1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Kaufempfehlung: Hochwertiger Quad Receiver mit Unicable

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von gindler, 5. Juli 2016.

  1. gindler

    gindler Neuling

    Registriert seit:
    18. Januar 2015
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Anzeige
    Hallo, im November werde ich mich endlich vom Kabelanschluss losreißen können und auf Sat umsteigen. Bei der suche nach einem guten Receiver der mir die Qualitäten bietet die ich vom Unitymedia Festplattenrekorder gewohnt war bin ich auf den GigaBlue 4x DVB-S mit Festplatte gestolpert. Aber der braucht ja 4xlegacy Eingang. Nun will ich aber nicht 4 Kabel an der Wand entlang legen. Von Sky her kenne ich die Möglichkeit mit Unicable. Da waren es aber nur 2 Tuner. Ich möchte 4. Einen schauen und drei aufnehmen o.ä.. Da ich ja nicht ein Unicable per Wandler wieder zu 4 legacy machen kann suche ich also einen Receiver der mit 4 Tuner mit Festplatte bietet, eine absolut unbeschnittene funktionsoberfläche und somit Unicable. Gibt es sowas? Wie gesagt, GigaBlue oder dreambox oder ähnliches wäre gut aber 4 kabel verlegen finde ich halt schon doof da das eine kabel vom Kabelanschluss schon liegen würde. Ich würde es halt vom Kabelanschluss trennen und eine andere dose einsetzen.

    Gruß andreas
     
  2. satmanager

    satmanager Institution

    Registriert seit:
    23. Juni 2005
    Beiträge:
    15.153
    Zustimmungen:
    294
    Punkte für Erfolge:
    93
    Technisches Equipment:
    VU+ Ultimo 4K 6TB VTI Octo-Tuner (FBC-Tuner via JESS EN50607 voll versorgt)
    VU+ Solo SE V2 (SZ)
    Streaming auf NAS 2x 4TB (Raid Spiegelung)
    Sky Voll-Abo HD gepaired (AC R2.2 "Muss-Betrieb")
    Philips 65" UHD 4k Android / 3D (WZ)
    Samsung 40" LED (SZ)
    Onkyo TX-NR807 AV-Verstärker
    Kathrein CAS90
    2x Dur-Line Breitband-LNB
    Jultec JPS0504-8T im BB-LNB-Modus
    Empfang Astra (19+28)
    eingespeiste Video-Überwachungskamera mit Tonübertragung
    Erdung - äußerer und innerer Blitzschutz (PA) - durchgeführt nach DIN
    Bsp. einer Duo2 mit 4 Tuner (Unterschied nur das die 2x Doppel-Tuner hat wo man Doppel-Tuner 1 und 2 jeweils intern verbinden kann, also Tuner B mit A und D mit C - ansonsten alles gleich und der Verteiler kann natürlich auch ein 4-fach sein bei 4 Einzel-Tuner der GigaBlue !
    Tunerkonfiguration Vu+ Duo² zwei DVB-S2 Dual Tuner – Vu+ WIKI

    P.S. was hat den ein UM-Festplattenreceiver für "Qualitäten" ? Das höre ich ja zum ersten Mal :)

    P.P.S. bei einer VU+ Solo 4k reicht bei einer Unicable-/JESS-Versorgung sogar ein Tuner und ein Kabel (ganz ohne Verteiler) für eine 8-Tuner Versorgung (FBC-Tuner ist das Stichwort).
    Tunerkonfiguration Vu+ Solo 4K mit einem DVB-S2 FBC Dual Tuner – Vu+ WIKI
     
  3. gindler

    gindler Neuling

    Registriert seit:
    18. Januar 2015
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Ok, ich dachte ich wär ein technikgeek aber die Antwort habe ich jetzt doch mehrmals durchlesen müssen . Habe ich jetzt also richtig verstanden das der "VU+ Duo²" ein Unicable geeigneter receiver mit 2x2 Tunern ist?

    Das mit dem VU+ Solo 4K habe ich jetzt aber dennoch nicht verstanden. JESS? FBC? Diese Begriffe habe ich bisher noch nie gehört.

    Die Qualitäten die mir der Unitymedia Festplattenrekorder geboten hat? Naja, mit Zuverlässigkeit, Schnelligkeit und freien Einstellmöglichkeiten hat er nicht geglänzt. Aber das Timeshift, die programmierbaren Aufnahmen, die App Kompatibilität, EPG, das DLNA (wenn auch nur schlecht umgesetzt) waren schon Punkte die ich nicht mehr missen will. Wobei ich eine lange Liste negativer punkte erstellen könnte.
     
  4. raceroad

    raceroad Board Ikone

    Registriert seit:
    2. März 2011
    Beiträge:
    4.506
    Zustimmungen:
    234
    Punkte für Erfolge:
    73
    Mit entspr. Bestückung (zwei Twin-Module): Ja.

    FBC steht für Full Band Capture und bedeutet etwas plakativ, dass sich hinter jeder der beiden F-Buchsen ein 4-fach Tuner verbirgt. Ohne ein teilnehmergesteuertes Einkabelsystem (Unicable / JESS) hat jeder dieser Tuner aber nur Zugriff auf vier Transponder einer der (pro Satellit) vier Ebenen. Freie Programmwahl bekommt ein FBC-Tuner erst dann, wenn ein teilnehmergesteuertes Einkabelsystem – auf den jeweiligen Tuner bezogen – vier Transponder in einem Signal bündelt. Damit ist der Solo 4K eines der ersten Empfangsgeräte, die sich in vollem Umfang nur mit Uniable / JESS voll nutzen lassen, egal wie viele Kabel man verlegen kann.
     
  5. freundlich

    freundlich Silber Member

    Registriert seit:
    24. März 2009
    Beiträge:
    521
    Zustimmungen:
    8
    Punkte für Erfolge:
    28
    Technisches Equipment:
    LCD Panasonic 55",
    Vu+ DUO² mit 4 Tunern und 4 Satkabel
    T90, Astra, Hotbird, 28,5, Eurobird 9°
    Und nicht vergessen, die VU+ Duo² ist nur ein HD Receiver und die Box hier, VU+ Solo 4K, ein UHD Receiver
     
  6. gindler

    gindler Neuling

    Registriert seit:
    18. Januar 2015
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Ich brauche kein UHD, es gibt ja zur Zeit nicht mal UHD Sender. HD reicht mir voll. Also ein VU+ Duo² mit zwei Tuner. Ist das die einzigste Kaufoption auf dem markt? Ist das hier dann der den du meinst?: VU+ Duo² 2x DVB-S2 Dual Tuner 500 GB HDD Twin Linux Receiver Full HD 1080p | VU+ | HDTV-Receiver (Sat) | Digitale Sat-Receiver, Anlagen und Zubehör - hm-sat-shop.de

    Aber rein interessehalber frage ich nochmal nach Wegen dem solo 4k. Ganz geschnakkelt hats bei mir noch immer nicht. Angenommen ich habe nur einen Satelliten angepeilt. Der hätte dann ja 4 Ebenen. H+ H- V+ und V-. In einem legacysystem wird per Spannung ausgesagt welcher der 4 Ebenen gelegt werden soll. Die anderen 3 sind dann nicht empfangbar. In einem Unicablesystem hingegen sagt der Receiver welchen Sender er haben will und dann wird nur der eine Transponder auf einer bestimmten User Frequenz durchgeschleift. Deswegen kann man dann auf das eine kabel bis zu 32 Transponder legen. Mit Unicable könnte er dann auf allen 4 Tunern 4 unterschiedliche Transponder empfangen. Genau das was ich doch suche. Aber was ist hier das JESS?
     
    Zuletzt bearbeitet: 5. Juli 2016
  7. Discone

    Discone Foren-Gott

    Registriert seit:
    2. Juni 2008
    Beiträge:
    14.291
    Zustimmungen:
    416
    Punkte für Erfolge:
    93
    Ein Erfahrungsbericht mit JESS und Nutzung im VU+ Solo 4K (mit zwei FBC-Tunern):
    VU+ Solo 4K u. JESS – Acht unabhängige Sat-Tuner über ein Kabel

    Die Vorteile der FBC-Tuner sind bei max. zwei SAT-Positionen (z.B. ASTRA 19.2 ° Ost u. Hotbird)
    auch schon mit dem "alten" Unicable-Standard (EN 50494) nutzbar,
    für mehr SAT-Positionen ist dann Unicable 2 / JESS gemäß EN 50607 erforderlich.
    Derzeit sind mit den am Markt angebotenen JESS Multischaltern max. 8 SAT-Positionen realisierbar.

    Die GigaBlue-Quad-4K und der VU+ Ultimo 4K werden dann auch mit FBC-Tunern ausgestattet sein.
     
    Zuletzt bearbeitet: 6. Juli 2016
  8. gindler

    gindler Neuling

    Registriert seit:
    18. Januar 2015
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Ich habe mich gerade über den VU+ Duo² informiert. Ich habe wohl nicht richtig mitgelesen. Der hat ja auch "nur" 4 Legcytuner drin. Also gleich wie der GigaBlue. D.h. die einzigste möglichkeit wäre der VU+ Solo. Der Link den du eben geschickt hast hat mir auch weitergeholfen. Ich wusste es garnicht das es inzwischen eine art Unicable 2 version gibt.

    Ich danke dir vielmals für die Mühe. Hast offensichtlich viel Ahnung von der Materie.
     
  9. satmanager

    satmanager Institution

    Registriert seit:
    23. Juni 2005
    Beiträge:
    15.153
    Zustimmungen:
    294
    Punkte für Erfolge:
    93
    Technisches Equipment:
    VU+ Ultimo 4K 6TB VTI Octo-Tuner (FBC-Tuner via JESS EN50607 voll versorgt)
    VU+ Solo SE V2 (SZ)
    Streaming auf NAS 2x 4TB (Raid Spiegelung)
    Sky Voll-Abo HD gepaired (AC R2.2 "Muss-Betrieb")
    Philips 65" UHD 4k Android / 3D (WZ)
    Samsung 40" LED (SZ)
    Onkyo TX-NR807 AV-Verstärker
    Kathrein CAS90
    2x Dur-Line Breitband-LNB
    Jultec JPS0504-8T im BB-LNB-Modus
    Empfang Astra (19+28)
    eingespeiste Video-Überwachungskamera mit Tonübertragung
    Erdung - äußerer und innerer Blitzschutz (PA) - durchgeführt nach DIN
    Ganz großes Kino.....
    Hast du oben irgendwas überhaupt gelesen was Raceroad geschrieben hat????

    Was ist jess??? Steht hier fest genagelt und bei Google ebenso nicht zu übersehen...
    Der JESS-Thread

    Wenn du das selbst vor hast zu installieren..... Wird schwer!
     

Diese Seite empfehlen