1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Kaufempfehlung? DVB-T Receiver mit starkem Tuner

Dieses Thema im Forum "Digital TV über die Hausantenne (DVB-T/DVB-T2)" wurde erstellt von DVB-T-H, 19. November 2005.

  1. DVB-T-H

    DVB-T-H Gold Member

    Registriert seit:
    10. November 2004
    Beiträge:
    1.980
    Technisches Equipment:
    DVB-C: Vodafone-Kabel mit Humax PR 2000c, Sky Komplett, Kabel Digital Home
    DVB-T: am Sony-Fernseher
    Eye-TV-Hybrid-Stick für DVB-C und DVB-T
    Anzeige
    Ich wohne in Vlotho und suche einen DVB-T Receiver mit starkem Tuner. Vielleicht kann mir hier jemand weiterhelfen.

    Die Stadt ist sowohl bei Hannover/Braunschweig als auch bei Osnabrück/Lingen im absoluten Randgebiet, aber halt noch im grünen Bereich. Trotzdem hoffe ich, dass der Empfang möglich ist. Was kann man von den angegebenen Karten halten, wie genau sind sie?
     
  2. frankkl

    frankkl Talk-König

    Registriert seit:
    13. Oktober 2003
    Beiträge:
    5.902
    Technisches Equipment:
    .
    .
    .
    .
  3. Micha_61

    Micha_61 Gold Member

    Registriert seit:
    7. Januar 2004
    Beiträge:
    1.426
    Ort:
    Hildesheim
    AW: Kaufempfehlung? DVB-T Receiver mit starkem Tuner

    Die Karten sind eher ein bisschen zurückhaltend . Wenn Du da noch im grünen Randbereich liegst, musst Du testen ob eine Zimmerantenne noch reicht oder schon eine Dachantenne brauchst.
     
  4. digi-pet

    digi-pet Gold Member

    Registriert seit:
    3. Januar 2005
    Beiträge:
    1.803
    AW: Kaufempfehlung? DVB-T Receiver mit starkem Tuner

    wenn Du im Dachantennen-Bereich bist und tatsächlich über eine
    richtig ausgerichtete Dachantennenanlage empfängst brauchst
    Du keinen extra empfindlichen Receiver .

    Wenn Du versuchen willst mit einer Zimmerantenne zu empfangen,
    was durchaus klappen kann wird es aber wohl nicht 100% ok sein .

    Als empfangsstark gilt auch der Palcom 5T, den gibts z.B. bei
    reichelt für 69 Euros .

    Ich bin selber im extremen Randbereich und kann bestätigen
    dass der etwas besser ist als Durchschnitts-Receiver ,
    aber etwas herzaubern was die Antenne nicht auch einigermassen
    sauber empfängt kann auch dieser receiver nicht, er ist
    vielleicht ein paar Prozentpunkte besser oder zeigt ein Programm
    bereits an wo ein anderer receiver noch nichts anzeigt aber das ist dann
    trotzdem insgesamt qualitativ immer noch im unteren Bereich .

    Also von total Schrottgeräten abgesehen die man am besten garnicht
    holen sollte ist der Durchschnittsreceiver ok wenn er ein
    durchschnittliches ausreichendes Signal erhält .

    Ich erinnere mich an einen test über 10 geräte
    bei dem lapidar festgestellt wurde dass alle getesteten
    geräte beim untersten DVB-t level von 30 db/microVolt
    eine brauchbare Anzeige lieferten .
    Im Dachantennenbereich gehts dann irgendwann sogar unter
    diese 30 db/microVolt aber da hat man auch leistungsstarke
    Dachantennen die das kompensieren .
    Im Kernbereich kann man mit fetten 50 microvolts rechnen
    die dann auch durch Wände gehen sollten und auch eine
    Empfangsreserve gegen Störungen darstellen .

    So ungefähr muss man sich das vorstellen wie die
    verschiedenen Zonen auf den karten zustandekommen .
    Und so sind auch die karten zu erklären mit dieser Abstufung .
     
    Zuletzt bearbeitet: 22. November 2005
  5. StefanG

    StefanG Wasserfall

    Registriert seit:
    14. September 2004
    Beiträge:
    7.784
    AW: Kaufempfehlung? DVB-T Receiver mit starkem Tuner

    Ja, und der beste Receiver von den normalen ist der TechniSat DigiPal2.

    Obwohl das billige PlastikGehäuse einem das nicht vermuten lässt.

    Aber die normal eingestellte Empfangsstärke reicht allemal immer.

    Die weiteren Features von DVB-T sind dagegegen in jenem Gerät sehr gut intern aufbereitet.
     
  6. emtewe

    emtewe Lexikon

    Registriert seit:
    4. August 2004
    Beiträge:
    21.017
    Ort:
    Rheinland
    AW: Kaufempfehlung? DVB-T Receiver mit starkem Tuner

    Sehe ich ähnlich, obwohl das Empfangsteil meiner Meinung nach nur mittelmäßig ist. Die Skymaster haben zwar sehr lange Umschaltzeiten, dafür aber wesentlich stärkere Tuner. Ich kriege mit meinem DT 500 mit einer Stummelantenne noch alle Sender (23) störungsfrei, wo mein Hyundai gar nichts mehr empfängt, und der Digipal2 nur noch 1 Bouquet, also 4 Sender.
    Gruß
    emtewe
     
  7. digi-pet

    digi-pet Gold Member

    Registriert seit:
    3. Januar 2005
    Beiträge:
    1.803
    AW: Kaufempfehlung? DVB-T Receiver mit starkem Tuner

    also, wenns Dich interessiert, emtewe -
    der Palcom 5T ist beim umschalten wirklich superschnell
    kann man mit Analogtuner vergleichen
     
  8. emtewe

    emtewe Lexikon

    Registriert seit:
    4. August 2004
    Beiträge:
    21.017
    Ort:
    Rheinland
    AW: Kaufempfehlung? DVB-T Receiver mit starkem Tuner

    Der Palcom soll doch Hardwaremäßig baugleich mit dem Skymaster sein, hat nur eine andere Firmware. Das wäre natürlich ein sehr schönes Gerät, wenn der auch die guten Empfangseigenschaften hat.
    Der Hyundai ist auch sauschnell, spürbar unter 1 Sekunde, selbst bei Bouquetwechsel.
    Gruß
    emtewe
     
  9. frankkl

    frankkl Talk-König

    Registriert seit:
    13. Oktober 2003
    Beiträge:
    5.902
    Technisches Equipment:
    .
    .
    .
    .
    Der Hyundai HST 110 H ist nicht der empfangsstärkste aber trotzdem noch gut !



    Ja hätte der DigiPal 2 ein normales Gehäuse hätte Ich ihn mir schon gekauft,
    dafür hätte Ich dann auch gerne 10-20 Euro mehr ausgegeben :p


    :winken:

    frankkl
     
  10. emtewe

    emtewe Lexikon

    Registriert seit:
    4. August 2004
    Beiträge:
    21.017
    Ort:
    Rheinland
    AW: Kaufempfehlung? DVB-T Receiver mit starkem Tuner

    Wie gesagt, die Tests waren mit einer kleinen Stummelantenne in der Wohnung, sowie ich eine 10 Euro Stabantenne dranhänge haben alle meine Receiver vollen Empfang, auch der Hyundai.
    Kann das Teil auch nur empfehlen!
    Gruß
    emtewe
     

Diese Seite empfehlen