1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Kaufe neuen TV - brauche Beratung

Dieses Thema im Forum "Heimkino-Kaufberatung" wurde erstellt von Stern Borussia, 4. Juli 2013.

  1. Stern Borussia

    Stern Borussia Senior Member

    Registriert seit:
    21. Juni 2011
    Beiträge:
    223
    Zustimmungen:
    11
    Punkte für Erfolge:
    28
    Anzeige
    Hi,
    ich möchte mir einen neuen Fernseher besorgen.
    Hauptsächlich ist es mir wichtig, Fußball im bestem/scharfem Bild zu genießen. Filme und Serien schaue ich zwar auch, aber falls es irgendwelche Anforderungen gibt, um das Fußballerlebnis zu perfektionieren, nur her mit den Infos :LOL:

    Infos/Forderungen:
    Preis: bis zu 800 EUR
    Receiver: Humax S HD3
    Abstand zur Couch: 2-2,5 m
    Full-HD, 3D nicht notwendig
    USB-Anschluss

    Was ich weiß, bzw. meine zu wissen:
    - LCD ist nicht gut (keine guten dunklen Farben und sehr verschlechtertes Bild, wenn man nicht frontal guckt), von daher tendiere ich zu einem LED- oder Plasma-Gerät.
    - Bei einem Abstand von 2-2,5 m sollte ich 50-60 Zoll anpeilen (je größer desto besser?)
    - 100 Hertz sollten sein, mehr Hertz bringen keinen Vorteil

    Meine Fragen:
    - Welches Kontrastverhältnis sollte das Minimum sein?
    - Welche Reaktionszeit sollte das Minimum sein?
    - Ist es möglich, ein Film/Stream vom PC abzuspielen und ihn im TV-Gerät anzuzeigen?
    - Da ja bekannt ist, dass einige Firmen absichtlich minderwertige Teile einbauen, damit das Gerät nach 1-3 Jahren den Löffel abgibt, obwohl bessere Teile genauso viel kosten würden: Gibt es Marken, bei denen es besonders auffällig ist? Welche Marken sollte ich meiden? Oder worauf muss man dabei achten? Gibt es Versicherungen extra für TV-Geräte?
    - Gibt es weitere Tipps?

    Danke schonmal!
     
    Zuletzt bearbeitet: 4. Juli 2013
  2. Solmyr

    Solmyr Wasserfall

    Registriert seit:
    20. Juni 2013
    Beiträge:
    7.051
    Zustimmungen:
    665
    Punkte für Erfolge:
    123
    AW: Kaufe neuen TV - brauche Beratung

    Wenn du viel fern siehst, würde ich dir auf jeden Fall von einem Plasma abraten. Ansonsten bekommst du ein Problem mit deiner Stromrechnung.
     
  3. Gag Halfrunt

    Gag Halfrunt Lexikon

    Registriert seit:
    26. November 2001
    Beiträge:
    22.648
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Kaufe neuen TV - brauche Beratung

    Es gibt keine "LED-Fernseher" im Konsumentenbereich. Allgemein als "LED-Fernseher" werden LCD-Geräte mit LED-Hintergrundbeleuchtung bezeichnet. Früher hatten die statt dessen Kaltkathodenstrahler (CCFL) als Lichtquelle.

    Ein LCD-Gerät ist daher nicht automatisch besser, nur weil es von LEDs beleuchtet wird.
    Ich würde mal eher 50" als mittlere Größe empfehlen. 60 Zoll ist meiner Meinung nach auf die Entfernung zu groß.
    Die "Hertzen" haben unterschiedliche Bedeutungen und werden vom Marketing hübsch durcheinander gewürfelt.

    Zu Unterscheiden ist die tatsächliche Anzahl an Bildern auf der einen Seite und eben technische Eigenschaften auf der anderen.

    Moderne Fernseher nutzen eine Zwischenbildberechnung und vervielfachen die Bilder, so dass die Bewegungen weniger abgehackt wirken. Das macht sich insbesondere auf großen Bildschirmen bemerkbar.

    Bei LCD-Geräten wird mit der Hertz-Zahl oft der Takt angegeben, mit dem der Display-Treiber läuft, also wie oft kann das Bild neu aufgebaut werden. Bei Plasma gibt die Zahl an, wie oft eine Plasmazelle gezündet werden kann. Da eine Zelle nur "blitzen" kann und das auch nur in einer Helligkeitsstufe, muss durch die Frequenz, mit der "geblitzt" wird, die Helligkeit variiert werden. Soll heißen: Je mehr Hertz ein Plasmafernseher hat, desto besser ist die Bildqualität.

    Auf die Angaben kannst du nicht so wahnsinnig viel geben, da insb. bei LCD-Geräten hier auch wieder beschissen wird. Ein LCD kann die Helligkeit der Hintergrundbeleuchtung variieren. Daher kann er theoretisch eine finstere Höhle und einen gleißend hellen Gletscher darstellen – das allerdings nicht gleichzeitig.
    Es stellt sich eher die Frage nach dem "Maximum". Je kleiner, desto besser.
    Wenn du den Fernseher per HDMI-Kabel an den PC anschließt -- ja.
    Qualität kostet Geld. Renommierte Hersteller können es sich zudem nicht erlauben, minderwertige Qualität abzuliefern. Der Rest ist Sache für Verschwörungstheoretiker.
    Ja, einen ganz einfachen:

    Gehe in einen großen Elektromarkt deines Vertrauens und schau dir die Geräte vor Ort an und entscheide dich für den, der deiner Meinung nach das beste Bild hat.

    Wichtig: Du solltest im Einstellungsmenü die Bildverbesserer (Schärfe, Bewegungskompension, Zwischenbildberechnung, Rauschunterdrückung, usw.) ein- und ausschalten, um die jeweiligen Effekte beurteilen zu können.

    Wenn es dir auf ein gutes Bild ankommt, dann würde ich an deiner Stelle lieber bei der Größe Abstriche machen, dafür aber ein besseres Modell wählen.
     
  4. fernsehopa

    fernsehopa Gold Member

    Registriert seit:
    19. Oktober 2010
    Beiträge:
    1.522
    Zustimmungen:
    204
    Punkte für Erfolge:
    73
    Technisches Equipment:
    Kabel W-TC
    panasonic plasma
    AW: Kaufe neuen TV - brauche Beratung

    Es gibt nur Plasma oder LCD , LED gibt es nicht !!

    Bei Fußball immer Plasma wg, der Reaktionszeit .
     
    Zuletzt bearbeitet: 5. Juli 2013
  5. Busdriver

    Busdriver Silber Member

    Registriert seit:
    15. September 2003
    Beiträge:
    794
    Zustimmungen:
    8
    Punkte für Erfolge:
    28
    Technisches Equipment:
    HIRSCHMANN FeSat 85 +
    Universal Quattro-LNB New Gold Edition (Micro Electronic)
    PHILIPS DS 2010
    PHILIPS DSR 9004/02 + SKY(incl. ORF)-Karte
    HUMAX PRHD 1000 + SKY(incl. ORF)-Karte
    SKY HD-1 (incl. ORF-Karte)
    2x TECHNISAT Digit MF4-S CC + ORF-Karte
    Selfsat H30D2 mit Rotor HH90
    WISI OR 605 + ORF-Karte
    ARION ARS-6130IR + ORF-Karte
    PHILIPS 42 PF 5320 Plasma
    PANASONIC TH-42PV71FA Plasma
    PANASONIC TX-P50C3E Plasma
    FUNAI LCD-A 2005
    AW: Kaufe neuen TV - brauche Beratung

    Das stimmt so nicht. Bei mir laufen stets gleichzeitig 2 PANA-Plasmas aber die Stromrechnung hat mich noch nicht aus den Socken gehoben. Der Stromverbrauch ist sogar geringer als noch 2 Röhrenfernseher (80 cm) aktiv waren.
    Der etwas höhere Stromverbrauch gegenüber LCD-Fernsehern wird durch die wesentlich bessere Bildqualität eines Plasmas mehr als aufgewogen.

    Die Reaktionszeit bei einem Plasma ist nahezu Null - da gibt es keinen "Kometenschweif" oder ein eiförmiges "Etwas" wenn der Ball quer über den Bildschirm fliegt.
     
  6. Hose

    Hose Lexikon

    Registriert seit:
    26. Dezember 2002
    Beiträge:
    23.297
    Zustimmungen:
    4.183
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    DM 7080HD Twin DVB S2 und Single DVB C/T -- LG 55 E6V-Z - Stab 120 - PS4 Pro inklusive VR Brille-Denon AVR 2313-Teufel M Conzept
    Zuletzt bearbeitet: 6. Juli 2013
  7. Gag Halfrunt

    Gag Halfrunt Lexikon

    Registriert seit:
    26. November 2001
    Beiträge:
    22.648
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Kaufe neuen TV - brauche Beratung

    Man muss sich da einfach selbst die Rechnung aufmachen. Ein Plasma-Fernseher verbraucht etwa 3x so viel wie ein LCD-Fernseher mit LED-Hintergrundbeleuchtung.

    Wenn ich bei meinem Plasma tagsüber mit voller Helligkeit fernsehe, dann stehen da gerne mal 300 Watt auf dem Tacho. Abends bei reduzierter Helligkeit sind es 120 Watt.

    Wenn man von dem Verbrauch von 100 Watt und einer durchschnittlichen Betriebsdauer von 4 Stunden pro Tag ausgeht, sind das bei 25ct Stromkosten dann rund 110 Euro pro Jahr. Inwieweit das einen nun aus den Socken haut, muss jeder selbst entscheiden.
     
  8. fernsehopa

    fernsehopa Gold Member

    Registriert seit:
    19. Oktober 2010
    Beiträge:
    1.522
    Zustimmungen:
    204
    Punkte für Erfolge:
    73
    Technisches Equipment:
    Kabel W-TC
    panasonic plasma
    AW: Kaufe neuen TV - brauche Beratung

     
  9. Gag Halfrunt

    Gag Halfrunt Lexikon

    Registriert seit:
    26. November 2001
    Beiträge:
    22.648
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    48
  10. Eike

    Eike von Repgow

    Registriert seit:
    7. Februar 2003
    Beiträge:
    47.316
    Zustimmungen:
    6.175
    Punkte für Erfolge:
    273
    AW: Kaufe neuen TV - brauche Beratung

    Das ist, so pauschal gesagt, falsch.

    Dunkle Farben:eek: können beide wiedergeben.
    Plasma hat aber zweifellos Vorteile beim Blickwinkel und die Reaktionszeiten liegen bei fast Null.

    Viele Hersteller von LCDs setzen aber mittlerweile auf die IPS-Panele. Die haben einen erhöhten Blickwinkel und machen bei den übliche Sitzpositionen gar keine Schwierigkeiten.

    Bei uns hängt nun doch ein 50 Zoller da hat sich meine bessere Hälfte durchgesetzt :( und den "kleinen" 46 Zoller haben wir eine Kumpel zu günstigen Konditionen abgegeben der schon darauf gelechst hat.

    Der neue hat ein IPS Panel und ist sehr Blickwinkelstabil und durch das Dimming ist der Kontrasteindruck sehr gut.
     
    Zuletzt bearbeitet: 6. Juli 2013

Diese Seite empfehlen