1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Kaum Resonanz auf RTL-Einladung zu Sichtung von "Erwachsen auf Probe"

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 19. Mai 2009.

  1. DF-Newsteam

    DF-Newsteam Lexikon

    Registriert seit:
    25. Januar 2007
    Beiträge:
    86.309
    Zustimmungen:
    336
    Punkte für Erfolge:
    73
    Anzeige
    Köln - Der Widerhall auf eine Begutachtung der Folgen von "Erwachsen auf Probe", zu der der Sender RTL eingeladen hatte, war mäßig.

    Komplette Nachricht in neuem Fenster öffnen
     
  2. arte-neu

    arte-neu Talk-König

    Registriert seit:
    16. April 2007
    Beiträge:
    6.015
    Zustimmungen:
    6
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Kaum Resonanz auf RTL-Einladung zu Sichtung von "Erwachsen auf Probe"

    Wahrscheinlich ging es den Kritikern mehr um die Profilierung ihrer eigenen Organisation in Verbindung mit ihrer eigenen Person als um den tatsächlichen Schutz der Kinder.
    Es zeigt mir, dass sie die Kinder in gleicher Weise instrumentalisieren, wie sie es dem Sender vorwerfen.

    Ich sehe mein Fazit bestätigt: Doppelmoral. - Nicht mehr und nicht weniger.

    Schade. Kinder hätten mehr verdient.
     
  3. Ralf Hoffmann

    Ralf Hoffmann Senior Member

    Registriert seit:
    18. Januar 2009
    Beiträge:
    230
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: Kaum Resonanz auf RTL-Einladung zu Sichtung von "Erwachsen auf Probe"

    Die Mütter hätten den Teenagern ein reales Experiment ermöglichen wollen, damit die Jugendlichen sich das oftmals zu frühe Kinderkriegen reiflich überlegen.

    Wie selbstlos diese Mütter doch sind. Aber immerhin ist das ja alles so realistisch. Ein Kleinkind tagsüber und das mit dutzenden Personen, die zur Produktion gehören, die herumwuseln.

    Allein die Art der Sprachregelung mit der RTL diese soap als gesellschaftlich relevant verkaufen will, disqualifiziert diesen Sender als ernsthaften Gesprächspartner. Für mich ist es verständlich, dass sich die zahlreichen Kritiker nicht auf eine Preview einlassen, sondern , wenn möglich, gleich über die Staatsanwaltsschaft gehen.
     

Diese Seite empfehlen