1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Kaufberatung TV (ggf. mit Soundanlage)

Dieses Thema im Forum "Heimkino-Kaufberatung" wurde erstellt von H@tti, 20. Juni 2017.

Schlagworte:
  1. H@tti

    H@tti Neuling

    Registriert seit:
    20. Juni 2017
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Anzeige
    Hallo liebe Forumgemeinde,
    da ich zum WS 17/18 mein Maschinenbaustudium in Stralsund beginnen werde und auch schon ein WG-Zimmer klargemacht habe, suche ich jetzt einen geeigneten Fernseher, sowie ein passendes Soundsystem.
    Zu dem Zimmer, welches ich nochmal mit einer schnellen Skizze hinzugefügt habe: Das Fenster ist nach NW ausgerichtet und das Zimmer hat 24m². Zu den bestehenden Möbeln möchte ich hinten links gerne ein Ecksofa stellen und mir einen rollbaren TV-Schrank zulegen, um vom Bett oder dem Sofa aus gucken zu können.

    Die Daten:

    - Budget: 300-800€ (ich bin jedoch sehr offen was das angeht und hab keine Ahnung in welcher Spanne
    es sich am Ende bewegen wird)

    - ca. 2,5m - 3,5m Sitzabstand (Spanne zu groß ?)

    - Blickwinkel bis zu ca. 45° abweichend vom Senkrechten Winkel (s. Ecksofa)

    - Auflösung: Full HD (1080p) -> reicht, denke ich, da ich mir keine Medien in höherer Auflösung zulegen
    werde

    - Medien: Wiedergabe über PC, Netflix o.Ä., BluRays (Laufwerk im Pc), normal TV, Coop-Games über PC
    oder Nintendo Switch -> somit alles über HDMI (hab gehört es gibt neue Kabel ? sind die für mich
    relevant ?)

    - kein 3D, kräftige Farben und guter Kontrast für dunkle Szenen (Supernatural o.Ä.) wären schön

    - Smart TV brauche ich nicht, ist aber bestimmt eh bei jedem dabei, weswegen ein schneller Prozessor
    schön wäre. Ich hab schon oft bei Bekannten gemerkt, dass deren Menü spürbar hinterherhängt :/

    - Lichtverhältnisse: Da ich tagsüber unterwegs sein werde, wird einfallendes Licht wohl eher weniger eine
    Rolle spielen, denke ich - zumal das Fenster ja nach NW zeigt. Zur Not kann man ja die Vorhänge
    zuziehen.

    - Eine geeignete Soundanlage wäre schön. Es muss jedoch nichts Hochtrabendes sein. Die Lautsprecher
    von Fernsehern sind mir halt einfach nur zu schwach. Bis 300€ wäre für mich ok, aber ich lasse mich
    mal überaschen [​IMG] Da sich der Standort, je nach Blickposition, ändert wird es wohl auf eine Soundbar
    hinauslaufen. Es sei denn, es gibt in diesem Preissegment Funklautsprecher, welche ich mir dann nach
    der jeweiligen Sitzposition hinstellen kann. Stereosound wäre ok (Soundbar), Surroundsound wäre natürlich cooler [​IMG]. Bezüglich connectivity: Soundwiedergabe über TV und, je nach Bedarf, PC wäre schön.

    Ich hoffe, dass ich Euch genug Infos gegeben habe und Ihr mit weiterhelfen könnt. Im Anschluss folgt noch die Skizze.

    MfG,

    Fabian

    Dropbox - WG-Zimmer Skizze.jpeg
     
  2. Discone

    Discone Foren-Gott

    Registriert seit:
    2. Juni 2008
    Beiträge:
    14.334
    Zustimmungen:
    428
    Punkte für Erfolge:
    93
    Über die nutzbaren Empfangswege solltest du auch noch berichten:
    DVB-S2 (SAT) / DVB-C (Kabel) / DVB-T2 HD (terrestrisch)?
    Welche Programme, auch Internationale?

    Kann an der langen Wand, neben dem Bett, eine schwenkbare
    Wandhalterung montiert werden, Bohren für Dübel erlaubt?
    Ein weiterer Nachtrag: DVB-T2 Empfangs-Check mit PLZ
    In Stralsund erst Ende 2018 mit Dachantenne möglich. :confused:
     
    Zuletzt bearbeitet: 20. Juni 2017
    H@tti gefällt das.
  3. H@tti

    H@tti Neuling

    Registriert seit:
    20. Juni 2017
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Danke für Deine schnelle Antwort! :)
    Ich versuche das so schnell wie möglich in Erfahrung zu bringen. Kabel und Sat könnte ich noch unterscheiden, aber ich weiß nicht wie eine T2-Buchse aussieht. Würde Dir ein Bild reichen ?
    Internationale Programme spielen für mich keine Rolle. Wenn ich mal wirklich fern sehe, dann die Stinknormalen :D
     
  4. H@tti

    H@tti Neuling

    Registriert seit:
    20. Juni 2017
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Dropbox - TV-Dose.jpg

    Kabel oder ?

    Mit ner Wandhalterung siehts eher schlecht aus. Den Gedanken hatte ich auch, aber die Wände sollen, laut Aussage der anderen Bewohner, nicht so dolle sein :D
     
  5. mass

    mass Board Ikone

    Registriert seit:
    9. Februar 2016
    Beiträge:
    3.041
    Zustimmungen:
    283
    Punkte für Erfolge:
    93
    Was für ein Empfangs weg zeit auch der TV und Receiver immer mit an
    da muss man kein Foto von der TV Dose extra senden ,
    wenn man auch BR Player Filme darüber nutzt ist das mit dem TV Empfang eh nicht so wichtig meiner Meinung denn viele Inhalte in 5.1 gibt eh selten mit guten 5.1 Effekten.
     
    Zuletzt bearbeitet: 21. Juni 2017
  6. Discone

    Discone Foren-Gott

    Registriert seit:
    2. Juni 2008
    Beiträge:
    14.334
    Zustimmungen:
    428
    Punkte für Erfolge:
    93
    Der belegte Anschluss an der Antennendose könnte SAT-TV sein (oder Kabel-Internet?),
    zur Verifizierung die anderen Bewohner fragen, welcher Empfangsweg ist möglich?
    Viele neue TV-Geräte haben einen Triple-Tuner für DVB-S2 u. DVB-C / DVB-T2 HEVC.
    Professionelle TV-Rollwagen für ein grosses TV-Gerät sind zu teuer:
    Mobile TV Rollwagen für Präsentationen in Konferenz- oder Schulungsräumen
    Preiswerter ist die Montage von vier Rollen unter einem TV Unterschrank,
    der kann dann auch für eine zusätzliche Soundbar geeignet sein.
    Bei 2,5 m bis 3,5 m Sitzabstand sollte das TV-Gerät mindestens eine Bilddiagonale
    von 40 Zoll haben, grösser ist besser.
    Wenn der TV-Schrank sich in der Zimmermitte befindet: Bodenkanal?
     
    Zuletzt bearbeitet: 21. Juni 2017
  7. emtewe

    emtewe Lexikon

    Registriert seit:
    4. August 2004
    Beiträge:
    22.874
    Zustimmungen:
    3.098
    Punkte für Erfolge:
    213
    Werden wir doch mal konkret.
    Ich würde einen einfachen Fernseher in ungefähr 50 Zoll vorschlagen. (zB. sowas: klick)
    Und je nach Ansprüchen an den Ton eine Soundbar mit Subwoofer. (zB. sowas: klick)
    Zusammen wären das rund 800 Euro.

    Eine Soundbar ohne Subwoofer wäre schon günstiger zu haben (zB. sowas: klick)
     
    Discone gefällt das.
  8. H@tti

    H@tti Neuling

    Registriert seit:
    20. Juni 2017
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Erstmal danke für die vielen Antworten :)
    Das mit dem TV-Schrank und den Kabeln bekomme ich schon hin. Einen Couchtisch mit Infinity-Mirror wollte ich mir ohnehin noch bauen ;). Im Nachhinein bin ich mit meinem Text vllt auch zu unkonkret gewesen. Ich kenne mich halt nur leider null mit den Werten aus, die der Fernseher haben sollte, damit ich das bekomme, was ich gerne hätte (schöne Farben, gute Blickwinkelabdeckung, guter S/W Kontrast). Was die Bildschirmdiagonale angeht habe ich mir ein paar Tabellen angesehen und denke, dass es so zwischen 50-60" werden. Was ich mich frage sind solche Sachen wie: HDR (brauche ich das ?), was ist ein gutes Kontrastverhältnis ? LED oder was anderes ? Ist die Herz-Zahl bei mir relevant ? und und und. Wenn ich diese Werte grob weiß, kann ich auch selber nach einem Suchen :)
    Zu der Soundbar: Gefällt mir gut. Bei Teufel kann man ohnehin nichts falsch machen oder ?
     
  9. Batman 63

    Batman 63 Talk-König

    Registriert seit:
    22. Oktober 2005
    Beiträge:
    6.472
    Zustimmungen:
    515
    Punkte für Erfolge:
    123
    Der hat aber nur einen HDMI-Eingang und keinen Ton-Ausgang. Nicht mal einen Kopfhöreranschluss. Ansonsten sehr schöner TV für Puristen.
     
    emtewe gefällt das.
  10. emtewe

    emtewe Lexikon

    Registriert seit:
    4. August 2004
    Beiträge:
    22.874
    Zustimmungen:
    3.098
    Punkte für Erfolge:
    213
    Danke für den Hinweis, das könnte Probleme mit der Soundbar geben.
     

Diese Seite empfehlen