1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Kaufberatung: TwinReceiver mit LAN und LNB

Dieses Thema im Forum "Digital TV für Einsteiger" wurde erstellt von Zappodrom, 27. Juli 2010.

  1. Zappodrom

    Zappodrom Neuling

    Registriert seit:
    27. Juli 2010
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Anzeige
    Hi,
    nachdem nun auch bei uns das analoge Zeitalter bald vorbei sein soll, möchte ich mich um die modernisierung unserer TV-Anlage kümmern. :)

    Zur Zeit haben wir eine 80cm Salatschüssel auf dem Dach mit 2xLNB. Dieses möchte ich gerne gegen ein 4-fach Digital LNB tauschen, da Junior auch bald einen Flachbildschirm sein eigen nennt.

    Für das Wohnzimmer "wünsche" ich mir einen vernünftigen, bezahlbaren HD-Twin-Receiver der zusätzlich noch eine LAN-Schnittstelle hat. Damit möchte ich diverse Sendungen per LAN auf meinen kleinen Homeserver speichern. Da ich hier überall Linux verwende, wäre es gut, wenn der Twin-Receiver mit NFS umgehen könnte.

    Ich bin für sämtliche Geräte Vorschläge offen. Hier noch mal die Kurzfassung:

    - 1 Quad-LNB
    - 1 einfach Receiver Standard für Junior
    - 1 Twin Receiver mit LAN für Vati :)

    Preislich möchte ich natürlich so günstig wie möglich bleiben, aber ich gebe lieber ein paar Euro's mehr aus und habe gute Qualität...

    Muss ich evtl. auch noch das alte Koax-Antennenkabel austauschen?

    Gruß,
    Zappodrom
     
  2. spocky83

    spocky83 Platin Member

    Registriert seit:
    29. Oktober 2008
    Beiträge:
    2.375
    Zustimmungen:
    7
    Punkte für Erfolge:
    48
    Technisches Equipment:
    Gibertini OP 85L
    Vu+ Duo 2x DVB-S2, 1x DVB-C, 1x DVB-T
    Panasonic P50UT50E
    AW: Kaufberatung: TwinReceiver mit LAN und LNB

    Prinzipiell ist deine Suche nicht sonderlich anspruchsvoll, wäre da nicht das Kriterium NAS. Mir ist da eigentlich nur ein Gerät bekannt, das soetwas kann und das ist die Reelbox (und die kostet gut und gern nen 1000er), vielleicht weiß jemand anders mehr.

    Vielleicht bekommst du das aber über UPnP hin - dafür kenne ich mich allerdings zu wenig aus.
     
  3. Zappodrom

    Zappodrom Neuling

    Registriert seit:
    27. Juli 2010
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Kaufberatung: TwinReceiver mit LAN und LNB

    Danke ersteinmal für deine Antwort, spocky!

    Ich denke NAS ist nicht das Problem. Solange Linux als Betriebssystem bei den Receivern eingesetzt wird sollte das eigentlich Standardmäßig an Bord sein. Ist schließlich ein "Steinzeit"-Protokoll aus den Anfängen der Netzwerktechnik :)

    Welche Twin-Receiver könnt Ihr denn empfehlen?

    Benötige ich überhaupt einen Twin wenn ich gleichzeitig einen Sender schauen möchte und einen anderen auf Festplatte bzw. Netzwerk speichern möchte?

    Reicht das Standard-Koaxkabel aus, welches ich hier verlegt habe?

    Gruß,
    Zappodrom
     
  4. D-r-a-g-o-n

    D-r-a-g-o-n Gold Member

    Registriert seit:
    14. Oktober 2007
    Beiträge:
    1.974
    Zustimmungen:
    72
    Punkte für Erfolge:
    58
    AW: Kaufberatung: TwinReceiver mit LAN und LNB

    An die Software des Receivers kommst du halt nicht ran...
    Für einen Twin-Receiver brauchst du aber 2 ganz normale Koaxkabel.
     
  5. KeraM

    KeraM Foren-Gott

    Registriert seit:
    6. Februar 2010
    Beiträge:
    11.790
    Zustimmungen:
    5.169
    Punkte für Erfolge:
    273
  6. spocky83

    spocky83 Platin Member

    Registriert seit:
    29. Oktober 2008
    Beiträge:
    2.375
    Zustimmungen:
    7
    Punkte für Erfolge:
    48
    Technisches Equipment:
    Gibertini OP 85L
    Vu+ Duo 2x DVB-S2, 1x DVB-C, 1x DVB-T
    Panasonic P50UT50E
    AW: Kaufberatung: TwinReceiver mit LAN und LNB

    Wird aber schwierig, wenn die Funktion nicht implementiert ist und der Receiver nicht frei veränderbar ist. Am ehesten dürfte das noch mit der Dreambox gehen. Meistens funktioniert der Datentransfer allerdings auch noch über FTP, vielleicht bekommst du da was hin.

    Edit: ja die Dreamboxen können alle mit NFS umgehen.

    Kommt ein wenig auf deine Ansprüche und dein veranschlagtes Budget an. Den für Junior bereits erwähnten Argus piccollo gibts auch noch in der Chef-Variante Argus VIP2, ansonsten könnte man noch den dicken Vantage HD 8000s oder natürlich eine Dreambox 8000 (wobei ich nicht glaube, dass du 900€ für einen Receiver abdrücken möchtest). Interessant wäre auch noch zu wissen, wie es bei dir mit Pay-TV aussieht bzw. ob du das in Erwägung ziehst. Alle vorher genannten Receiver können auch mit einem Emulator bestückt werden, der dann im Smartcard Slot so ziemlich alles liest, was Telefonkartenformat hat (incl. HD+ ohne Gängelei).

    Jein. Prinzipiell kann auch ein Single-Tuner mehrere Streams verarbeiten (mein Vantage hat z.B. kein Problem zwei Sendungen gleichzeitig per USB auf die Platte zu sichern und eine Dritte anzuzeigen), allerdings geht das nur, wenn sich die Sender auf dem gleichen Transponder des Satelliten befinden. So kann man z.B. Pro7 schauen und Sat1 aufnehmen, nicht aber RTL oder das Erste. Twin-Tuner ist sicherlich die bessere Lösung, irgendwie ist das was man schauen möchte, wenn man aufnimmt immer auf einem anderen Transponder (Murphy's Law).

    Wenn du darüber vorher analoges Satellitenfernsehen hast laufen lassen, dann in aller Regel schon, die Installation wäre dann nur noch Plug & Play.
     
    Zuletzt bearbeitet: 28. Juli 2010
  7. Zappodrom

    Zappodrom Neuling

    Registriert seit:
    27. Juli 2010
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Kaufberatung: TwinReceiver mit LAN und LNB

    Hi Spocky,

    FTP ist kein Thema, das habe ich hier überall im lokalen Netz. :)

    Auch die "Kleinen"? Ich meine da so die 500er, 600er usw.

    Genau, 900,- ist definitiv zu heftig! :eek:
    Den VIP2 hatte ich heute auch schon auf dem Schirm, nur habe keine Info gefunden ob und wie er Daten im lokalen Netz speichern kann - auch in der Online-Doku nicht! (Ja ich bin einer der Wenigen der Doku liest! :) ) Vielleicht habe ich es auch übersehen. Ich fand immer nur etwas über Online-Update, Netzwerk konfigurieren usw.
    Ich denke in der 200,- Preisliga dürfte er max. liegen. Aber wie gesagt, für Qualität würde ich auch noch "ein wenig mehr" in die Tasche greifen.

    Allerdings ist der VIP2 wohl nur mit DVB-S und DVB-T als Twin zu bekommen. Oder kann ich auch 2x DVB-S bekommen? Ich habe diese Variante nicht gefunden.

    Nee, mit PayTV habe ich nichts am Hut. Soviel gucken wir nun auch nicht :)

    Hmm, wenn das möglich ist mit einem Receiver, benötige ich den Twin ja nicht unbedingt. Wenn ich dennoch mal etwas aufzeichnen möchte, welches dann nicht im gleichen Transponder liegt wie das aktuell gesehene, kann ich ja immer noch über den picollo bei Junior auf USB aufnehmen.
    Ich glaube nicht, das ich so hohen Bedarf an Aufzeichnung habe. Ich möchte mir halt gerne mal Konzertmitschnitte aufnehmen die dann und wann mal laufen. Wenn Junior sich die Simpsons aufnehmen möchte, kann er das mit USB machen...

    Dann würde ich ja auch nur ein Twin-LNB benötigen, oder?

    Cool. Danke für die ausführliche Antwort.

    Zappodrom
     
  8. KeraM

    KeraM Foren-Gott

    Registriert seit:
    6. Februar 2010
    Beiträge:
    11.790
    Zustimmungen:
    5.169
    Punkte für Erfolge:
    273
    AW: Kaufberatung: TwinReceiver mit LAN und LNB

    Edision Argus VIP2 gibts in folgenden Versionen:
    -1xDVB-S2 und 1xDVB-T
    -1xDVB-S2 und 1xDVB-C
    -1xDVB-T und 1xDVB-C
    -2xDVB-S2
    -2xDVB-T
    -2xDVB-C
    Schau mal hier:
    Digital Receiver argus vip 2 in 1 universal HD schwarz bei Edision Heilbronn
     
  9. Zappodrom

    Zappodrom Neuling

    Registriert seit:
    27. Juli 2010
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Kaufberatung: TwinReceiver mit LAN und LNB

    Danke für den Tipp, KeraM! Das hatte ich noch nicht gefunden.

    Gibt es noch Alternativen zu Edision und Dreambox (die 7025 würde mich ja reizen...)?

    Wie sieht es mit Humax, Kathrein, TechniSat und Co aus?

    Gruß,
    Zappodrom
     

Diese Seite empfehlen