1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

KD Free im Mehrfamilienhaus - kein Empfang

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Kabel (DVB-C)" wurde erstellt von sebster, 3. April 2006.

  1. sebster

    sebster Neuling

    Registriert seit:
    3. April 2006
    Beiträge:
    2
    Ort:
    Göttingen
    Technisches Equipment:
    Sagem Dbox2 Neutrino (yadi)
    Anzeige
    Hallo Gemeinschaft (Achtung, Newbie! :winken: ),

    vor ein paar Wochen habe ich mich für Kabel Digital Free freischalten lassen, um mit meiner Dbox2 (Neutrino) die digitalen Free-TV-Sender sehen zu können. Leider ist die Empfangsstärke jedoch anscheinend zu schlecht, die Sender können nicht empfangen werden ("Kanal nicht verfügbar"). Wenn ich die Leitungsdaten der Dbox ausgeben lasse, treten auch Bit Error Raten (BER)-Werte jenseits von Gut und Böse auf (sprengen die Skala) - im Gegensatz zu Bekannten, die auch eine Neutrino-Box benutzen.

    Ich wohne in einem 4-Parteien-Mehrfamilienhaus. Wenn ich mich im Keller umsehe, fällt mir ein fast undurchschaubares Gewirr aus Kabeln, Kupplungen und Steckern auf. :eek:

    Wenn ich das richtig verfolge, kommen zwei Kabel ins Haus und gehen über viele Stecker in eine Metallbox, wo sie auf die vier Parteien aufgeteilt werden. Leider kann ich da nicht genau reinsehen, zumindest ist dort aber nichts mit Strom verbunden - deshalb vermute ich, dass überhaupt kein Verstärker vorhanden ist?! Kann das denn sein, "braucht" man nicht üblicherweise einen Hausverstärker? :confused:

    Zurück zum Empfang: Analog bekomme ich alle Sender (wenn auch teilweise nicht allzu gut, insb. MTV und einige andere), digital funktionieren die ARD- und ZDF-Boquets recht gut (ab und zu Aussetzer), Premiere Start + Thema geht gut (bei Bundesliga/Formel 1 hatte ich (vor ca. 1 Jahr, als ich noch ein Abo hatte) Bildaussetzer), KD Free (RTL, Sat1, Pro7, Vox, ...) wie erwähnt überhaupt nicht.

    Einen kleinen Verstärker habe ich "wohnungsintern" installiert, wodurch sich der Empfang analog subjektiv verbessert und die Signalrate in der Dbox auch steigt (ansonsten geht digital auch bei ARD und ZDF fast nichts), aber mir ist schon klar, dass dieser Ansatzpunkt nicht erfolgversprechend sein kann, da bereits am "Wohnungsübergabepunkt" die Fehlerraten horrend sind (habe die Dbox mal direkt dort angeschlossen, keine signifikante Veränderung).

    Deshalb meine Frage (eines Laien): Ist es möglich, 4 Wohnungen ohne Hausverstärker zu versorgen? Oder anders gefragt, wäre dies mein Ansatzpunkt bei der Hausvermietung (-> Nachrüstung eines Verstärkers)? Kann ich den möglichen Empfang der digitalen Kanäle vom Vermieter "verlangen", oder ist der analoge Empfang ausreichend?

    Für jeden Hinweis bin ich dankbar.
    Viele Grüße, Sebastian
     
    Zuletzt bearbeitet: 3. April 2006
  2. Gorcon

    Gorcon Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    107.354
    Ort:
    Schwerin
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: KD Free im Mehrfamilienhaus - kein Empfang

    Ja, bei vier Anschlußdosen sollte unbedingt ein Verstärker verwendet werden um die Verluste durch den Verteiler, Kabel und Anschlußdosen auszugleichen.

    Gruß Gorcon
     
  3. sebster

    sebster Neuling

    Registriert seit:
    3. April 2006
    Beiträge:
    2
    Ort:
    Göttingen
    Technisches Equipment:
    Sagem Dbox2 Neutrino (yadi)
    AW: KD Free im Mehrfamilienhaus - kein Empfang

    Ich habe noch ein wenig weiter recherchiert. Ich vermute, dass es sich bei mir ungefähr wie hier verhält - also ein Hausverstärker für mehrere Hauseingänge. Dort wurde auch vermutet, dass es sich um ältere Verstärker handeln könnte, die nur bis 400 MHz verstärken (nicht 862 MHz). Ist es möglich, dass dieses Problem auch hier besteht? Und viel wichtiger: Kann ich vom Vermieter verlangen, dass er einen Verstärker installiert, der mich in den Genuss der KD Free-Programme bringt?
     

Diese Seite empfehlen