1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Kaufberatung: was sollte ein Festplattenrecorder unbedingt haben?

Dieses Thema im Forum "Heimkino-Kaufberatung" wurde erstellt von Nrwbasti, 5. Juli 2006.

  1. Nrwbasti

    Nrwbasti Junior Member

    Registriert seit:
    26. Juni 2006
    Beiträge:
    125
    Anzeige
    Hallo zusammen,
    da mein alter VHS schon länger den Geist aufgegeben hat, benötige ich ein neues "Aufnahmegerät" und da kommt natürlich ein Festplatten DVD Recorder in Betracht.Es ist allerdings nicht so, dass es jetzt supereilig wäre, denn ich nutze derzeit einen älterem VHS, ich könnte also auch ein bisschen warten(spart vielleicht Geld?!?).Ich habe mich jetzt schon ein wenig schlau gemacht und würde gerne wissen, welche Eigenschaften ein solcher Festplattenrecorder haben sollte.Mir ist bewusst, dass man dies nicht pauschal sagen kann, aber deswegen gebe ich ja einige Dinge vor ;) Ich brauche eigentlich auch noch keine(wenn es geht, gerne) direkte Produktnennnung, es geht mir mindestens darum zu wissen, was sollte der Festplattenrecorder können.Wir haben hier analoges Satellitenfernsehen und eigentlich habe ich nicht vor viel mehr als 300 Euro auszugeben. Es können auch mal 10 Euro mehr oder weniger sein, nur irgendwo ist halt eine Grenze. Den Preis beziehe ich jetzt auch auf solche Läden wie "Geiz ist geil" etc.,denn mir ist bewusst, dass es im Internet teilweise sehr günstige Angebote gibt(mit denen kann ka beim Elektroladen um die Ecke ankommen und verhandeln) ;)Dann lege ich mal los.
    es gibt ja den VM und VR Modus, den man zum Brennen der DVD's verwenden kann.Kann man sich hier immer aussuchen, welchen Modi man nimmt und haben manche Recorder nur Modi x oder Modi y?Sehr wichtig ist ja wohl, dass man eine flexible Aufnahme/Bitrate einstellen kann bzw. dies automatisch passiert, so dass also z.B.ein 130min Film auf eine 120er DVD passt, ohne das man aber zuviel Qualitätsverlust hat bzw.Platz verschwendet.Wichtig ist ja dann wohl auch noch, dass man Werbung herausschneiden und Filme teilen kann und selbstverständlich die Timeshift Funktion. Hierbei gibt es wohl einige Produkte, die diese Funktion nur dann "anbieten",wenn man eine Aufnahme manuell startet.EPG soll ja angeblich sowieso nicht beim Satellitenfernsehen funktionieren. Haben sollte(laut Meinung von Forenmitgliedern) die Geräte aber die Showviewprogrammierung(obwohl ich das eigentlich nie benutzt habe).Eine "Sprung- bzw.Skipfunktion bei der Wiedergabe bzw.vor allem beim Editieren soll angeblich auch wichtig sein.Kann man prinzipiell sagen, dass die genannten Eigenschaften so mit die wichtigsten sind oder habe ich noch irgendetwas vergessen, was unbedingt dabei sein müsste bzw. für den "Standardnutzer" wichtig wäre?Besten Dank und viele Grüße.Bastian

    P.S.Wieso der Thread so komisch angezeigt wird, entzieht sich meiner Kenntniss,habe ihn ganz normal abgetippt
     
    Zuletzt bearbeitet: 5. Juli 2006
  2. Saviola

    Saviola Wasserfall

    Registriert seit:
    7. Juni 2001
    Beiträge:
    8.076
    Ort:
    Berlin
  3. Nrwbasti

    Nrwbasti Junior Member

    Registriert seit:
    26. Juni 2006
    Beiträge:
    125
    AW: Kaufberatung: was sollte ein Festplattenrecorder unbedingt haben?

    ich habe keine Ahnung, wieso dieses Font etc. da hineingekommen ist:(
    Die Seite von Wikipedia habe ich doch schon benutzt, ansonsten hätt ich doch längst nicht soviele Infos beisammen :)
     
  4. Saviola

    Saviola Wasserfall

    Registriert seit:
    7. Juni 2001
    Beiträge:
    8.076
    Ort:
    Berlin
    AW: Kaufberatung: was sollte ein Festplattenrecorder unbedingt haben?

    Ich pick mir mal ein Punkte aus deinem posting raus:

    Ja.

    Ich kenne natürlich nicht jedes auf dem Markt erhältliche Modell, aber ich denke die meisten können beides.

    Da gibt es durchaus große unterschiede von Recorder zu Recorder. Einige machen es dynamisch, andere haben eine feste Anzahl von Modi. In Deinem obigen Beispiel müßte man z.B. den 150Min Modus nehmen falls der Recorder keinen 130min Modus besitzt.

    Manuell rauschneiden (d.h suchen vom Anfang und Ende der Werbung, markieren und dann rausschneiden) kann jeder vernüftige Festplattenrecorder. Besonders konfortabel sind da die SONY's weil sie den Anfang und Ende automatisch markieren.

    Ja, es gibt zwei arten von Timeshift:
    a) Es wird immer automatisch aufgenommen sobald man den Recorder einschaltet
    b) Man nutzt timeshift bei einer manuell gestarteten Aufnahme

    b) kann jeder vernüftige Festplattenrecorder; a) haben nur einige.

    Einige recorder haben Guide+, das ist so was ähnliches wie ein EPG.
     
  5. radred24

    radred24 Silber Member

    Registriert seit:
    1. Mai 2005
    Beiträge:
    521
    Ort:
    NRW
    Technisches Equipment:
    Humax PR HD 1000
    AW: Kaufberatung: was sollte ein Festplattenrecorder unbedingt haben?

    Also ich habe einen Pioneer HDD-DVD Recorder
    und hat folgende Wichtige,gute oder moderne Eigenschaften die zu empfehlen sind:
    -Guide Plus (EPG)
    -Festplatte (80 GB,hohe Aufzeichnungskapazität bis zu 224Std.)
    -Gute Schneidefunktionen mit der Festplatte
    -Direktes oder Indirektes Aufnehmen auf DVD
    -DVD-+R-+RW-+DL Laufwerk
    -Double Layer DVD brennen möglich
    -Überspielung Festplatte(HDD)-DVD-DVD-Festplatte(HDD)
    -MP3-Player

    Auf den MP3-Player kann ich verzichten.
    Ich hoffe ich konnte helfen.

    Mit freundlichen Grüßen radred24
     

Diese Seite empfehlen