1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

[Kaufberatung] Satelliten-Anlage

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von TF-LU, 26. November 2012.

  1. TF-LU

    TF-LU Junior Member

    Registriert seit:
    21. Dezember 2008
    Beiträge:
    52
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Technisches Equipment:
    - Thomson DTI 1000
    - Skymaster DT 50
    - One for All SV 9150
    Anzeige
    Wir werden voraussichtlich Anfang nächsten Jahres umziehenund sind dank unverbauter Südausrichtung erstmals in der Lage, eine Satelliten-Anlage nutzen zu können.

    Da wir uns bisher mit dem Thema noch nicht beschäftigt haben, würden wir gern eure Erfahrungen nutzen, wie man das Thema angeht und womit man sich am Besten ausstattet.

    Geplant ist eine Anlage für zwei Zimmer (Ober- und Untergeschoss) mit der Möglichkeit, Sendungen aufzunehmen oder per Time-Shift zu verfolgen. Bezahl-Fernsehen spielt bei uns keine Rolle und Internet-Anschluss muss nicht unbedingt sein, da unser Fernseher schon im Netz ist. In diesem Zusammenhang würde mich auch interessieren, ob es eine Art Zentral-Receiver gibt, an den man beide Fernseher anschließen kann?

    Mit einem Budget will ich mich vorerst nicht einschränken, einfach um mal zu sehen, was man für Schüssel, Receiver ec. einkalkulieren muss. Am Ende zählt aber auch für uns der Preis, so dass wir von Luxus-Lösungen meist Abstand nehmen und uns für eine gute und vernünftige Variante entscheiden.

    Vorab vielen Dank für Eure Tipps!
     
    Zuletzt bearbeitet: 26. November 2012
  2. Millex

    Millex Silber Member

    Registriert seit:
    19. Juli 2009
    Beiträge:
    642
    Zustimmungen:
    16
    Punkte für Erfolge:
    28
    AW: [Kaufberatung] Satelliten-Anlage

    Aufzeichnen und Time-Shift, das kann eigentlich jeder Receiver der über PVR-Funktion verfügt. So lange du nicht ein Programm aufzeichnen und zeitgleich ein beliebiges anderes sehen willst würde ein Kabel vom LNB zum Receiver reichen. Bei zwei Zimmern würde dann ein Twin-LNB und eine Schüssel ab 60cm für Astra alles erfüllen was du hier angegeben hast.
     
  3. Discone

    Discone Foren-Gott

    Registriert seit:
    2. Juni 2008
    Beiträge:
    14.197
    Zustimmungen:
    396
    Punkte für Erfolge:
    93
    AW: [Kaufberatung] Satelliten-Anlage

    Besser gleich einen Quad-LNB, mit terrestrischer Einspeisemöglichkeit ;).
    Im Wohnzimmer kann dann ein Twin-Receiver genutzt werden, die restlichen zwei Anschlüsse sind schnell verplant.

    Die Empfangsmöglichkeiten und den Antennenmontageort prüfen:
    Satellite Finder / Dish Alignment Calculator with Google Maps | DishPointer.com
    und Überallfernsehen - Empfangsprognose - Empfangsprognose

    SAT-Antenne => Televes S85QSD Test Sat-Anlagen-Zubehör und Inverto Quad LNB: Amazon.de: Elektronik
    Der Internetshop - Empfangsantennen und sehr gute Antennenverstärker

    Antennen-Wandmontage oder -Dachmontage? => Satanlage richtig erden
    Das Wesentliche zur Erdung und Potentialausgleich bei einer Antennenanlage - netzwelt.de Forum

    Receiver Empfehlungen: http://forum.digitalfernsehen.de/fo...ollmilchsau-als-sat-reciever.html#post5703147
    Preiswert, für die Nebenzimmer? Giga-Blue 800 SE/UE oder FERGUSON Ariva 250 Combo.
    "Zentralreceiver-Lösung" wäre mit Produkten der Fa. Reel-Multimedia auch möglich
    => http://www.yachtoffice.at/deu/assets/plugindata/poolx/Reel_Multiroom_Uebersicht.pdf

    Discone ;)
     
    Zuletzt bearbeitet: 26. November 2012
  4. TF-LU

    TF-LU Junior Member

    Registriert seit:
    21. Dezember 2008
    Beiträge:
    52
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Technisches Equipment:
    - Thomson DTI 1000
    - Skymaster DT 50
    - One for All SV 9150
    AW: [Kaufberatung] Satelliten-Anlage

    Erstmal vielen Dank für eure Antworten.

    Was die Aufnahme-Funktion angeht, sollte es schon möglich sein, das eine Programm zu sehen und das Andere aufzunehmen.

    Der Empfangs-Check verwundert mich allerdings, da ich davon ausgegangen bin, mit einer Südausrichtung in Deutschland Empfang zu haben. Beim DishPointer zeigt eine rote Linie aber Richtung Osten und es werden fünf verschiedene Satelliten angezeigt. Die Empfangsprognose zeigt in meinem Gebiet flãchendeckend rot an.

    Die Anlage soll an einer Dachterasse montiert werden und die Zentralreceiver-Lösung finde ich sehr interessant - nur die Beschreibung ist für mich ein bisschen zuviel Fachchinesisch.
     
  5. Millex

    Millex Silber Member

    Registriert seit:
    19. Juli 2009
    Beiträge:
    642
    Zustimmungen:
    16
    Punkte für Erfolge:
    28
    AW: [Kaufberatung] Satelliten-Anlage

    Und schon verdoppelt sich der Aufwand...
    Du brauchst für jedes Programm was gleichzeitig empfangen werden soll ein Kabel zum LNB, bei mehr als vier Kabeln nimmt man besser gleich ein Quattro-LNB und einen Multiswitch. Bei den Receivern brauchst du dann auch entsprechende Twin-Ausführungen, wenn dein TV nicht schon einen DVB-S-Tuner drin hat.
    Eigentlich brauchst du da nur deinen Standort und den gewünschten Satelliten, in deinen Fall "19.2E ASTRA 1H..." eingeben, dann sollte der die Richtung und die Elevation ausspucken.
     
  6. Noster

    Noster Junior Member

    Registriert seit:
    28. September 2001
    Beiträge:
    88
    Zustimmungen:
    4
    Punkte für Erfolge:
    18
    AW: [Kaufberatung] Satelliten-Anlage

    Hallo,

    ich habe vor kurzem auch eine SAT-Anlage für 4Teilnehmer gekauft,
    würde für dein vorhaben reichen denke ich.

    Quad-LNB von Alps
    75cm Antenne von Gibertini XP
    100Meter Kabel Kathrein LCD 95

    Dann kommt noch der Halter fuer die Antenne und F-Stecker hinzu.
    Macht dann rund ca. 200€

    Reciever hab ich einen Qctagon 1028p (twin) kostet so um die 350€ (hatte vorher einen Kabelanschluss und tausche da jetzt die Empfangsmodule)
    Einen Kathrein UFS 822 hatte ich noch.

    Mit einem Twin und einem Single Reciever
    kannst du mit ca. 450€ rechnen.
    Dann kostet der Spaß so um die 650€.

    Wenn frei Sicht nach Süden, ist es kein Problem die Schüssel auszurichten.
    Ich habe mir eine Fachfirma geholt (viele Bäume hier). Hat knapp 50€ gekostet und die Schüssel ist Top ausgerichtet. Das Geld ist auch noch über und man spart sich Zeit und Nerven!

    LG
    Noster
     
  7. TF-LU

    TF-LU Junior Member

    Registriert seit:
    21. Dezember 2008
    Beiträge:
    52
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Technisches Equipment:
    - Thomson DTI 1000
    - Skymaster DT 50
    - One for All SV 9150
    AW: [Kaufberatung] Satelliten-Anlage

    Stimmt - grüne Linie nach Süden! Super, jetzt weiß ich wenigstens welcher Satellit der Richtig ist!

    Was hat es denn mit dem Durchmesser der Schüssel auf sich?

    Bei uns in der Gegegend sind mir in letzter Zeit auch einige quadratische "Platten" aufgefallen, die wie normalen Schüsseln ausgerichtet sind, aber kein LNB haben - hat sowas jemand von euch auch schon mal gesehen?
     
  8. janogla

    janogla Senior Member

    Registriert seit:
    14. Januar 2011
    Beiträge:
    230
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: [Kaufberatung] Satelliten-Anlage

    Sehen die so http://www.amazon.de/Selfsat-10-D2-...NZM4/ref=sr_1_1?ie=UTF8&qid=1354013068&sr=8-1 aus?

    Ich würde an deiner Stelle eine normale Antenne, z.B. eine 75er Gibertini mit einem Quad-LNB von Alps, da hast du Qualität. Als Receiver tuns auch weniger teure z.B. Comag, Xoro, Dyon...
     
  9. TF-LU

    TF-LU Junior Member

    Registriert seit:
    21. Dezember 2008
    Beiträge:
    52
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Technisches Equipment:
    - Thomson DTI 1000
    - Skymaster DT 50
    - One for All SV 9150
    AW: [Kaufberatung] Satelliten-Anlage

    Ja genau - so sehen die Dinger aus! Sind die eher nicht empfehlenswert?
     
  10. Nelli22.08

    Nelli22.08 Lexikon

    Registriert seit:
    20. November 2005
    Beiträge:
    50.142
    Zustimmungen:
    1.375
    Punkte für Erfolge:
    163
    Technisches Equipment:
    125 cm Gilbertini Stab HH120
    AW: [Kaufberatung] Satelliten-Anlage

    Doch schon,wen man keine große "normale" Schüssel montieren kann sind sie eine gute Alternative.
    Allerdings ist die Schlechtwetterreserve etwas geringer als bei " normalen Antennen"
     

Diese Seite empfehlen