1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Kaum Empfang bei Astra und Hotbird. Hilfe bitte.

Dieses Thema im Forum "Digital TV für Einsteiger" wurde erstellt von Fastreader, 21. Oktober 2002.

  1. Fastreader

    Fastreader Neuling

    Registriert seit:
    21. Oktober 2002
    Beiträge:
    2
    Ort:
    Hessen
    Anzeige
    Hallo Miteinander,

    ich habe einen digitalen Receiver von Aldi ( Medion FTA 3010 ) gekauft.

    Er sollte mich nach meinem Umzug mit Programmen versorgen ;-)

    Was ich bisher über die Sat-Schüssel weiss:
    Ca. 1 Jahr alt von WISI. Zwei LNB, einer gerade und einer nach links versetzt (von vorne gesehen).
    Auf einem kann ich Philips Twin lesen- alles erst einmal nicht zu erreichen für mich (zu hoch).
    Aus jedem LNB gehen zwei Kabel ins Haus.
    Es ist ein 3 Familienhaus und ich habe 3 Anschlüsse in der Wohnung.

    Der Receiver ist folgendermassen eingestellt:
    Astra 1A-1H
    LNB-Typ = Universal
    LNB High = 10600
    LNB Low = 9750
    TP Freq. = 11953
    Search opt = FTA
    DISEqC1.2 = None
    Damit findet er 26 Programme, die alle zwischen 11686 bis 12032 liegen.
    Eutelsat (Hotbird 1-5) findet 3 Programme.

    Herumspielen mit DISEq bringt kein Ergebnis- eher keine Sender. Eine weitere Antennendose bringt ebenfalls nichts.
    Anlage ist von einem Fachbetrieb installiert worden.

    Hat jemand eine Idee, was ich da falsch mache oder evtl. nicht stimmt?

    Herzlichen Dank für Eure Hilfe!
     
  2. Speedy

    Speedy Foren-Gott

    Registriert seit:
    25. März 2001
    Beiträge:
    10.785
    Ort:
    Mechiko
    Hi

    die 2 Kabel von LNB gehen die direkt zum Reciever ?

    Oder gehen sie wie ich denke noch auf einen Multischalter ?

    Wenn ja , dann siehts düster aus mit Digital Empfang.

    LNBs also auch noch Multifeed ?
    Das wird nicht billig. Bei einem Komplett umstieg wären 2 QuadLNB + 9/4 Switch = stolze Summe winken

    Ok erzähl nun du etwas winken

    Nachtrag:
    wenn es wirklich 3 Receiver sind , dann ist alles klar. Analog Multischalter.

    Jetzt musst du abwägen was sinnvoll ist.

    Wieviele Anschlüsse sollen nach der umrüstung Digital fähig sein ?
    Und Astra + Hotbird Digital ?

    <small>[ 21. Oktober 2002, 19:54: Beitrag editiert von: Speedy ]</small>
     
  3. Fastreader

    Fastreader Neuling

    Registriert seit:
    21. Oktober 2002
    Beiträge:
    2
    Ort:
    Hessen
    Hallo, danke für Deine Antwort!
    Die vier Kabel gehen von der Schüssel einfach in das Haus hinein. Man sieht da nichts. Die anderen Mitbewohner haben analog.
    Nur ich wollt so schlau sein und was für die Zukunft kaufen...
    Ein geliehener Analogreceiver WISI Orbit funktioniert gut.

    Es sind drei Antennensteckdosen mit Sat-Loch ;-) in meiner Wohnung. Also geht nichts direkt an eine Dose.

    Danke und Grüße.
     
  4. Speedy

    Speedy Foren-Gott

    Registriert seit:
    25. März 2001
    Beiträge:
    10.785
    Ort:
    Mechiko
    Ich denke mal da musst du dich mal schlau machne.

    Frage den Vermieter , oder dem , dem der Spass gehört.

    Vermutung

    Die 2 mal 2 Kabel gehen auf einen 4/4er Analog Multischalter.

    Deswegen ist nix mit Digital. Weil die 2 digital Bänder an deiner Sat Dose zu 90 % nicht anliegen

    Vermutung Ende ha!

    Also schau was das fürn Multischalter ist l&auml;c
     

Diese Seite empfehlen