1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

kaufhilfe: dvb-t karte für den PC

Dieses Thema im Forum "Digital TV über die Hausantenne (DVB-T/DVB-T2)" wurde erstellt von maddin, 25. Juli 2004.

  1. maddin

    maddin Junior Member

    Registriert seit:
    27. März 2001
    Beiträge:
    20
    Ort:
    Braunschweig
    Anzeige
    hallo,

    ich wohne in braunschweig, wo es seit kurzem möglich ist terrestrisch digitales fernsehen zu empfangen. ich bin nun auf der suche nach einer dvb-karte für meinen PC. in der 11/2004 ct' gab es einen großen dvb-t kartentest. leider habe ich diese ausgabe verpaßt. ich wollte mich eigentlich an diesem test bei meiner kaufentscheidung orientieren.
    wichtig ist beim kartenkauf ist für mich, die möglichkeit einen beamer, den ich leider noch nicht habe, direkt an die karte anzuschließen.
    weiterhin sollte die karte einen video-in eingang haben, um alte video's zu digitalisieren und natürlich ein möglichst gutes bild erzeugen und vernünftigen ton (stereo und dolby) liefern.

    kann mir jemand eine karte aus eingener erfahrung oder anhang des test's in der ct' nennen, die ich kaufen sollte.
    der preis spielt natürlich auch eine rolle. das ding sollte nicht mehr als 80 euro kosten, wenn das bei den genannten features überhaupt möglich ist. wie gesagt, ich bin auf dem dvb-gebiet ein blutiger neuling.

    gruß
    maddin
     
    Zuletzt bearbeitet: 25. Juli 2004
  2. schwupp

    schwupp Neuling

    Registriert seit:
    26. Juli 2004
    Beiträge:
    18
    AW: kaufhilfe: dvb-t karte für den PC

    Joa das würde mich auch interessieren. Ich würde gute Emfpangseigenschaften, Bildqualität, DolbyDigital Fähigkeit (SB Audigy mit Boxensystem ist da) und einen Video/Ton Ausgang zu einem herkömmlichen Videorekorder voraussetzen...Geld spielt keine Rolle.
     
    Zuletzt bearbeitet: 27. Juli 2004
  3. goto2

    goto2 Board Ikone

    Registriert seit:
    25. Mai 2004
    Beiträge:
    3.384
    AW: kaufhilfe: dvb-t karte für den PC

    habe ne billige HAMA an der Hardw.
    und Software gibt es nichts auszusetzten,

    gute Ton und Bild Qualität haben eigentlich alle,
    nur die Software ist bei den meisten DVB-T Karten Schrott.
    von meiner Hama gibt es noch eine Bauliche Vision,
    die Software von der Vision stützt unter Windows XP oft ab, wenn man auf die TV-Software von einem anderem Benutzter Konto zugreifen will.

    Ganz mies ist PCI DVB-T von Hauppauge,
    kann ich nur von abraten,
    diese macht nur Probleme unter Win XP/98SE ,
    nach dem starten Standbild oder Zeitlupe eine 1/2 Stunde lang danach ist dann meist die Senung schon vorbei
    wenn dann die KArte in die Gänge kommt.

    Wenn man alles so einrichtet wie es die Hotline von Hauppauig also die Win DVB-T deren Anleitung vorschreibt macht, funktioniert anschließen DSL/LAN und DFÜ Voce nicht mehr. Den Fehler hat diese Software auch, das man von einem anderem Benutzer Konto nicht zugreifen kann,
    das Tool von der Hauppauge HP ist in diesem Fall 100% wirkungslos.

    Habe dann eines Tages diese Schrott Karte umgetauscht und mir die wesentlich billiger Hama gekauft, diese und dessen Software habe ich ein mal in einem Amd 2000 mit 98SE verbaut und in einem Intel P4 PC mit Win XP,
    bin mit der Hama zufrieden, die tut das was diese soll ohen dabei zu mucken, die EPG ist zwar etwas langsam, aber abstiche muß man bei jeder DVB-T KArte machen, dafür eine zuverläßige DVB-T KArte.
     
    Zuletzt bearbeitet: 27. Juli 2004
  4. kreuzi

    kreuzi Neuling

    Registriert seit:
    16. Juli 2004
    Beiträge:
    10
    Ort:
    Hildesheim OT Achtum
    AW: kaufhilfe: dvb-t karte für den PC

    Hallo,


    dies Thema finde ich auch interessant. Habe mir die AverTV DVB-T 771 gekauft und in meinen PC (AMD Athlon 1200, WinXP) eingebaut. Leider habe ich es bis jetzt noch nicht geschafft ein ausreichendes Bild zu erhalten (was aber evtl. an meiner Antenne liegt). Daher würde mich interessieren, ob schon jemand Erfahrungen mit dieser Karte hat.

    Von der Austattung her ist die in Ordnung, eine Fernbedienung ist dabei und sie hat einen S-Video Eingang.

    Gruss,

    Kreuzi
     
  5. Kalle Grabowski

    Kalle Grabowski Junior Member

    Registriert seit:
    12. Juli 2004
    Beiträge:
    44
    AW: kaufhilfe: dvb-t karte für den PC

    Warum bestellst Du die Nummer nicht nach? Habe ich auch kürzlich gemacht, geht ganz unkompliziert und schnell. Einfach mal auf der Heise Seite suchen...
     
  6. radio

    radio Senior Member

    Registriert seit:
    27. Mai 2004
    Beiträge:
    402
    Ort:
    Bremen
    AW: kaufhilfe: dvb-t karte für den PC

    @kreuzi
    Auch dieses Forum hat eine Suchfunktion.
     
  7. kreuzi

    kreuzi Neuling

    Registriert seit:
    16. Juli 2004
    Beiträge:
    10
    Ort:
    Hildesheim OT Achtum
    AW: kaufhilfe: dvb-t karte für den PC

    @radio
    Die "Suchen"-Funktion ist mir durchaus bekannt. Leider habe ich keine Erfahrungsberichte für die aktuelle Version AverTV DVB-T 771 gefunden !
    Gruss,
    Kreuzi
     
  8. lynxx

    lynxx Neuling

    Registriert seit:
    24. Juli 2004
    Beiträge:
    5
    AW: kaufhilfe: dvb-t karte für den PC

    gibt es sowas auch extern, zb. für Laptop über USB?????


    *hat sich schon erledigt* lesen müsste man können :D

    adios OLAF
     
    Zuletzt bearbeitet: 27. Juli 2004
  9. goto2

    goto2 Board Ikone

    Registriert seit:
    25. Mai 2004
    Beiträge:
    3.384
    AW: kaufhilfe: dvb-t karte für den PC

    kannste knicken, diese sind maßlos überteuert um die 139 bis 200 € !
    Fast jeden DVB-T Resever kann man an den PC über den S-VHS Eingang anschließen und ob man nun mit der Fernbedienung der Box oder wenn man eine USB Lösung hat und über eine Externe anderen Fernbedienung die Programme zippt ist völlig egal !
     
  10. schwupp

    schwupp Neuling

    Registriert seit:
    26. Juli 2004
    Beiträge:
    18
    AW: kaufhilfe: dvb-t karte für den PC

    Ja weil man wenn man mit Laptop unterwegs ist viel lieber mit richtigem Receiver, großer Antenne rumläuft und auch noch ne Steckdose dafür immer parat hat. Warum nicht gleich den Laptop dalassen und noch nen Fernseher mitnehmen? :D

    Ja und wenn 130 Euro für Dich überteuert sind ist das zwar traurig...aber auch nicht das Problem des Fragestellers.:winken:
     

Diese Seite empfehlen