1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Kaufempfehlung USB-Speichermedien

Dieses Thema im Forum "Digital TV über die Hausantenne (DVB-T/DVB-T2)" wurde erstellt von markberlin, 4. Januar 2010.

  1. markberlin

    markberlin Junior Member

    Registriert seit:
    9. Dezember 2009
    Beiträge:
    51
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Anzeige
    Hi Leute,
    wie ich herausgefunden habe haben die USB-Sticks und USB Festplatten unterschiedliche Geschwindigkeiten...
    habt ihr da Kaufempfehlungen, Tipps welche geignet sind sowohl zum abspielen vor allem aber zum Aufnehmen für einen DVB -T Empfänger
    :winken::eek:
     
  2. györgy3

    györgy3 Guest

    AW: Kaufempfehlung USB-Speichermedien

    Ich habe die Samsung Story Station mit 1 TB im Einsatz, die allerdings eine externe Stromversorgung benötigt. Deren Lese- und Schreibgeschwindigkeit reicht locker zum Aufnehmen. Allerdings dauert es abhängig vom gespeicherten Datenvolumen ewig bis die Platte nach dem Anstecken "da" ist.

    1 TB kosten derzeit 70-80€, 1,5 TB 100€ und 2 TB über 200€.
     
  3. Kanalratte

    Kanalratte Silber Member

    Registriert seit:
    26. Mai 2004
    Beiträge:
    892
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: Kaufempfehlung USB-Speichermedien

    Ich benutze sowas. 1,5 TB; gibt es aber auch in 640 GB bzw. 1TB.

    Ist preiswert, schafft 'ne DVB-T Datenrate locker, ist stapelbar ;), wird nicht zu heiss, hat einen zusätzlichen zukunftssicheren eSATA Anschluss und ist vor allen Dingen leise.
     
  4. markberlin

    markberlin Junior Member

    Registriert seit:
    9. Dezember 2009
    Beiträge:
    51
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    AW: Kaufempfehlung USB-Speichermedien

    Hi,
    das Aufnehmen klappt ja bei mir auch
    beim Thimeshift schimpft er halt das meine Platte zu langsam ist
    wie schnell sind eig. USB Sticks - SD Karten und USB Festplatten im Vergleich?
    sind die 3,5 Zoll Festplatten automatisch schneller als die 2,5 Zoll:confused:
     
  5. györgy3

    györgy3 Guest

    AW: Kaufempfehlung USB-Speichermedien

    Timeshift ist mit der Platte auch kein Problem.
     
  6. usul

    usul Institution

    Registriert seit:
    29. November 2004
    Beiträge:
    15.713
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: Kaufempfehlung USB-Speichermedien

    Bei den USB-Sticks hängst konkret vom Stick ab, bei den SD Karten von der SD Karte und den Kartenleser.
    Ferner gibt es vermutlich auch bei HDDs Unterschiede im USB Controller.

    Nein.

    Aber HDDs sollten für Receiver immer reichen. An die möglichen Datenraten von USB HDDs kommst du mit Receivern üblicherweise nicht ran.

    Evtl. ist die HDD stark fragmentiert oder defekt (Defekte Sektoren verlangsamen den Zugriff auch). Oder ab der Controler (im HDD Gehäuse) ist grottig oder das USB Kabel ist zu minderwertig.

    cu
    usul
     
  7. Xas

    Xas Silber Member

    Registriert seit:
    10. Februar 2006
    Beiträge:
    791
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: Kaufempfehlung USB-Speichermedien

    Zu den Features gehören HDTV-Kompatibilität, Timeshift-Funktion und ePID Der Hersteller TechniSat hat vor Kurzem einen mobilen DVB-T -Receiver in den Handel gebracht. Airstar TeleStick*2 heißt das gute Stück und ist sogar HDTV-kompatibel. Dazu wird das mobile Gerät einfach über eine USB-2.0- Schnittstelle an den heimischen PC oder an einen Netbook angeschlossen. Für 49 ,99* Euro ist der TeleStick*2 im Handel erhältlich und empfängt via DVB-T ausgestrahlte Fernseh- und Radioprogramme. **** Zu den weiteren Features gehören eine Timeshift- Funktion, die zeitversetztes Fernsehen ermöglicht, und ein elektronischer Komfort- Programminformationsdienst, kurz ePID, mit dem die Programme auf dem PC oder Laptop aufgezeichnet werden können. Damit wird der PC zu einem digitalen Video Recorder. Werbepausen problemlos entfernen TechniSat liefert zum mobilen Receiver eine Software-CD, eine kleine DVB-T-Antenne, eine Fernbedienung und einen Adapter mit. Mit dem Adapter ist es möglich einen normalen Antennenstecker anzuschließen. Zudem befindet sich auf der mitgelieferten CD eine einfache Videoverarbeitung-Software. Diese bringt eine Videoschnitt- Funktion mit sich und bietet dem Nutzer eine nette Auswahl an Videoüberblendungen und Spezialeffekten. So kann problemlos die Werbung aus dem Lieblingsfilm entfernt oder Serien aneinander geschnitten werden. **** Wer den mobilen TechniSat-Receiver nutzen möchte, dessen Computer sollte zumindest über das Betriebssystem Windows*XP verfügen. Das Gerät ist auch mit Windows Vista und dem neuen Windows*7 kompatibel. Zudem muss der PC oder das Laptop über mindestens 10* GB freien Speicherplatz auf der Festplatte für die PVR- Funktion verfügen.
     

Diese Seite empfehlen