1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Kaufempfehlung Digitalfernsehen per Satellit am PC

Dieses Thema im Forum "Heimkino mit dem PC" wurde erstellt von DerKurt, 9. Januar 2005.

  1. DerKurt

    DerKurt Neuling

    Registriert seit:
    9. Januar 2005
    Beiträge:
    1
    Anzeige
    Hallo
    Ich les öfters mal mit hier im Forum, aber eines fehlt mir noch und jetzt wo ich selbst in der Situation bin, dass ich dieses Fehlende brauche fang ichs mal an :D

    Also sehr praktisch wäre sicherlich ein oben festgepinnter (sticky) Thread, der eine Kauftberatung enthält.

    Ich suche eine günstige, aber dennoch gute Karte mit der ich auf meinem Rechner digitaltes Satellitenfernsehen empfangen und schauen kann. Ist so ein eingebauter MPEG-2-Chip sehr wichtig? Wieviel CPU-Belastung habe ich ohne (3Ghz P4)? Wieviel CPU-Power braucht aufnehmen, wenn die Karte sowas nicht hat? Ich arbeite gern beim Fernsehen weiter und auch bei den Aufnahmen würd ich idealerweise noch an dem Rechner weiterarbeiten können.

    Was haltet ihr von festpinnen?
     
  2. whitman

    whitman Wasserfall

    Registriert seit:
    21. Mai 2003
    Beiträge:
    8.483
    Ort:
    München
    AW: Kaufempfehlung Digitalfernsehen per Satellit am PC

    Ein MPEG 2 Decoder Chip auf der Karte ist für ältere Rechner und / oder für den Ausgang zum Fernseher intresant.

    Software encodierung kann ab ungefähr 500 MHz erfolgen. Die Prozessorlast hängt von der Grafikkarte ab. Bei der aufnahme reicht ohne videodastellung weniger Rechenpower.

    whitman
     

Diese Seite empfehlen