1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Kaum Bewerber für regionale DAB-Pakete

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 4. Mai 2010.

  1. DF-Newsteam

    DF-Newsteam Lexikon

    Registriert seit:
    25. Januar 2007
    Beiträge:
    88.075
    Zustimmungen:
    380
    Punkte für Erfolge:
    73
    Anzeige
    Leipzig - Für die landesweite Ausschreibung von DAB-Paketen sind in Sachsen und Thüringen kaum Bewerbungen von Hörfunkveranstaltern eingegangen. Nur ein Bewerber interessierte sich für den Betrieb einer Plattform.

    Komplette Nachricht in neuem Fenster öffnen
     
  2. 8°Ost_ 50°Nord

    8°Ost_ 50°Nord Junior Member

    Registriert seit:
    26. Mai 2006
    Beiträge:
    116
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Kaum Bewerber für regionale DAB-Pakete

    Es ist unverschämt und traurig, dass die DAB Lobby immer noch aus Gebührenzwangsmitteln finanziert wird anstatt endlich den Stecker zu ziehen!
     
  3. Nelli22.08

    Nelli22.08 Lexikon

    Registriert seit:
    20. November 2005
    Beiträge:
    50.324
    Zustimmungen:
    1.749
    Punkte für Erfolge:
    163
    Technisches Equipment:
    125 cm Gilbertini Stab HH120
    AW: Kaum Bewerber für regionale DAB-Pakete

    Tja von wegen die werden weg gehen wie warme Semmeln, wie mir ein User in einem anderen Thread einreden wollte.
    Keiner will DAB. Die Sender nicht, die Hörer nicht. Nur einige Leute die gern das Geld anderer verbrennen.
     
  4. TheSoundman

    TheSoundman Senior Member

    Registriert seit:
    22. Dezember 2009
    Beiträge:
    159
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    Technisches Equipment:
    Kathrein UAS584/CAS60
    Technisat HD8-S
    Technisat MF4-S Plus (Zweitgerät)
    METZ Spectral 72
    SONY STR-DB1080QS mit Canton LE-Serie 07 (5.1) und AS50
    AW: Kaum Bewerber für regionale DAB-Pakete

    Anfangs wollte auch keiner DVB, und was jetzt? Jetzt schreien die Leute nach HDTV in 1080p und 3D.

    Was für eine schwachsinnige Kontroverse... :confused:

    Und, TYPISCH DEUTSCHLAND! Pennt beim Fortschritt, verpennt ihn und schiebt dann anderen die Schuld in die Schuhe...

    Lösung: Ein brauchbarer Digitalradio-Standard steht, die Hersteller werden "in den Hintern getreten" Geräte zu produzieren dass UKW 2014 abgeschaltet werden kann. Die Leute müssen sich einen Digigalradio-Empfänger kaufen. So wie bei DVB-T. ENDE!

    Kein weiteres Geld wird verbrannt und keine weiteren Nutzlosentwicklungen in Sachen Standards werden neu angesetzt.

    Aber dazu fehlt es jemanden an Rückgrat! :wüt:

    :winken:

    TS

    P.S. Ich WILL Digitalradio!!!
     
  5. Nelli22.08

    Nelli22.08 Lexikon

    Registriert seit:
    20. November 2005
    Beiträge:
    50.324
    Zustimmungen:
    1.749
    Punkte für Erfolge:
    163
    Technisches Equipment:
    125 cm Gilbertini Stab HH120
    AW: Kaum Bewerber für regionale DAB-Pakete

    Dann bist Du einer der wenigen.
    Nicht alles was gut ist setzt sich auf dem Markt durch, und DAB gehört dazu.

    Wo keine echte Nachfrage besteht, sind die Produkte fehl platziert und am Konsumenten vorbei produziert.
    Wen die Marktwirtschaft hier gelten würde wäre DAB längst weg.
    Aber solange das subventioniert wird, wird es halt künstlich am Leben gehalten.

    Dann kauf Dir eine Sat Anlage, da hast Du digital Radio.
     
    Zuletzt bearbeitet: 4. Mai 2010
  6. AndyMt

    AndyMt Gold Member

    Registriert seit:
    18. Januar 2010
    Beiträge:
    1.314
    Zustimmungen:
    6
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Kaum Bewerber für regionale DAB-Pakete

    Hab ich, aber die lässt sich so schlecht aufs Auto montieren und immer schön ausrichten ;)... Und ja - ich hör den Unterschied, vor allem in den Bergen.

    In 5 Jahren wird Deutschland das einzige Land in Europa sein, das keinen digitalen Rundfunk hat. Das ist dann ja noch nicht so schlimm. In 10 oder 15 Jahren fahrt ihr dann mal ins Ausland - und wundert euch, dass das Radio stumm bleibt :D.
     
  7. TheSoundman

    TheSoundman Senior Member

    Registriert seit:
    22. Dezember 2009
    Beiträge:
    159
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    Technisches Equipment:
    Kathrein UAS584/CAS60
    Technisat HD8-S
    Technisat MF4-S Plus (Zweitgerät)
    METZ Spectral 72
    SONY STR-DB1080QS mit Canton LE-Serie 07 (5.1) und AS50
    AW: Kaum Bewerber für regionale DAB-Pakete

    Ich habe SAT. Ich will aber auch unterwegs eine gute Qualität haben. Da hinkt UKW dem Digitalradio hinterher.

    Warum wollen die Leute kein Digitalradio?

    Ganz einfach! So wie die gesellschaftlichen Werte verfallen, so verfällt äquivalent auch das normale Anspruchsdenken und die Weitsicht. Beispiel MP3. Hauptsache haben - egal welche Qualität. Ich könnte jetzt Bücher mit dem Thema füllen, aber es wäre bei den Leuten Perlen vor die Säue geworfen. Sie würden es nicht verstehen.

    Die Deutschen sind einfach Schlafmützen, gib's doch zu. Guck Dich mal im europäischen Ausland um. Da ist Digitalradio seit längerer Zeit Usus. Dort hat man sich ordentlich auf einen Standard geeinigt, nur im "Kindergarten" (Deutschland) muss man sich wie Babies benehmen und beim Fortschritt stillstehen.

    Lapidar ausgedrückt, aber thematisch korrekt.
     
  8. Nelli22.08

    Nelli22.08 Lexikon

    Registriert seit:
    20. November 2005
    Beiträge:
    50.324
    Zustimmungen:
    1.749
    Punkte für Erfolge:
    163
    Technisches Equipment:
    125 cm Gilbertini Stab HH120
    AW: Kaum Bewerber für regionale DAB-Pakete

    Weil sie mit der Qualität von UKW zufrieden sind.
    Wer gute Qualität hören möchte nutzt eh eine CD und eine Surrount Anlage.
    Wozu braucht man das im Auto oder in der Küche oder auf Arbeit?
    Da reicht es aus wen irgendwas dudelt.
     
  9. LizenzZumLöten

    LizenzZumLöten Gold Member

    Registriert seit:
    8. September 2009
    Beiträge:
    1.876
    Zustimmungen:
    97
    Punkte für Erfolge:
    58
    AW: Kaum Bewerber für regionale DAB-Pakete

    Innerhalb der EU ist [war?] es eigentlich eine beschlossene Sache das bis 2012 in den Mitgliedstaaten der analoge terrestrische Rundfunk abgeschaltet und durch digitalen ersetzt werden soll.
     
  10. TheSoundman

    TheSoundman Senior Member

    Registriert seit:
    22. Dezember 2009
    Beiträge:
    159
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    Technisches Equipment:
    Kathrein UAS584/CAS60
    Technisat HD8-S
    Technisat MF4-S Plus (Zweitgerät)
    METZ Spectral 72
    SONY STR-DB1080QS mit Canton LE-Serie 07 (5.1) und AS50
    AW: Kaum Bewerber für regionale DAB-Pakete

    Das widersprucht aber folgendem Naturell. Der Mensch hört sieben Mal schneller als er sieht. Daher ist das Gehör sensibler als die Augen.

    Beim Bildrauschen oder schlechtem Bild wird sofort gemeckert, aber wenn die Mammi in der Küche dem verrauschten Lokalradiosender zuhört, dann meckert sie nicht? :confused:

    Erkläre mir das einer plausibel...

    Widerspricht aber dem jetzigen "Fahrplan für Digitalradio" in Deutschland. Was ist jetzt eigentlich Sache???

    Tadatadatadaadaa Bayern (zischl) mit einer (rausch) ... auf der (Knisper) kommt (Schrill, Pfeif) zu (Krächz) Bitte (Brrzl).

    BUMM! Frontalkarambolage!
     
    Zuletzt bearbeitet: 4. Mai 2010

Diese Seite empfehlen