1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Kaufberatung Wavefrontier

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von Chris, 19. April 2007.

  1. Chris

    Chris Wasserfall

    Registriert seit:
    30. Januar 2001
    Beiträge:
    7.934
    Ort:
    Deutschland 73734 Esslingen
    Anzeige
    Hey Ihrs,

    folgendes: ich mache gerade einen komplettumbau mit Elektronik und allem drum und dran und würde mir gerne die Luxusschüssel schlechthin aufs Dach setzen. Klar, die eine Variante ist mit Motor, aber mir kommt gerade ne andere Idee, der schöne Wavefrontier.

    Es wär toll wenn ihr mir sagt was für Bauteile man alles braucht bzw. mir Tipps gebt was mir noch fehlt.

    Ich brauche folgende Positionen auf der Schüssel:

    42 Grad Ost - Türksat
    28,2 Grad Ost - ASTRA 2
    23,5 Grad Ost - ASTRA 3
    19,2 Grad Ost - ASTRA 1
    16,0 Grad Ost - Eutelsat W2
    13,0 Grad Ost - Hotbird
    7,0 Grad Ost - Eutelsat W3A
    4,8 Grad Ost - Sirius
    1,0 Grad West - Thor
    5,0 Grad West - Atlantic Bird
    8,0 Grad West - Telecom 2D / Atlantic Bird 2
    30,0 Grad West - Hispasat

    Hardware, die ich schon habe und einsetzen würde:

    1x Grobi TV Box 7HD
    1x TV Karte WinTV Nova SE 2


    Hier also meine Fragen:

    1. Welche Hardware brauche ich / könnt ihr mir konkret empfehlen
    2. habe ich alle wichtigen und guten Satpositionen dabei ? was würdet ihr anders machen bzw. welche dazu nehmen / weg lassen ?

    Danke für jede Beratung :) Chris
     
  2. Grognard

    Grognard Guest

    AW: Kaufberatung Wavefrontier

    dafür sind je nach Wohnort mindestens zwei T90 oder sogar drei Antennen notwendig, oder einfacher Motorgesteuert.
    Gruß, Grognard
     
  3. Chris

    Chris Wasserfall

    Registriert seit:
    30. Januar 2001
    Beiträge:
    7.934
    Ort:
    Deutschland 73734 Esslingen
    AW: Kaufberatung Wavefrontier

    oh, ich sehe ich muss wohl zurück stecken wenn ich mich für den Wavefrontier T90 entscheide. Welche Positionen könnte mir das gute Teil maximal rein holen, das heißt, wieviele und welche, wenn ich nur mit einer Antennen kalkulier.
     
  4. micha47259

    micha47259 Senior Member

    Registriert seit:
    13. September 2004
    Beiträge:
    227
    Ort:
    Duisburg
    AW: Kaufberatung Wavefrontier

    z.b. von 42 ost bis 1 west würde gehen ,,, habe ich auch
     
  5. iMac

    iMac Board Ikone

    Registriert seit:
    11. März 2003
    Beiträge:
    3.477
    Ort:
    Spydeberg (NOR) / Solothurn
    AW: Kaufberatung Wavefrontier

    ich habe von 28,5° Ost bis 12,5° West. 16° und 7° Ost habe ich (zur Zeit) nicht da mir noch "schmale" LNBs fehlen. Für Hispasat habe ich eine extra Antenne (85cm) stehen
     
    Zuletzt bearbeitet: 19. April 2007
  6. Grognard

    Grognard Guest

    AW: Kaufberatung Wavefrontier

    Hallo, Riddler4981,
    bei Deinem Wohnort Esslingen kommt es halt darauf an welche Satelliten Du als Schwerpunkte haben willst, gehen tut es z.B von 42° Ost bis 5° Ost, oder von 28,5°/28,2° Ost bis 4/5° West, oder 24,2°ost bis 8° West, oder 23,5° Ost bis15° West, oder von 13° Ost bis27° West, oder 10° Ost bis 30° West, wobei das alle nur rein technisch machbar wäre, viele der Positionen sind nur reine Füllsatelliten oder mit codierten Sendern versehen, mach Dich erst mal bei http://www.lyngsat.com oder http://de.kingofsat.net/ schlau was es sein soll, dann kann man gezielt weitersehen.
    Mein Klassiker ist 28,5/28,2° Ost, 19,2° Ost, 13° Ost und 4/5° West
    Gruß, Grognard
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 20. April 2007
  7. Chris

    Chris Wasserfall

    Registriert seit:
    30. Januar 2001
    Beiträge:
    7.934
    Ort:
    Deutschland 73734 Esslingen
    AW: Kaufberatung Wavefrontier

    Also ich habe mir nach euren wirklich aufschlussreichen und tollen Vorschlägen mal diverse Lösungen angeschaut. Für mich käme das Modell 42 Grad Ost - 1 Grad West in Frage :)

    Könnt ihr mir nun vielleicht noch sagen, was für einen Switch ich bräuchte um meine TV Karte und meinen Receiver mit der T90 und den Positionen 42°|39°|28,2°|26°|23.5°|19.2°|16°|13°|||1°W zu versorgen ?

    Wär echt super :) Liebe Grüße
    Chris
     
  8. Grognard

    Grognard Guest

    AW: Kaufberatung Wavefrontier

    Hallo, Riddler4981,
    das mit 1° West wird nicht gehen, bei Dir in Esslingen ist schon ein Skew-Winkel von ca. 10° (Drehung der Antenne aus der Waagerechten nach Osten) für die Position 42° Ost nötig, damit bekommst du die Position 1° West nicht mehr in das Empfangsfenster der Wave.
    Vorausgesetzt die Karte und der Receiver beherrschen DiseqC 1.1, dann ist eine Schaltung mit Uncomittet-Schalter wie dem Spaun SUR 211 F möglich
    Gruß, Grognard
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 19. April 2007
  9. Tiger02

    Tiger02 Gold Member

    Registriert seit:
    10. Februar 2002
    Beiträge:
    1.562
    Ort:
    Naumburg/S. 11°48'E
    AW: Kaufberatung Wavefrontier

    Nimm doch von 28Ost bis 5West die T90 und für 39/42Ost ´ne einfache Multifeed.
     

Diese Seite empfehlen