1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Kaufhilfen gebraucht

Dieses Thema im Forum "Heimkino-Kaufberatung" wurde erstellt von appo84loky, 9. März 2006.

  1. appo84loky

    appo84loky Neuling

    Registriert seit:
    9. März 2006
    Beiträge:
    4
    Anzeige
    Hi
    bin ganz neu hier. Habe mich schon eine weile mit dem Thema LCD und plasma befasst. Ich blicke einfach nicht mehr durch. Ich benötige einen grossen aber gut auflösenden Plasma. ich dachte so an 107. Aber bei manchen steht kontrast 600:1 und bei anderen 10000:1. ist das wichtig. Bei TFT Compu bildschirmen ist es ja auch nicht ganz so wichtig wie hoch oder niedrich die Reaktionzeit ist. Also welche kontrast und welche helligkeits Werte sind in ordnung welche sind gut. Ich möchte ungerne 1500-1999€ ausgeben um festzustellen das der fernseher dann ******** ist. Also könnt ihr mir weiterhelfen????

    greetings Appo84loky
     
  2. appo84loky

    appo84loky Neuling

    Registriert seit:
    9. März 2006
    Beiträge:
    4
    mir wurde gesagt dass ich bloss die finger von gericon und konsorten lassen soll. lieber sony phillips und so. Aber sieht man den unterschied wirklich soooo krass??
     
  3. andy1

    andy1 Junior Member

    Registriert seit:
    23. August 2003
    Beiträge:
    33
    Ort:
    Gelsenkirchen
    Technisches Equipment:
    Comag SL-100HD
    Comag SL-100HD
    Samsung PS42C91HX
    Entertain
    AW: Kaufhilfen gebraucht

    Ja also es ist schon enorm was man an Unterschieden in den Märkten sehen kann , aber Bedenke man hat dort immer andere Zuspiler und unterschiedliche Anschluss Kabel ausserdem wirst du auch sehen das viele Rückpros garnicht eingeschaltet sind oder extrem schlecht verkabelt sind um extra ein schlechtes Bild zu erzeugen :(

    Also nach meinen ganzen recherchen sind diese 10000 er kontrast Geräte nicht das was da steht denn es wird falsch gemessen 10000 ist defi nicht korrekt.

    Und die reaktionszeit ist insofern doch wichtig denn es kommt ja drauf an was du mit nem PC Moni TFT machen willst willst du sehr viel drau fzocken ist ne kleine Reaktionszeit schon wichtig sonst ziehts schlieren und das trifft auch dann eben auch LCD Displays für den Heimgebrauch zu denn diese Geräte sind auch noch nicht ganz Ausgereift es gibt für den Normal sterblichen auch nur maximal 8 ms reaktionszeit wenn man dann 5000 euro über hat bekommt man auch 6 ms .

    Also ich würde an deiner stelle auch mal LCD Rückpros in erwägung ziehen
     
  4. mittelhessen

    mittelhessen Board Ikone

    Registriert seit:
    2. Juli 2005
    Beiträge:
    4.951
    AW: Kaufhilfen gebraucht

    Versteift euch doch mal auf die nicht nachweisbaren Angaben der Werbeprospekte oder Produktbeschreibungen der Blödmärkte... Genau so verkaufen die jede Geräte die sie auch verkaufen wollen.

    Es gibt weit wichtigere Kriterien!
     
  5. andy1

    andy1 Junior Member

    Registriert seit:
    23. August 2003
    Beiträge:
    33
    Ort:
    Gelsenkirchen
    Technisches Equipment:
    Comag SL-100HD
    Comag SL-100HD
    Samsung PS42C91HX
    Entertain
    AW: Kaufhilfen gebraucht


    ja was anderes will ich ja irgendwie damit auch nicht sagen ;) ;)

    Du hast mich aber heute auffem Kiecker was LOL ;)
     
  6. mittelhessen

    mittelhessen Board Ikone

    Registriert seit:
    2. Juli 2005
    Beiträge:
    4.951
    AW: Kaufhilfen gebraucht

    Auf der einen Seite muss ich dir in deinen Ausführungen Recht geben, auf der anderen Seite widersprichst du meiner Meinung (bzw. dir selber) darin, indem du behauptest das Gerät MÜSSE 8 ms Reaktionszeit haben um keine Schlieren zu ziehen und 6 ms wären besser und die gäbe es erst ab 5000 EUR. Die Qualität des TVs hängt doch von deutlich mehr als der Reaktionszeit, der Auflösung und dem Maximalkontrast ab.

    Erstmal wäre es nötig sich Gedanken über die zum Einsatz kommenden Signalquellen zu machen und welche Anschlüsse und Verbdinungsarten daher vonnöten sind. Was bringt z. B. eine hohe Auflösung wenn interpoliert werden muss oder was bringt eine super Reaktionszeit, wenn meistens die Nachrichten geschaut werden.

    (Im Übrigen habe ich dich heute nicht auf dem Kieker, sondern lese mir alle Beiträge unabhängig vom Thread-Ersteller durch, um möglichst objektiv zu antworten. Natürlich kann es dabei sein, dass meine (gegensätzliche) Meinung immer wieder mal die gleichen Leute trifft. ;-) Genauso wie ich mich immer wieder durch bestimmte Leute bestätigt fühle und oft auch den gleichen Leuten meine Zustimmung erbringe.)
     
  7. appo84loky

    appo84loky Neuling

    Registriert seit:
    9. März 2006
    Beiträge:
    4
    AW: Kaufhilfen gebraucht

    Ey ihr sollt euch hier nicht gegenseitig mit irgentwelchen sachen anpflaumen. Schön das ihr euren kampf hier austragen müsst aber mir ist damit nicht geholfen. ausserdem handelt es sich bei meiner frage um einen PLASMA TV
    und nicht um einen Bildschirm. Also ist vielleicht jemand heir der mir wirklich weiter helfen kann. Ich möchte doch nur eine Kaufberatung und keine ausführlichen wissenschaftlichen tests geschweige denn irgendwelches Mädchen Gezicke.:eek:
     
  8. mittelhessen

    mittelhessen Board Ikone

    Registriert seit:
    2. Juli 2005
    Beiträge:
    4.951
    AW: Kaufhilfen gebraucht

    Wieso schaust du diesbezüglich nicht einfach mal in einschlägige Zeitschriften und suchst dir die Geräte nach der Ausstattung aus die du benötigst? Wenn dann noch 2 oder 3 Geräte zur Auswahl stehen, schaust du sie dir einfach mal im Fachhandel oder Großmarkt an und entscheidest dich! Solltest du überhaupt keinen Plan von der ganzen Sache haben, gibts doch immer noch den Fachhandel. Schade, dass das viele heute nicht mehr wissen. Beratung gibts dort kostenlos aber nicht umsonst und die Geräte haben meistens eine verhandelbare Preisspanne, so dass oft nur noch ein sehr geringer Mehrpreis gegenüber den Großmärkten oder Internethandel auftritt.

    Was würde es dir helfen, wenn die hier verschiedene Leute einzelne Geräte anpreisen, aber du gar nicht deren Gewohnheiten kennst und weißt weshalb deren Geräte so toll sind. Erwartest du ernsthaft, dass man dir hier nach 5 Zeilen auf anhieb DAS richtige Gerät für dich empfehlen kann? Der Markt ist mitterweile so breit gefächert, dass man sich schon selbst etwas damit auseinandersetzen muss, wenn man schon keine Fachberatung in Anspruch nimmt.

    Im Übrigen würdest du vielleicht etwas qualifiziertere Antworten bekommen, wenn du deinen Threadtitel deutlich aussagekräftiger formulieren würdest und nicht einfach die Unterrubrik noch mal mit eigenen Worten (fehlerhaft) wiederholst.
     
  9. appo84loky

    appo84loky Neuling

    Registriert seit:
    9. März 2006
    Beiträge:
    4
    AW: Kaufhilfen gebraucht

    Ich dachte dass ist hier ein thread in dem mann sich eine kaufberatung holen kann. Ich wusste nicht dass es sich um ein klug*******er thread handelt!!!!!
    ich möchte gar nicht die gesammt bandbreite angepriesen bekommen sondern einfach nur einige infos was zum beispiel die helligkeits und kontrastwerte anbelangt. Wenn ich zum verkäufer gehe dann sagt er mir bestimm: "ja klar nehmen sie doch den hier der ist 1500€ billiger aber genauso gut.
    Und es tut mir leid da wo ich herkomme gibt es kein fachpersonal oder kleinere Läden mehr. Wenn ein privatladen trozdem vorhanden ist dann stehen dort Uraltmodelle rum und kein 107 HD-Plasma Bidschirn mit 10000:1 Kontrast also wie soll der Verkäufer mir dort weiterhelfen:eek:
     
  10. mittelhessen

    mittelhessen Board Ikone

    Registriert seit:
    2. Juli 2005
    Beiträge:
    4.951
    AW: Kaufhilfen gebraucht

    Frauen bekommen hier auch geholfen!

    Stell doch einfach mal KONKRETE Fragen und nicht nach irgendwelchen Infos über Kontrast- und Helligkeitswerte. Darüber kannst du selber seitenweise Berichte im Netz und auf den Hersteller- und Händerseiten durchlesen. Wenn du, wie du im ersten Beitrag schreibst, dich bereits ne ganze Weile mit LCDs und Plasmas beschäftigt hast, müssten diese Grundlagen doch eigentlich klar sein. Es bringt doch nichts, wenn man hier einfach mal was runterbetet was einem gerade zu den beiden Stichwörtern einfällt oder herunterschreibt was man alles weiß, wenn dir das in keinster Weise weiterhilft oder du diese Infos schon zig mal bei deinen Recherchen nachgelesen hast.

    Also nochmal: KONKRETE Fragen!
     

Diese Seite empfehlen