetseiten von Kabel BW wird die Sagem-Box ausdrücklich als KDH-kompatibel ausgewiesen). Nun erhalte ich eine Mail, in der man mir sagen will, dass meine d-Box 2 nicht für Kabel Digital Home geeignet ist! Ich soll statt dessen für 99 Euro einen Receiver kaufen oder mich selbst um einen anderen bemühen.

    Ist das jetzt Abzocke, oder wie? Wenn eine d-Box 2 nicht mit KDH funktionieren soll (obwohl in der Senderliste das Bouqet ja sogar anzeiget wird!), was denn dann?!

    Stutzig machte mich jetzt allerdings dieser Beitrag:
    http://forum.digitalfernsehen.de/forum/showthread.php?t=122591

    Weiß jemand Näheres bzw. kann mir jemand helfen?!?! :confused:
     
  2. Feli

    Feli Junior Member

    Registriert seit:
    11. Mai 2004
    Beiträge:
    111
    Ort:
    Berlin
    AW: KD Home mit d-Box 2 nicht mehr möglich?

    Obwohl ich kein Experte bin, meiner Meinung nach, MUESSTE die D-Box mit KD Home funktionieren. Aber poste Deine Frage in den Dbox2-Forum
    Link: http://forum.digitalfernsehen.de/forum/forumdisplay.php?f=13

    Ich habe folgende interessante Threads diesbezüglich gefunden:
    http://forum.digitalfernsehen.de/forum/showthread.php?t=89027&highlight=dbox+kabeldigital
    http://forum.digitalfernsehen.de/forum/showthread.php?t=122591

    Wenn es sein soll, dass die Dbox mit Originalsoftware nicht mehr KD-Home tauglich ist, dann lass einfach Linux draufspielen, das funktioniert auf jeden Fall!!

    Aber mehr in den Dbox-Foren ...
     
  3. mischobo

    mischobo Lexikon

    Registriert seit:
    3. März 2003
    Beiträge:
    24.978
    Ort:
    Telekom City
    AW: KD Home mit d-Box 2 nicht mehr möglich?

    @Feli

    wenn die dbox 2 nicht mehr für KD-Home geeignet sein sollte, dann ist das kein Softwareproblem. Die dbox 2 ist recht zickig in Sachen Störungen im Signal, egal ob Orginalsoftware oder Linux.
    Kabel BW und sogar auch Humax behaupten, dass der Humax BTCI5900C Problem mit 256QAM habe, mein BTCI5900C sagt da was anderes.
    Es ist denkbar, dass bei Kabel BW zuviele Störungsmeldungen eingingen bei denen es um Empfangsproblem im Zusammenhang mit einer d-box2 geht. Es wäre denkbar, dass das Call-Center die Anweisung erhielt, auf Anfrage die Tauglichkeit der d-box für die Nutzung von Kabel Digital zu verneinen.

    Außerdem ist es fraglich, wie lange die Betacrypttunnelung noch angewendet wird. Wird die nicht mehr genutzt, sind u.a. d-box 2 und Alphacrypt in Sachen Kabel Digital Home unbrauchbar. Vielleicht weiß man bei Kabel BW schon genaueres ...
     
  4. digiboxer

    digiboxer Junior Member

    Registriert seit:
    13. September 2006
    Beiträge:
    126
    AW: KD Home mit d-Box 2 nicht mehr möglich?

    Also in meinem Fall geht es jetzt nicht um Kabel BW, sondern Kabel Deutschland. Die Erwähnung von Kabel BW bezog sich lediglich auf die Zertifizierung der Sagem d-Box 2 für Kabel Digital im Allgemeinen.

    Eure Vermutungen lassen mich auf jeden Fall schaudern... ich komme also wohl um einen neuen Receiver nicht herum?!
     
  5. mischobo

    mischobo Lexikon

    Registriert seit:
    3. März 2003
    Beiträge:
    24.978
    Ort:
    Telekom City
  6. hopper

    hopper Lexikon

    Registriert seit:
    3. April 2003
    Beiträge:
    20.842
    Ort:
    San Francisco | Sunnyvale
    AW: KD Home mit d-Box 2 nicht mehr möglich?

    Die schalten langsam alle Receiver aus,mit denen man das Programm streamen kann.
     
  7. mischobo

    mischobo Lexikon

    Registriert seit:
    3. März 2003
    Beiträge:
    24.978
    Ort:
    Telekom City
    AW: KD Home mit d-Box 2 nicht mehr möglich?

    ... einige Programmveranstalter machen inzwischen zur Bedingung, dass die Programme so verbreitet werden müssen, dass man sie nicht mehr so ohne weiteres streamen kann. Deshalb wird RTL ab 2008 auch bei Kabel BW grundverschlüsselt werden. Aktuell kann Kabel BW noch nicht selbst "grundverschlüsseln", was aber nach Aussagen Hofers ab 2008 möglich sein soll ...
     
  8. Feli

    Feli Junior Member

    Registriert seit:
    11. Mai 2004
    Beiträge:
    111
    Ort:
    Berlin
    AW: KD Home mit d-Box 2 nicht mehr möglich?

    Nja, ich besitze eine Dbox2, die problemlos mit KD-Home funktioniert (KD Berlin). Allerdings habe ich Linux drauf (Yadi 2.1.0.11)

    Deshalb sage ich - poste in den D-Box-Foren - eine fundierte Antwort bekommt man dort gewiss!
     
  9. hopper

    hopper Lexikon

    Registriert seit:
    3. April 2003
    Beiträge:
    20.842
    Ort:
    San Francisco | Sunnyvale
    AW: KD Home mit d-Box 2 nicht mehr möglich?

    Bei Aboabschluss muss man eine Receivernummer angeben und bekommt dann möglicherweise eine Nagra-Karte oder ein Karte, die das CAM der dbox erkennt. Und dann?
     
  10. mischobo

    mischobo Lexikon

    Registriert seit:
    3. März 2003
    Beiträge:
    24.978
    Ort:
    Telekom City
    AW: KD Home mit d-Box 2 nicht mehr möglich?

    ... es geht nicht darum, ob die d-box 2 mit KD-Home funktioniert, denn die D-Box 2 funktioniert mit KD-Home, ganz egal ob da die Orginalsoftware oder Linux drauf ist.
    Es geht hier darum, dass die KDG sagt, das die D-Box 2 für KD-Home nicht geeignet wäre und gibt deshalb keine geeignete Karte heraus und ohne die richtige Karte (K02) kannst Du KD-Home mit der D-Box 2 auf legalem Wege nicht empfangen, weder mit Orginalsoftware noch mit Linux.

    Ich sagt mir auch, dass ich mit dem Humax BTCI5900C kein Tividi empfangen kann. Das mag soweit auch stimmen, weil ich keine Smartcard erhalte, wenn ich den BTCI5900C als Receiver angebe. Aber ich habe eine Smartcard in meinem Humax PR Fox C und mit dieser Karte kann ich Tividi mit meinem BTCI5900C problemlos empfangen, inkl. den 256QAM-Programme. Der Receiver hat aber einen Haken und ist deshalb für Tividi nicht zugelassen: der BTCI5900C fragt bei vorgesperrten Sendungen auf Tividi-Programmen den Jugenschutz-PIN nicht ab.
    Aber Jugendschutz ist ein großes Thema und da Premiere gegen Unity Media geklagt hatte, weil der Jugendschutz nicht gewährleistet sei, hat dieser Punkt bei den Kabelnetzbetreiber eine hohe Priorität. Dank Linux oder Alphacrypt (Light) lässt sich die Sperre umgehen und das wird nicht mehr gerne bei den Kabelnetzbetreiber gesehen. Die Netzbetreiber müssen also sehen, dass sie das Problem aus der Welt schaffen. Am einfachsten geht das natürlich, wenn reine Nagravision-Karte ausgegeben werden, denn damit können D-Box mit Linux und Alphacrypt "abgeschaltet" werden.

    Digiboxer hat nun das Problem, das die KDG nicht bereit ist, ihm eine "Betacrypt"-Karte zu überlassen. Und wenn er die nicht bekommt, kann er mit seiner D-Box 2 in Sachen Kabel Kabel Digital nichts mehr anfangen, weder mit Orginalsoft noch mit Linux ...
     

Diese Seite empfehlen