1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Kaum noch Sender nach Umstellung auf Digital, unlösbares Problem. :(

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von nuvol8ri, 13. Januar 2012.

  1. nuvol8ri

    nuvol8ri Neuling

    Registriert seit:
    13. Januar 2012
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Anzeige
    Hallo erstmal!
    Stehe da gerade wirklich vor einem für mich unlösbaren Problem.
    Ich hab meiner Freundin zu Weihnachten einen Fernseher geschenkt, einen Samsung LE40D579, mit integriertem HD SAT Tuner ( DVB-S2) und DVB-C Tuner. Vor dem alten TV war noch ein alter Analoger Receiver, den wir auch die ersten Tage genutzt haben, da auch noch ein analoges LNB auf dem Dach war.
    Dieses hab ich nun auch kürzlich ausgetauscht, und zwar hängt dort nun ein Universal Quad LNBF für 4 Recheiver. Am alten LNB waren nur Anschlüsse für 2 Antennenkabel, beide belegt. Aber im Haus stehen mindestens 3 angeschlossene Recheiver (evtl auch mehr, weiss nicht wie die Nachbarin ausgerüstet ist), was wohl bedeutet das irgendwo auch eine Art Weiche sein muss. Ich hab nun die 2 vorhandenen Antennenkabel an die ersten beiden Anschlüsse des neuen LNB's geschraubt. Unten dann das Kabel vom Recheiver in den Überwurf-Mutter-Antennenanschluss des Fernsehers. Dann Sendersuchlauf starten lassen.
    Ne' Menge Sender gefunden. Aber ziemlich abgefahrene Sachen. Wie soviele andere auch kein RTL, Pro7, Sat1 (dafür aber Sat1 Österreich und zb Sat1 Rheinland-Pfalz, Dmax, ARTE usw).
    Nun hab ich hier schon viel gelesen, im Forum. Dabei hab ich gemerkt wie wenig Ahnung ich eigentlich von Fernsehtechnik habe.
    -Ist bei uns im Haus evtl so eine 'Unicable' Anlage? Und wenn ja, ist das ein Problem für den Empfang aller Sender?
    -Kann es sein das das Signal erst über die Nachbarin geht, die noch nicht auf Digital umgestellt hat, und hier deswegen nix ankommt?
    -Oder hat wer noch eine andere Idee?
    Ich hab schon wirklich viele eurer Antworten auf änliche Probleme hier gelesen. Aber ich konnte diese leider nicht auf meinen Fall umstellen. Daher nun meine Problembeschreibung, obwohl sowas bestimmt schon unzählige Male beantwortet wurde. Tut mir leid. Und trotzdem schonmal danke für eure Mühen. ;-)
     
  2. teucom

    teucom Talk-König

    Registriert seit:
    3. Mai 2004
    Beiträge:
    6.655
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    Technisches Equipment:
    LG 40" Standardflachmann, WDTV, TV-Server
    AW: Kaum noch Sender nach Umstellung auf Digital, unlösbares Problem. :(

    Die beiden Kabel des alten LNB gingen/gehen vermutlich in einen Multischalter für zwei Ebenen, denn für "analog" mussten nur zwei Ebenen verteilt werden.

    Du musst nunn eine Verteilung für vier Eben aufbauen, also: Quattro-LNB, von diesem vier Kabel zum neuen Multischalter mit vier SAT-Ebenen-Eingängen, von dort wie gehabt weiter.

    Näheres findest du auf den "Anfänger-Seiten".
     

Diese Seite empfehlen