1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Kaufempfehlung: digitaler Kabel-Receiver mit Festplatte

Dieses Thema im Forum "Digital TV für Einsteiger" wurde erstellt von danionbike, 8. August 2010.

  1. danionbike

    danionbike Neuling

    Registriert seit:
    8. August 2010
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Anzeige
    Hallo,

    habe einen LG 42LC42 Fernseher und suche nun einen digitalen Kabel-Receiver mit Festplatte.
    Preisvorstellung: bis 250 Euro (kann auch ein gebrauchtes Modell sein)

    Folgende Features stelle ich mir vor:
    - Twin Tuner (gleichzeitiges Ansehen + Aufnehmen unterschiedlicher digitaler Programme)
    - EPG (elektronische Programmzeitschrift)

    Folgende Frage stelle ich mir noch:
    - Was für einen Ausgang: SCART oder HMDI?
    - Unterschied zwischen DVB-C und DVB-T?
    - Wird der digitale Datenstrom direkt aufgezeichnet oder im Receiver erst wieder zu analog umgewandelt, um dann in einem anderen Format aufgezeichnet zu werden?
    - Was muss ich sonst noch beim Kauf einen solchen Geräts beachten?

    Habe im Ebay mal nach diversen Receiver gestöbert und dann ist mir der Humax DVR-9950C als besonders preiswert aufgefallen.

    Welche Tipps für den Kauf habt ihr noch für mich?

    Danke und Gruß,
    danionbike
     
  2. spocky83

    spocky83 Platin Member

    Registriert seit:
    29. Oktober 2008
    Beiträge:
    2.371
    Zustimmungen:
    7
    Punkte für Erfolge:
    48
    Technisches Equipment:
    Gibertini OP 85L
    Vu+ Duo 2x DVB-S2, 1x DVB-C, 1x DVB-T
    Panasonic P50UT50E
    AW: Kaufempfehlung: digitaler Kabel-Receiver mit Festplatte

    Okay, bis 250€ wird nicht ganz so einfach, insbesondere, wenn du ein Modell mit integrierter Festplatte haben willst. Die meisten mit interner Festplatte sind übrigens eh Twintuner. Gibt aber auch die Möglichkeit, dass du per USB eine externe Festplatte anhängst.

    EPG haben eigentlich alle Digitalreceiver, da hast du also keine Probleme.

    Zu deinen Fragen:

    Da du ja einen schönen LCD Fernseher hast, nimm auf jeden Fall HDMI. HD geht über SCART gar nicht erst und auch bei "normalem" Fernsehen ist HDMI in allen Fällen SCART vorzuziehen.

    DVB-c vs. DVB-t

    DVB-c ist Digitalfernsehen über Kabel, DVB-t ist über normale terrestrische Antenne (gibt noch DVB-s - das ist dann eben Satellit). Von allen Möglichkeiten ist DVB-t qualitativ die schlechteste, Kabel ist "dank" der Kabelnetzbetreiber recht fummelig zum einrichten (dazu gerne mehr, wenn du mir deinen Kabelnetzbetreiber verrätst ;) ) und Satellit, naja brauchst halt Platz für die Schüssel.

    Der Datenstrom wird bei der Aufnahme direkt auf die Festplatte gespeichert, da gibts keine Wandlung oder so. Lediglich die Dateiformate unterscheiden sich von Receiver zu Receiver aber selbst wenn du das zum PC exportierst musst du nur das Format wandeln und nix umkodieren.

    Was du beachten musst hängt in erster Linie davon ab was du mit deinem Receiver anstellen willst, bzw. bei welchem Kabelnetzbetreiber du bist.
    Generell ganz brauchbar ist der Edision Argus VIP2. Kostet in der Kabelvariante etwa 220€, Festplatte musst du noch dazukaufen, geht afaik nur extern. Vorteil ist neben dem phänomenalen Preis-Leistungsverhältnis, dass er modular wechselbare Tuner hat (das könnte interessant werden, da das Gerücht rumgeistert, Kabel Deutschland wolle von DVB-c auf DVB-C2 umsteigen und das die Dinger nicht aufwärtskompatibel sind, dürfte ja klar sein).
    Interessant wäre auch, ob du dich für Sky oder andere PayTV Angebote interessierst (wobei das beim Kabel weniger kritisch ist als beim Satellit), aber wie gesagt, ohne deinen Kabelnetzbetreiber kann ich das nicht ganz en detail erklären.
     
  3. danionbike

    danionbike Neuling

    Registriert seit:
    8. August 2010
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Kaufempfehlung: digitaler Kabel-Receiver mit Festplatte

    um auf die Frage nach dem Kabelnetzanbieter einzugehen ...
    bin erst vor ein paar Tagen umgezogen, woher bekomme ich die Info welchen Anbieter wir haben. Mein DSl/Telefon habe ich bei Vodafone, andere Parteien im Haus sind bei KabelBW. Jetzt weis ich nicht, ob KabelBW auch für mein TV zuständig ist??? Sorry, kenn mich da leider nicht aus...

    Achja, PayTV interessiert mich nicht.
    Aber wie soll das dann mit dem gleichzeitigen ansehen und aufnehmen unterschiedlicher digitaler programme gehn, wenn ich einen receiver ohne festplatte nehme, haben die dann auch einen twin tuner???
     
    Zuletzt bearbeitet: 8. August 2010
  4. Nelli22.08

    Nelli22.08 Lexikon

    Registriert seit:
    20. November 2005
    Beiträge:
    50.268
    Zustimmungen:
    1.594
    Punkte für Erfolge:
    163
    Technisches Equipment:
    125 cm Gilbertini Stab HH120
    AW: Kaufempfehlung: digitaler Kabel-Receiver mit Festplatte

    Eine Suchlauf beim Tv machen, und gucken was für ein Info Sender läuft.
    Dan weist Du was Du für einen Kabelanbieter hast.
    PS: um es einfacher zu machen, sind SAT 1 und Co unverschlüsselt, also ohne Smartcard zu empfangen, ist es Kabel BW.
     
  5. spocky83

    spocky83 Platin Member

    Registriert seit:
    29. Oktober 2008
    Beiträge:
    2.371
    Zustimmungen:
    7
    Punkte für Erfolge:
    48
    Technisches Equipment:
    Gibertini OP 85L
    Vu+ Duo 2x DVB-S2, 1x DVB-C, 1x DVB-T
    Panasonic P50UT50E
    AW: Kaufempfehlung: digitaler Kabel-Receiver mit Festplatte

    Okay, wenn andere im Haus KabelBW haben, dann ist es anzunehmen, dass du das auch hast.

    KabelBW ist für dich, der sich nicht für PayTV interessiert perfekt. Grund ist, dass KabelBW als einziger der großen Kabelnetzbetreiber das "normale" Digitalfernsehen gar nicht verschlüsselt, d.h. du musst dich, wie von Nelli angedeutet, nicht mit Smartcards, Verschlüsselungssystemen, usw. auseinandersetzen.

    Musst im Prinzip nur den Receiver anstöpseln, einrichten und läuft.
     
  6. danionbike

    danionbike Neuling

    Registriert seit:
    8. August 2010
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Kaufempfehlung: digitaler Kabel-Receiver mit Festplatte

    dann ist es KabelBW.
     
  7. spocky83

    spocky83 Platin Member

    Registriert seit:
    29. Oktober 2008
    Beiträge:
    2.371
    Zustimmungen:
    7
    Punkte für Erfolge:
    48
    Technisches Equipment:
    Gibertini OP 85L
    Vu+ Duo 2x DVB-S2, 1x DVB-C, 1x DVB-T
    Panasonic P50UT50E
    AW: Kaufempfehlung: digitaler Kabel-Receiver mit Festplatte


    Vorsicht! Analog ist es immer unverschlüsselt und da deine Glotze keinen DVB-c Tuner (sondern nur einen Analogen) hat, ist das nicht aussagekräftig!

    Allerdings müsste es schon mit dem Teufel zugehen, wenn du der einzige im Haus wärst, der nicht KabelBW hat.
     
  8. danionbike

    danionbike Neuling

    Registriert seit:
    8. August 2010
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Kaufempfehlung: digitaler Kabel-Receiver mit Festplatte

    mal eine leihenhafte Frage von mir:
    Kann ich mir einfach einen solchen Receiver kaufen und dann entsprechend diesem Bilder hier anschließen und dann digitales TV empfangen:

    [​IMG]

    Oder muss ich bei KabelBW irgendeinen Vertrag oder soetwas haben???


    Habt ihr sonst noch Receiver Vorschläge für mich?
    Dieser Modular wechselbarer Tuner, ist das wirklich ratsam?
    Wie heißt der genaue Fachbetriff dafür (damit ich bei der Produktbeschreibung gleich sehen kann ob das Gerät diese Funktion hat)?
     
  9. spocky83

    spocky83 Platin Member

    Registriert seit:
    29. Oktober 2008
    Beiträge:
    2.371
    Zustimmungen:
    7
    Punkte für Erfolge:
    48
    Technisches Equipment:
    Gibertini OP 85L
    Vu+ Duo 2x DVB-S2, 1x DVB-C, 1x DVB-T
    Panasonic P50UT50E
    AW: Kaufempfehlung: digitaler Kabel-Receiver mit Festplatte

    Dq du deinen Kabelanschluss höchstwarscheinlich bereits über die Mietnebenkosten bezahlst musst du nichts weiter machen als den Receiver wie auf dem Schaubild anschließen. Brauchst also keinerlei weitere Verträge, es sei denn du willst von denen noch Telefon/Internet oder PayTV.

    Zum Receiver: diese wechselbaren Tuner sind sicherlich nicht schlecht. Sollte es wirklich zu DVB-c2 kommen spart das definitiv Geld. WNn und wie das sein wird kann man derzeit nicht sagen. Allerdings wirst du in der Preisklasse bis 250 wenig Auswahl bei Twin-Tunern haben
     
  10. Discone

    Discone Foren-Gott

    Registriert seit:
    2. Juni 2008
    Beiträge:
    14.295
    Zustimmungen:
    416
    Punkte für Erfolge:
    93
    AW: Kaufempfehlung: digitaler Kabel-Receiver mit Festplatte

    Twin Reciever, zum Beispiel: EDISION Argus VIP2 mit 2 x DVB-C (mit spezieller Firmware auch Pay-TV).
    => http://forum.digitalfernsehen.de/fo...bersicht-fuer-hdtv-kabelreceiver-mit-pvr.html

    Kabel BW ist ein guter Kabelnetzbetreiber: http://forum.digitalfernsehen.de/fo...chluesselung-bringt-kunden-nur-nachteile.html

    Discone
    :winken:
     

Diese Seite empfehlen