1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Kaufempfehlung gesucht!

Dieses Thema im Forum "Digital TV über die Hausantenne (DVB-T/DVB-T2)" wurde erstellt von Corni, 22. Januar 2005.

  1. Corni

    Corni Junior Member

    Registriert seit:
    6. Januar 2005
    Beiträge:
    23
    Anzeige
    Hallo,

    ich soll für meine Mutter einen DVB-T Reciever anschaffen. Da es bisher sehr wenig Testberichte gibt, bin ich nun auf eure Meinung angewiesen.

    Mit welchen Geräten habt ihr gute Erfahrungen?

    HD ist nicht notwendig

    Empfang geht über Dachantenne im Randgebiet.

    THX!
     
  2. Godmode

    Godmode Senior Member

    Registriert seit:
    11. Juni 2003
    Beiträge:
    454
    Ort:
    hessen
    Technisches Equipment:
    dm7080hd
    AW: Kaufempfehlung gesucht!

    Am besten den Testsieger kaufen: Technisat DigiPal2
     
  3. $ir Marc

    $ir Marc Neuling

    Registriert seit:
    4. Januar 2005
    Beiträge:
    3
    AW: Kaufempfehlung gesucht!

    Oder den Humax F3-Fox T!
    Testsieger 11/04 in der Video.
    Ich bin glücklich mit ihm! :love:
    Und er hat kein Plastikgehäuse!
     
    Zuletzt bearbeitet: 23. Januar 2005
  4. -grabber-

    -grabber- Senior Member

    Registriert seit:
    26. Januar 2004
    Beiträge:
    406
    Ort:
    Bergisches Land
    AW: Kaufempfehlung gesucht!

    Ein wenig Eigenwerbung:

    Schau mal hier nach!

    Unabhängig von unseren Erfahrungsberichten und der landläufigen Meinung hier im Board, das es neben dem Digipal2 keinen anderen Gott zu geben hat, sollte man VOR dem Kauf abchecken

    - welche Möglichkeiten der Antennenmontage es gibt
    - welche Empfangsmöglichkeiten zu verwirklichen sind
    - wie einfach der Receiver zu bedienen sein muss
    - an welchem Gerät der Receiver laufen soll
    - welche Videonorm muss er können
    - muss ein RF-Modulator an Board sein
    - braucht der Receiver einen 2. Scart für den VCR/DVR
    - kann der Receiver den VCR/DVR automatisch bei der Aufnahme steuern
    - ob die Fernbedienung (unterschätztes Detail!!!) einfach und logisch aufgebaut ist und nicht cm-genau auf den Receiver ausgerichtet sein muss


    Darauf aufbauend gibt es dann verschiedene Receiver, die unterschiedlichen Berdürfnissen gerecht werden.

    meiner subjektiven Meinung nach ist

    - im Budged-Bereich der CyberHome DVT 1000/1010
    - bei normalen Empfangsbedingungen der Digipal 2 oder besser noch sein Clone von Telestar (einfachere Fernbedienung)
    - bei schwachem Signal ein Skardin 8.04 Clone (Palcom, Echostar, Strong, bitte NICHT Skymaster)
    - Bei Benötigung eines RF-Signals der Kreiling 1100 T (überhaupt ein sehr empfehlenswerter Receiver)
    - bei einfacher Bedienung ein Galaxis AdamT

    zu empfehlen
     
    Zuletzt bearbeitet: 23. Januar 2005
  5. Hollgi

    Hollgi Senior Member

    Registriert seit:
    20. Januar 2004
    Beiträge:
    196
    Ort:
    Duisburg
  6. Kleinsky

    Kleinsky Senior Member

    Registriert seit:
    4. April 2004
    Beiträge:
    296
    Ort:
    Kassel
  7. Hollgi

    Hollgi Senior Member

    Registriert seit:
    20. Januar 2004
    Beiträge:
    196
    Ort:
    Duisburg
  8. Corni

    Corni Junior Member

    Registriert seit:
    6. Januar 2005
    Beiträge:
    23
    AW: Kaufempfehlung gesucht!

    1. Nur Dachantenne, da im Randgebiet (Schleswig)
    3. ist egal, ganz dumme ist sie nicht :D
    4. vorraussichtlich an nem 55er Medion (oder ich tausch den, wenn der neue Reciever besser ist, mit dem "skyplus 1700T " vom besserern 71er Loewe Fernseher. Kennt jemand diesen Reciever?)
    5. PAL reicht eigenlich!?
    6. wofür ist der notwendig?
    7. Ja
    8. ?
    9. Ein bisschen Sendeleistung sollte sie schon haben, die so schwache wie von manch anderem DVB-T Gerät...egal

    THX!
     
    Zuletzt bearbeitet: 25. Januar 2005
  9. -grabber-

    -grabber- Senior Member

    Registriert seit:
    26. Januar 2004
    Beiträge:
    406
    Ort:
    Bergisches Land
    AW: Kaufempfehlung gesucht!

    zu 5. Gemeint war RGB, S-Video, Fbas
    zu 6. Mit einem RF-Modulator kannst Du die Signale des Receivers auch über die Antenne in den TV einspeisen.
    zu 8. es gibt Videorekorder und vor allem DVD-Rekorder, die sich mit einem Schaltsignal über Scart zur Aufnahme steuern lassen. In der Praxis sieht das dann so aus: Du wählst im EPG eine Sendung, markierst sie und sobald sich der Receiver zur programmierten Zeit einschaltet, legt der VCR/DVR mit der Aufnahme los.

    Nach dem was hier lese, könnte ich Dir folgende Empfehlungen geben:

    - Palcom DSL 4 T : empfangsstark und mit der neuen FW auch umschaltschnell, keine VCR/DVR-Steuerung

    - Digipal 2 : sehr schön zu bedienen, klasse Fernbedienung, leider nur mittelmässig empfangsstark

    - Kreiling 1100 T : ausgereiftes Gerät mit vielen Einstellmöglichkeiten, sehr schnell, leider etwas kleine Fernbedienung.

    - Humax F3 Fox T: sehr schönes Gerät mit hohem Nutzwert, unproblematisch. Leider sehr unübersichtliches EPG
     
  10. Corni

    Corni Junior Member

    Registriert seit:
    6. Januar 2005
    Beiträge:
    23
    AW: Kaufempfehlung gesucht!

    Danke für deine Tipps!

    Kennst du diesen Skyplus 1700T Reciever?

    Heute habe ich die Antenne gerichtet, empfangen nun am PC mit der "tollen" Cingery T² auch die RTL Gruppe, mit einer Signalstärke von 6%.
    Der Reciever am TV schafft den Empfang nicht!

    Zur VCR Steuerung. Meinst du, dass die ein Videorekorder von '97 hat? (Showview und VPS hatte er ;) )
     
    Zuletzt bearbeitet: 26. Januar 2005

Diese Seite empfehlen