1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Kaufempfehlung Sat-Audio-Reciever

Dieses Thema im Forum "Audio-Equipment und Digitalton" wurde erstellt von k.peace, 19. Januar 2005.

  1. k.peace

    k.peace Junior Member

    Registriert seit:
    18. Mai 2004
    Beiträge:
    53
    Ort:
    Saarbrücken
    Anzeige
    Tach Leuts,

    hier die "Vorgeschichte", wenn es jemand interessiert :
    http://forum.digitalfernsehen.de/forum/showthread.php?p=653753#post653753

    Da ich meinen Fernseher abschaffe, brauche ich jetzt einen Sat-Reciever mit einem vernünftigen Display, der auch ohne Fernseher voll zu bedienen ist. Natürlich sollte er meine Sorroundanlage mit den gängigen Formaten unterstützen und nach Möglichkeit Radiotext tauglich sein. Audiofans unter euch werden sicher ein auch noch paar Tipps haben, worauf man alles achten sollte .

    vielmals merci
    Kalle
     
  2. Gag Halfrunt

    Gag Halfrunt Lexikon

    Registriert seit:
    26. November 2001
    Beiträge:
    22.650
    Ort:
    Geldspeicherstadt
    AW: Kaufempfehlung Sat-Audio-Reciever

    Ich würde Dir ja jetzt die D-Box II mit Linux empfehlen -- allerdings musst Du da das Plug-In "Outside" entfernen, da das das Fernsehbild auf dem Display darstellt.

    Zudem müsste mal rechtlich geklärt werden, ob man auch beim Besitz eines Satellitenreceivers -- ohne Fernseher -- die Fernsehgebühren zahlen muss. Schließlich ist es ein Fernsehempfänger. Ob ein Bildschirm zwingend notwendig ist, weiß ich nicht.

    Gag
     
  3. horst72

    horst72 Gold Member

    Registriert seit:
    21. Juni 2001
    Beiträge:
    1.063
    Ort:
    bei Erfurt
    AW: Kaufempfehlung Sat-Audio-Reciever

    Ich würde die empfehlen, einen kleinen Monito (TFT oder alten kleinen s/w Fernseher) als Display zu verwenden. Somit kannst du fast jeden Receiver nutzen. Ich hab in meinen Server einen alten s/w-Fernseher an die Stelle der CD-Laufwerke gebaut. Er braucht nur 10 Watt und um mal was am Server zu machen, reicht er auch.
     
  4. k.peace

    k.peace Junior Member

    Registriert seit:
    18. Mai 2004
    Beiträge:
    53
    Ort:
    Saarbrücken
    AW: Kaufempfehlung Sat-Audio-Reciever

    Danke für die Tipps !
    Muss noch hinzufügen, dass der Fernseher AUF JEDEN FALL rausfliegt, egal wie das mit den Gebühren rechtlich aussieht. Ich denke aber, zahlen muss man nur, wenn man ein Gerät bereit hält, das zum Empfang UND zur Wiedergabe geeignet ist...ausserdem ist der Unterschied zwischen nur Radio und Fernsehen eh gering. PC kommt mir zu Hause auch nicht rein. Gibt es denn Radioempfänger mit integriertem Sat-Empfangsteil ? Gibt es echt niemanden, der über Sat nur Radio empfängt und die Probleme mit dem notwendigen Display kennt ?
     
  5. Lion2K1

    Lion2K1 Neuling

    Registriert seit:
    7. Juni 2004
    Beiträge:
    13
    Ort:
    Essen
    AW: Kaufempfehlung Sat-Audio-Reciever

    Komfortable aber teuere Lösung: Topfield 5500 mit Display für Stationsnamen und alle wesentlichen Funktionen, TV-Gerät wird dann für nur Radiohörer überflüssig. Audioausgang analog oder sogar optisch-digital für Anschluß an einen Verstärker o.ä..
     
  6. ahasver

    ahasver Silber Member

    Registriert seit:
    1. Dezember 2002
    Beiträge:
    754
    Ort:
    München
    Technisches Equipment:
    DVB-C HD+PVR: Digit HD8-C
    TV mit DVB-C-HD: 32PFL8404H
    DVB-C: DigiCorder K2 (Twin-PVR),
    Internetradio: Squeezbox Classic;
    Renkforce (Reciva-Clone von Conrad)
    Z.Z. außer Betrieb:
    dbox1 mit dvb2000,
    Sat-Equipement z.Z. samt Schüssel ungenutzt im Keller...
    IPTV früher getestet(2008): zatoo mit vlc, HomeTV-Box von Alice
    AW: Kaufempfehlung Sat-Audio-Reciever

    Für ADR gab's solche Geräte.
    Bei DVB-S usw. brauchst Du mindestens zur Senderprogrammierung irgend einen Bildschirm, auch wenn später das Senderwechseln mit gescheitem Display bei einigen Geräten geht (dbox z.B.)
    Geräte, die den EPG (ersatzweise für nichtexistenten Radiotext) am Gerät anzeigen, habe ich noch nicht gesehen.
     
  7. Tomislav

    Tomislav Silber Member

    Registriert seit:
    2. Januar 2005
    Beiträge:
    616
    AW: Kaufempfehlung Sat-Audio-Reciever

    Hallo
    Von wem stammt eigentlich der Humbug das man pro Fernseher GEZ Gebühren zahlen muß ?
    Die GEZ Gebühren sind pro Empfänger und nicht pro Fernseher fällig. Demnach muß man also auch für einen Satellitenreceiver GEZ Gebühren bezahlen wenn dieser z.B. einem Beamer oder einem Display ohne eigenen Empfänger zuspielt. Wenn man jetzt mit einem Satellitenreceiver nur Radio empfängt und kein Display hat dann muß man die GEZ Radio Gebühren bezahlen. Das ist ein Relikt aus vergangenen Zeiten das auf den GEZ Formularen nur die Felder Fernsehen und Radio sind weil die meisten in der Vergangenheit halt nur diese beiden Geräte hatten.
    Das ist pures Wunschdenken, demnach müßten ja Leute die z.B. einen Plasma mit ausgelagertem Empfänger in einer extra Box haben welche dann per Kabel mit dem Plasma verbunden wird ja auch keine GEZ Gebühren bezahlen. Wer keinen Fernseher aber einen PC mit TV Karte und Monitor hat muß auch GEZ Gebühren bezahlen.
    Grüße Tomi
     
    Zuletzt bearbeitet: 1. Februar 2005
  8. Nibbler

    Nibbler Neuling

    Registriert seit:
    20. Juni 2004
    Beiträge:
    16
    AW: Kaufempfehlung Sat-Audio-Reciever

    Hab nen Humax F2 Fox an meiner Stereonanlage hängen, ist nichts besonderes, Display zeigt nur Sendernummer an, die Umschaltzeiten sind gut, er hat nen Digitalen Ausgang und die blinde Steuerung ist nur Gewohnheitssache (beim Einrichten der Sender brauchst natürlich nen Fernseher).
    Tonqualität? Meineserachtens einwandfrei.

    Wenn dir was nicht gefällt und du hast es über INet bei nem Händler bestellt und das Gerät nicht schon 4 Mal ausm Fenster geworfen kannst ja 14 Tage lang das Fernabsatzgesetz benützen.
     

Diese Seite empfehlen