1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Kaufberatung Technisat mit HD+ Modul ohne Restriktionen für Samsung QLED

Dieses Thema im Forum "TechniSat" wurde erstellt von nebrot, 14. Februar 2018.

  1. nebrot

    nebrot Neuling

    Registriert seit:
    14. Februar 2018
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    11
    Anzeige
    Hallo,

    neu im Forum und auf der Suche nach dem richtigen Tipp versuche ich mal ob mir hier jemand weiterhelfen kann.


    Wir haben uns vor kurzem einen neuen Fernseher gegönnt und haben uns einen Samsung QLED zugelegt mit Twintuner und natürlich dann auch mit HD+. Tolles Design aber die Ernüchterung kam schnell denn die Nachteile von HD+ waren uns nicht so dramatisch bekannt.

    Die Restriktionen bei HD+ und zudem die schlechten SAT-Receiver Eigenschaften des Fernsehers bringen uns zur Überlegung wohl doch zurück zum separaten Receiver zu gehen und eben ein Gerät zu finden was unsere Anforderungen am besten erfüllt. Was wollen wir denn?


    HD+

    · Wir möchten die HD-Kanäle aufnehmen ohne dass man uns vorschreibt wann wir das denn wirklich anschauen wollen.

    · Aufnehmen und zeitgleiches schauen von HD-Kanälen wäre ein weiteres Feature was genial wäre. Wie ich gelesen habe ist dies ja auch mit nur einer Karte möglich.


    Receiver:

    · Twin-Tuner ist ein Muss.

    · Als charmantes Feature geistert uns immer wieder die Technisat Connect Funktion umher. Wirklich mal benutzerfreundlich von unterwegs eine Aufnahme programmieren? Das ist wirklich nett und für uns ein Vorteil was wir gern nutzen würden. Also geht nur Technisat?

    · Automatische Timeshift-Funktion. Wer will schon Timshift aktivieren? Wenn ich was nicht verstanden habe oder warum auch immer zurückspulen möchte dann muss ich vorher Timeshift gestartet haben? Das konnte unser uralter Humax iCord ja schon.

    · EPG Speicher. EPG was wirklich im Gerätespeicher bleibt bzw. aktualisiert wird ist doch auch nicht zu viel verlangt. Wer will denn alles durchsappen um zu lesen was es gerade gibt.



    Erwarten wir zu viel? Man kennt viele Vorzüge schon seit Jahren. Da will man ja im Zeitalter der Technik keinen Rückschritt machen.


    Nach unseren Recherchen hatten wir erst den Technisat ISIO STC ins Auge gefasst. Hier gibt es aber die Problematik mit den HD+ Restriktionen. Also dann doch eher zum DIGIT ISIO S2?


    Wenn das denn die richtige Wahl ist stellt sich die Frage welches CI Modul? Sicher gleich mit Programmer damit man auch zukünftig selber eingreifen kann.


    Zu aller Letzt muss dann noch die HD+ Karte neu. Ärgerlich aber wer sich nicht vorab genau informiert….. nun ja HD04 war ein Reinfall. Gibt es einen Vorteil zur HD01 oder HD02 oder ist das egal?


    Vielleicht hat jemand die Erfahrung und kann uns helfen oder zumindest in die richtige Richtung beraten.


    Danke schon mal vorab
     
  2. Medienmogul

    Medienmogul Großkapitalist Premium

    Registriert seit:
    30. September 2012
    Beiträge:
    2.382
    Zustimmungen:
    613
    Punkte für Erfolge:
    123
    So natürlich ist das nicht, denn RTL HD ist nur ein kostenpflichtiges Angebot unter vielen.

    Zunächst mal bist du gezwungen, den Rundfunkbeitrag zu zahlen, sonst kommt der Gerichtsvollzieher. Auf DVB-T2 empfange ich 14 HD-Sender, die über diese Zwangsabgabe finanziert werden.

    Brauche ich noch mehr lineares Fernsehen? :confused:

    Muss ich mir werbeverseuchtes Privatfernsehen antun?

    Selbst Sky Deutschland sendet mir viel zu viel Werbung. Ich habe weder Sky Deutschland noch HD+. Wenn, dann würde ich am ehesten Freenet bestellen, wegen der größeren Portabilität.

    Statt des verschlüsselten RTL gebe ich ganz klar Streaming-Diensten und mitgebrachten Konserven den Vorzug.

    Die beste Bildqualität haben UHD Blu Rays. Dann kommen Netflix 4 K und die 4 K Fernsehprogramme, wobei das teure Sky wenig und HD+ überhaupt nichts Sinnvolles bietet. Das verschlüsselte italienische Angebot auf Hot Bird soll in Sachen 4 K das beste sein.

    Die Standard Blu Ray ist in der Bildqualität besser als jedes HD Fernsehprogramm. Blu Rays kann man bei Freunden ausleihen.

    Viele meiner Bekannten - und viele User im Forum - haben Terabyte-weise Filme und Serien auf ihren NAS-Festplatten.

    In diesem Forum sind zwei ausländische Streaming Dienste populär, nämlich Zattoo Schweiz (was den ORF enthält) und das amerikanische Direc TV Now. Zu letzterem kann man das echte HBO hinzu buchen, und dann ist man - entsprechende Sprachkenntnisse vorausgesetzt - serienmäßig top-aktuell. :cool:

    Auch DAZN ist populär. Amazon Prime und Sky Go sind auch gut.

    Satelliten-Freaks arbeiten mit ausländischen Smart Cards für ORF oder noch weiter östlich gelegene TV-Sender. Filme im Originalton bekomme ich legal und für wenig Geld von osteuropäischen HBO-Ablegern.

    In Westdeutschland gibt es 10 englische HD-Sender für einmalig 40 € Installationskosten (Erweiterung der Sat-Antenne auf den BBC Spot Beam).

    Auch die meisten französisch-sprachigen Sender haben Zwei-Kanal-Ton. Fransat geht in ganz Deutschland sehr zuverlässig mit wenig Aufwand. Besitzer modernster Linux-Boxen können die unverschlüsselten Multistreams abgreifen.

    Bei der Vielzahl von Angeboten stellt sich die Frage, warum ich jemals Pro 7 oder RTL einschalten sollte.

    HD+ und Freenet sind meines Erachtens nicht konkurrenzfähig, weil es zu viele andere "Lieferanten" gibt.

    Wenn ich unbedingt Sat.1 HD gucken wollte, würde ich mir die neue Dreambox 920 holen. Dazu das CI+ Modul von Freenet und ein monatlich kündbares Freenet-Abo zu 5,75 € im Monat.

    Mit einem alternativen Image und dem CI+ Helper kann man Sat.1 HD restriktionsfrei aufnehmen, wobei es egal ist, ob man HD+ oder Freenet hat. Auch das Sky CI+ Modul sollte funktionieren (wenn man denn eins hat).

    UHD-Fetischisten können kein Sky CI+ Modul benutzen, sondern brauchen zwingend Original Sky Gängel-Hardware. :mad:

    Auch HD+ hat bei den "neuen" Kartengenerationen das so genannte Pairing verschärft.

    @alle: kann man mit einer HD 04 Karte im CI+ Modul mit einer modernen Linux Box restriktionsfrei aufnehmen?

    Ich habe zwei Technisat-Receiver im Haus, davon einen modernen, den ich mir extra wegen seiner DVB-T2 Kompatibilität gekauft habe.

    Ich wollte beim neuen Antennenfernsehen von Anfang an dabei sein, und der Technisat war damals das beste Gerät auf dem Markt.

    Es gab damals noch keine DVB-T2-fähigen Linux-Boxen. Die sind erst nach und nach erschienen. Zum Beispiel ist die Dreambox 920 immer noch sehr neu.

    Technisat-Receiver haben den Riesen-Vorteil, dass man mit der Fernbedienung in die entgegengesetzte Richtung zielen kann. :cool:

    Ansonsten hat mein Technisat-Receiver viele Nachteile. Er hat Macken. Aufnehmen tue ich damit gar nicht, weil ich am Hauptfernseher eine (ältere) Dreambox habe.

    Inzwischen gibt es eine ausreichende Anzahl von DVB-T2 fähigen Linux-Boxen, so dass ich mir den Technisat nicht nochmal kaufen würde.

    Zum Aufnehmen des deutschen Privatfernsehens sind die Technisat-Receiver nicht zu empfehlen, weil alle Restriktionen über die CI+ Module voll umgesetzt werden.

    CI+ = das trojanische Pferd im Wohnzimmer. :eek:

    Hier lautet die Empfehlung ganz klar: Linux-Box kaufen!

    Was du statt der (teuren) Original-Dreambox noch alles kaufen kannst, wird dir @Discone verclickern, sobald er diesen Thread entdeckt hat. :cool:
     
    Zuletzt bearbeitet: 15. Februar 2018
  3. nebrot

    nebrot Neuling

    Registriert seit:
    14. Februar 2018
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    11
    Hui, das ging aber schnell und sehr umfassend.

    Ok, ich muss es vielleicht noch mal klar stellen. Habe es wohl nicht ganz auf den Punkt gebracht.

    a) Natürlich haben wir ein HD+ Abo (Karte und Modul) gekauft und betreiben es im Samsung TV über SAT.

    b) Wir nehmen in der Tat noch Sendungen auf den Oldschool Sendern (RTL, SAT1, Sport1…) auf. Eine SD Aufnahme ist auf einem großen Fernseher wirklich unerträglich. Daher HD+.

    Weil ich also dafür bezahlt habe finde ich es schon nahezu anmaßend dass eine Aufnahme nur 90min. zeitversetzt anzuschauen ist. Warum nehme ich denn was auf? Weil ich es eben erst am nächsten Tag schauen kann.

    Das zu umgehen könnte man ja durchaus auch ohne externen Receiver machen da der Samsung QLED ja schon einen Twin-Tuner verbaut hat und eben auch den Kartenslot hat. Da wir ein aktuelles Kartenabo gekauft haben welches eine HD04 Karte beinhaltet hat muss ich also nochmal Geld für eine „alte“ Karte ausgeben.

    Mir geht im Vordergrund um die Aufnahmen aber auch um die schlechte Menüführung und Funktion des integrierten Receivers. Daher der Gedanke an eine externe Lösung.

    Die externe Online-Aufnahmefunktion ist für mich ein wirklich interessantes Thema. Daher kam der Blick auf Technisat. Werden solche Features denn von der Dreambox (so Benutzerfreundlich) unterstützt? Technisat bietet eine App die auch mein Frau Easy bedienen kann.

    Ich dachte meine Anforderungen schränken die Situation schon deutlich ein.
     
  4. Medienmogul

    Medienmogul Großkapitalist Premium

    Registriert seit:
    30. September 2012
    Beiträge:
    2.382
    Zustimmungen:
    613
    Punkte für Erfolge:
    123
    Dreambox kann alles. :cool:
     
  5. Lindemann

    Lindemann Senior Member

    Registriert seit:
    13. Mai 2013
    Beiträge:
    176
    Zustimmungen:
    42
    Punkte für Erfolge:
    38
    Kauf dir ein Unicam Modul >EVO 4,0 mit Programmer für die neuste SW 4,6 oder ein ACL Modul bei Ebay
    und HD+ Restriktionen sind Vergangenheit Mit Technisat Receivern
     
  6. emtewe

    emtewe Lexikon

    Registriert seit:
    4. August 2004
    Beiträge:
    25.046
    Zustimmungen:
    5.085
    Punkte für Erfolge:
    273
    Nicht nur eine SD Aufnahme ist unerträglich, für manche sind auch Werbeeinblendungen unerträglich. Für das was die Privatsender einem heute zumuten, gibt es für mich nur eine Antwort: Boykott!
    Und wenn du so einen schönen modernen Fernseher hast, kann ich dir nur das Streamen empfehlen. Ein Testmonat bei Netflix ist Gratis, den würde ich unbedingt mitnehmen. Dort sind alle Filme und Serien werbefrei, ungeschnitten, ohne Logo und mit Abspann. Wenn du dich einmal daran gewöhnt hast, kommt dir RTL und Co. vor wie Fernsehen aus der Steinzeit. Und du hast alles auf Abruf, musst bei Serien meist keine Woche auf die neue Folge warten (ausser bei einigen aktuellen). Kurz, es ist eine ganze andere Art fernzusehen. Probier es ruhig aus, und dann überlege dir, ob du dein HD+ Abo noch einmal verlängerst, wenn es irgendwann abläuft.

    Denn denk daran, all diese Lösungen um die Restriktionen zu umgehen, sind teilweise teuer in der Anschaffung, und du hast keine Garantie dass sie in einem Jahr oder in zwei noch funktionieren. HD+ kann jederzeit einen Kartentausch erzwingen und neue Techniken einfühern welche das Umgehen erstmal wieder unmöglich machen. Das sind schliesslich keine offiziellen Lösungen, niemand garantiert dir diese Funktionen.
     
    Medienmogul gefällt das.
  7. Gorcon

    Gorcon Kanzler

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    117.508
    Zustimmungen:
    6.564
    Punkte für Erfolge:
    273
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    Ja.
    AlphaCrypt Light / Classic R2.2
     
  8. ekl69

    ekl69 Gold Member

    Registriert seit:
    19. Februar 2009
    Beiträge:
    1.487
    Zustimmungen:
    88
    Punkte für Erfolge:
    58
    Technisches Equipment:
    Technisat Technicorder STC ISIO
    Technisat Digit ISIO
    LG 50LB650V
    @ netbrot

    1. Es gibt keinen Technisat Receiver mit permanentem Timeshift wie du es von Humax gewöhnt bist.
    2. Bei einem Technisat Receiver funktioniert Dualentschlüsselung (also zwei verschlüsselte Sender gleichzeitig entschlüsseln) mit einem CI/CI+ Modul nur, wenn sich die beiden betroffen Sender auf dem gleichen Transponder befinden. Also mit starken Einschränkungen. z. Bsp. Sat1 HD und RTL HD gleichzeitig geht nicht.
    3. Beachte bitte die genauen Bezeichnungen der Technisat Receiver. Technisat ISIO STC ist keine korrekte Bezeichnung.
    Es gibt z. Bsp. einen Technicorder ISIO STC oder einen Digit ISIO STC... usw.

    Gruß
     
  9. everist

    everist Platin Member

    Registriert seit:
    1. März 2001
    Beiträge:
    2.150
    Zustimmungen:
    234
    Punkte für Erfolge:
    73
    Zu Punkt 2

    Durch die Funktion „nachträgliches Entschlüsseln“ kannst du aber schon 2x HD+ Programme gleichzeitig nutzen!
     
  10. Discone

    Discone Institution

    Registriert seit:
    2. Juni 2008
    Beiträge:
    15.374
    Zustimmungen:
    620
    Punkte für Erfolge:
    123
    Falschaussage, zumindest für den modernen ISIO STC+
    > Unterschiede HD+ Karte

    Besser einen freien E2 LINUX Receiver kaufen und die HD+ Pay-TV Karte mit SoftCam im Kartensteckplatz nutzen,
    dann sind z.B. auch vier restriktionsfreie HD+ Aufzeichnungen möglich (zeitgleich, verschiedene Frequenzen),
    inklusive permanentes Time-Shift. Über die eventuell mögliche Fernprogrammierung von Aufzeichnungen
    sollten dann erfahrene E2 Receiver-Nutzer berichten: funktioniert das mit dem Formuler F1, oder mit
    einem EDISION OS Mega, oder mit dem AX HD51 4K, einem Zgemma H7S, oder mit einer DreamBox 900 4K?
    Einfach z.B. das aktuelle openHDF 6.2 Image mittels (FAT32 formatierten) USB-Stick aufspielen
    und die signifikanten Vorteile / Nutzungserweiterungen geniessen. :)
     
    Zuletzt bearbeitet: 16. Februar 2018

Diese Seite empfehlen