1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Kaufentscheidung Plasma oder LCD

Dieses Thema im Forum "Heimkino-Kaufberatung" wurde erstellt von thorab, 4. November 2005.

  1. thorab

    thorab Junior Member

    Registriert seit:
    1. November 2005
    Beiträge:
    22
    Anzeige
    Hallo,

    Ich bin neu im Forum und stecke gerade in einer Kaufentscheidung für einen neuen TV. Ich möchte mir einen ~40" Flachbildschirm (HD Ready) kaufen (Plasma oder LCD) und bin hin und her gerissen.
    Bei den bisherigen Vorführungen hat mich Plasma mit seiner brillianten Bildqualität absolut überzeugt. Alle, selbst die besten LCD Fernseher sehen im direkten Vergleich äußerst blass und fad aus. Deshalb war meine Wahl eigentlich klar, dennoch zögere ich, da ich immer mehr (Gerüchte?) lese, dass bei Plasma die Laufzeit geringer sein soll, es zu Einbrenneffekten kommen kann (Senderlogo) und der Stronverbrauch exobitant sei. Sind das wirklich gewichtige Faktoren, oder wird da teilweise übertrieben?
    Außerdem rät jeder zu warten, zumindest bis nach Weihnachten - oder bis zur WM, da alle Geräte im Preis noch deutlich fallen sollen. Aber manchmal wartet man auch Monate, ohne das der gewünschte Effekt eintritt. Wie schätzt ihr die Lage ein? Lohnt es sich momentan noch etwas Geduld zu zeigen?

    Mir hat der Samsung PS 42S5H / HD-Ready 1024 x 768, ganz gut gefallen. Zu meiner Überraschung gibts bereits jetzt Preisunterschiede von mehreren hundert Euro. Bein Discounter 2.499, Online um die 1.900. Wie kan nman sich diese Spanne erklären? Ist ein Online Kauf für solch teure Geräte ratsam?
    Einziger Punkt war die Auflösung, mit 1024x768...Ist das wirklich HD-Ready? Ich dachte die Horizontale Auflösung müsste höher sein.....?

    Für euer Feedback und/oder eure Tipps wäre ich dankbar. Falls ihr erfahrung mit dem Samsung habt (gut oder schlecht) lasst es mich bitte wissen)

    Gruß,
    Thomas aus Stuttgart
     
  2. Hose

    Hose Lexikon

    Registriert seit:
    26. Dezember 2002
    Beiträge:
    22.574
    Ort:
    Schleswig Holstein
    Technisches Equipment:
    DM 7080HD Twin DVB S2 und Single DVB C/T -- LG LM 860 V - Stab 120 - PS4 Pro inklusive VR Brille-Denon AVR 2313-Teufel M Conzept
    AW: Kaufentscheidung Plasma oder LCD

    Willkommen!!
    Die Aulösung sollte 1920x1080 sein und das Gerät darf ruhig 2 HDMI Anschlüsse haben!
    Das wäre optimal!
    Wenn das Bild beim Plasma soviel besser ist solltest du dir so einen kaufen weil das Bild das wichtigste an einem Fernseher ist!
    Auch solltest du auf leise Lüfter achten!
    Die Preise werden auf jeden Fall sinken aber es werden auch immer wieder neue Modelle mit verbesserter Technik geben.
    Man sollte sich Richtlinien schaffen und wenn ein Gerät zusagt einfach kaufen!Wenn du dann das gleiche Gerät im Internet auf Rechnung oder Nachnahme billiger bekommst einfach kaufen!
    Ich würde aber noch warten da du sowieso noch keinen HD Receiver kaufen kannst!
     
  3. thorab

    thorab Junior Member

    Registriert seit:
    1. November 2005
    Beiträge:
    22
    AW: Kaufentscheidung Plasma oder LCD

    Hallo und vielen Dank für deine schnelle Antwort.

    Das mit der Auflösung macht mich jetzt doch stutzig....
    Ist das Gerät jetzt HD-Ready oder nicht? (der Samsung Plasma).
    Ich möchte natürlic hschon bei einem Neukauf in die Zukunft investieren, auch wenn es bis zum Digitalen Fernsehen oder einer wirklichen HDTV Umstelolung noch etwas hi nist. So ei ngerät kaufe ich ja (hoffentlich) für minimum 10 Jahre...

    Wie sieht denn das normale, heute verfügbare PAL Bild auf solch hochauflösenden Geräten aus? Wird das was gestreckt oder verzerrt? Wie kommt eine normale DVD rüber und ist die Verzögerung - bei Plasma beklanntlich besser als be iLCD - im Rahmen? (Leider hatte der Vorführer nur eine Demo CD von LG, auf der keine schnellen Bewegungen zu sehen waren)

    Gruß,
    Thomas
     
  4. emtewe

    emtewe Lexikon

    Registriert seit:
    4. August 2004
    Beiträge:
    21.018
    Ort:
    Rheinland
    AW: Kaufentscheidung Plasma oder LCD

    Ich weiss nicht wie aktuell die Zahlen noch sind, aber vor einem Jahr habe ich einen Bericht über Plasma Fernseher gelesen, in dem es hiess die Halbwertzeit der Leuchtkraft läge bei 1000 Stunden. Wenn der also täglich 3 Stunden läuft, hat der nach einem Jahr nur noch 50% und nach 2 Jahren 25% Leuchtkraft.
    Wenn der täglich jedoch nur eine Stunde läuft, hat man nach drei Jahren immerhin noch 50% Leuchtkraft.

    Stimmen diese Werte heute noch?

    Kennt jemand die aktuellen Halbwertzeiten der Leuchtkraft bei Plasma und LCD? Würde mich auch mal interessieren.
    Gruß
    emtewe
     
  5. Hose

    Hose Lexikon

    Registriert seit:
    26. Dezember 2002
    Beiträge:
    22.574
    Ort:
    Schleswig Holstein
    Technisches Equipment:
    DM 7080HD Twin DVB S2 und Single DVB C/T -- LG LM 860 V - Stab 120 - PS4 Pro inklusive VR Brille-Denon AVR 2313-Teufel M Conzept
    AW: Kaufentscheidung Plasma oder LCD

    HD Ready sind die Geräte mit einer Auflösung von 1024x768 schon aber das HDTV in Europa wird in einer Auflösung von 1920x1080 gesendet!
    Ob diese Geräte 10 Jahre halten kann niemand zu 100% garantieren!
    Ich habe mal geschaut einen Fernseher mit der Auflösung gibt es bei Net on Net für knapp über 4500.-

    Wenn du Pal auf diesen Geräten schauen willst liegen wohl Geräte mit einer besonderen Bildaufbereitung(z.B. Pixel PLus) nahe diese können aber nicht die volle Auflösung!
    Bitte deinen Händler mal das ganz normale Satelitenbild auf dem TV zu zeigen!
    Ansonsten solltest du mal den HDTV Teil des Forums besuchen!

    Wenn du in die Zukunft Inventieren willst solltest du mindestens noch ein halbes Jahr warten!
     
  6. Captain_Grauhaar

    Captain_Grauhaar Board Ikone

    Registriert seit:
    6. Mai 2004
    Beiträge:
    4.185
    Ort:
    Im Kabel-BW Land
    AW: Kaufentscheidung Plasma oder LCD

    Von bis zu 1920x1080 (1080i) gesendet ;)
    Es wird aber auch in 1280x720p (720p) gesendet. Hat ein Panel eine geringe native Auflösung als das angelieferte Signal, muss es entsprechend runterscaliert werden.
    Deswegen ist alles, was eine native Auflösung von mindestens 720 Zeilen hat, 720p und 1080i und HDCP versteht, HD-Ready.

    Plasma wird wohl keine Zukunft haben, da die großen LCDs stark im kommen sind. Da wird sich die nächsten 1-2 Jahre noch einiges bei der Technik und vor allem beim Preis tun. Von daher, im Prinzip kann man noch warten, da HDTV erst nächstes Jahr kommen wird, vorher gibts wohl eh keine Receiver, Pro7/Sat1 senden eh nur in kleinen Mengen richtiges HDTV und Premiere hat seine 3 Kanäle. Es spricht also nichts dagegen, noch 6 Monate zu warten.
     
  7. infiltr8

    infiltr8 Senior Member

    Registriert seit:
    28. September 2005
    Beiträge:
    220
    Ort:
    Berlin
    AW: Kaufentscheidung Plasma oder LCD

    Nö .. der geht Dir vorher kaputt ...
     
  8. thorab

    thorab Junior Member

    Registriert seit:
    1. November 2005
    Beiträge:
    22
    AW: Kaufentscheidung Plasma oder LCD

    Vielen Dank für die Info. Aber das stimmt mich doch jetzt nachdenklich, denn wenn Plasma keine Zukunft hat, dann muß ich das relativ schlechte LCD Bild in Kauf nehmen, mit nur zirka der halben Leuchtkraft und flaueren Farben? Hinzu kommt, das ich keinen Preisvorteil bei den großen Geräten sehe, da ist aktuell LCD eher teuerer.

    Je mehr ich über den Umstieg nachdenke, desto saurer stößt er mir auf, denn gerade haben mal die DVDs das antiquare Video Gerät abgelöst, da kommt schon das nächste Format. Ich nehme einmal an, das wegen der höheren Auflösung, also mehr Daten pro Bild, heutige Medien und Abspielgeräte nicht mehr ausreichen und die mühsam aufgebaute und teure DVD Sammlung, wohl im Filmerlebnis unter HDTV flau rüber kommen wird. Man wird also indirekt genötigt sich wieder neue Geräte zu kaufen und all die Filme kommen erneut auf Bue Ray heraus und viele werden sich das wieder kaufen...... wollen.

    Mein kürzlich angeschaffte DVD Recorder wird dann wohl auch nicht mehr mithalten können, da er das HDTV Bild nicht aufzeichnen kann und auch die normalen DVD Medien werden von der Kapazität nicht ausreichen. Das ist ärgerlich und zeigt mir einmal mehr, Sammeln keine Zukunft! Genau wie in der Musikszene (Tonband -> Vinylplatten -> CDs.... -> MP3 ...) geht das jetzt hier weiter... (VHS -> S-VHS -> DVD -> Blue Ray...).

    Aber ich bin etwas abgeschweift... Trotzdem, die Konsequenz deiner Empfehlung geht für mich demnach noch einen Schritt weiter. Erst einmal Kaufverzicht, denn ein neuer DVD Player/Recorder oder weitere Kauf DVDs machen dann konsequenter Weise auch keinen Sinn.

    Ich denke ich werde jetzt wirklich erst einmal abwarten und sehen wie sich die Technik entwickelt, denn 2000 Euro möchte ich nicht experimentell anlegen.

    Gruß,
    Thomas
     
  9. Gag Halfrunt

    Gag Halfrunt Lexikon

    Registriert seit:
    26. November 2001
    Beiträge:
    22.650
    Ort:
    Geldspeicherstadt
    AW: Kaufentscheidung Plasma oder LCD

    Wer behauptet denn, dass die LCD-Bildschirme weniger leuchtstark sind und flauere Farben hätten?

    Vor allem in Sachen Farben ist das doch ein Trugschluss. Die quietschbunten Farben, die mancher Plasma-Fernseher so darstellt, sind doch weit von dem entfernt, was ein ausgewogenes Bild darstellt.

    Ich behaupte mal frech, dass ein guter LCD-Schirm einem Plasma qualitativ in nichts nachsteht. Im Gegenteil: Er hat sogar Vorteile, da es hier kein Flächenflimmern bei niedrigeren Helligkeiten gibt. Eine Plasmazelle kennt ja nur "an" und "aus".

    Ebenfalls nicht zu verachten sind übrigens die Rückprojektoren der neuesten Generation, bei denen ettliche typische Probleme der Vergangenheit angehören. Durch spezielle Mattscheiben gibt es bei diesen Geräten weder einen zu geringen Betrachtungswinkel, noch einen unangenehmen Helligkeitsfleck, wenn man sich genau im Zentrum aufhält.
    Mir geht es nicht anders, weshalb ich mich dafür entschieden habe, die Entwicklung auch entspannt abzuwarten. Auf ein Aufzeichnungsgerät, wie z.B. ein Festplatten- oder DVD-Recorder verzichte ich zugunsten einer PC-basierten Lösung. Das ist zwar einen Tick mehr "Bastelkram", dafür habe ich hier alle Möglichkeiten offen, das System nachträglich zu erweitern.

    Gag
     
  10. thorab

    thorab Junior Member

    Registriert seit:
    1. November 2005
    Beiträge:
    22
    AW: Kaufentscheidung Plasma oder LCD

    Hi,

    Ich hab gerade etwas rumgesucht und finde oft Angaben mit 30.000 Betriebsstunden für Plasma, oder mehr. Ist das die Halbwertszeit?

    Wenn ja, dann wären das - bei durchschnittlich vier Stunden pro Tag - rund 20 Jahre.

    Um den Punkt des vorherigen Postings aufzugreifen - Halbertzeit=Leuchtkraftverlust, wenn ich mir die Werte von Plasma Neugeräten anschaue, dann kann ein Plasmapanel ruhig die halbe Leuchtkraft verlieren, es wäre dan nimmer noch genauso hell, wie ein LCD beim Neukauf.
    Liege ich da richtig? (LCD ~500...800, Plasma >=1000)

    Gruß,
    Thomas
     

Diese Seite empfehlen