1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Kaufberatung: Sat-Festplatten-Rekorder

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von Nucular, 8. Januar 2017.

  1. Nucular

    Nucular Neuling

    Registriert seit:
    8. Dezember 2014
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Anzeige
    Hallo Community, ich würde mir gerne einen Festplatten-Rekorder mit Sat-Empfang zulegen und bräuchte mal eine Kaufberatung.

    Vorab zu meiner Wohnsituation: Ich wohne in einem Mehrfamilienhaus im zweiten Obergeschoss. Dort gibt es in drei Räumen (Arbeitszimmer, Schlafzimmer und Wohnzimmer) einen Satelliten-Anschluss. Im Keller befindet sich ein Multiswitch (siehe Foto).
    [​IMG]

    Ich habe folgende Anforderungen an das Gerät bzw. an die technische Lösung:
    • ich würde gerne eine Sendung aufnehmen können, während ich eine andere gucke
    • dabei sollte die Aufnahme eines Senders aus dem horizontalen Frequenzband nicht den Empfang eines Senders des vertikalen Frequenzbandes behindern (Twintuner)
    • ich möchte HD-verschlüsseltes Free-TV entschlüsseln und aufzeichnen können
    • Timeshift soll möglich sein (wenn möglich auch für die Sender der RTL-Gruppe) sowie das Durchspulen von Aufnahmen
    • die Aufnahmen sollen auch von gängigen Mediaplayern auf einem PC abgespielt werden können
    • wenn möglich sollte die Aufnahmen auf einem PC bearbeitbar sein (z.B. zum Werbung herausschneiden)
    • Pay-TV (Sky, etc.) brauche ich nicht
    Aktuell habe ich noch keinen twintuner-fähigen Anschluss. Ich bräuchte also zusätzlich zum Rekorder noch einen Unicable-Router oder einen Stacker-/Destacker. (Kenne mich da nicht so aus)

    Welches Gerät bzw. welche technische Lösung bietet sich hier an?
     
  2. Nucular

    Nucular Neuling

    Registriert seit:
    8. Dezember 2014
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Kurze Ergänzung:
    • mir reichen auch spulbare Aufzeichnungen und Timeshift in SD. HD wäre aber prima.
     
  3. sat 01

    sat 01 Gold Member

    Registriert seit:
    19. Januar 2010
    Beiträge:
    1.459
    Zustimmungen:
    4
    Punkte für Erfolge:
    48
    Da am Multischalter noch freie Teiln. Ausgänge vorhanden sind,kannst du einen unicable Mini Router verwenden.Spaun SUS F würde sich anbieten um einen Twin Tuner vollständig zu versorgen.Spaun SUS 21 F SAT-UNiSEqC Multischalter: Amazon.de: Elektronik
    Der Festplattenrecorder müsste unicable tauglich sein,was eigentlich alle neuen Modelle sind.
    Wer hat denn die Montage der F-Stecker verbrochen....?o_O nach Potentialausgleich (der da Pflicht ist) oder Erdung will ich erst garnicht fragen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 9. Januar 2017
    voller75 und Nucular gefällt das.
  4. Volterra

    Volterra Wasserfall

    Registriert seit:
    30. November 2004
    Beiträge:
    9.822
    Zustimmungen:
    426
    Punkte für Erfolge:
    93
    Technisches Equipment:
    Sony Z465800
    Sony 40EX500
    Panasonic Bluray Sat - Rec.
    Mit meinem 4 Jahre alten Pansonic Bluray Sat-Recorder BS885 kann ich jeden in SD gesendeten Kanal der Privatsender aufzeichnen, beliebig vorspulen und die Werbung auch ausschneiden.
    Alle HD Sender der ÖR sowieso.
    Erweiterte Bearbeitung am PC ist leider nicht möglich...
     
  5. voller75

    voller75 Gold Member

    Registriert seit:
    30. Oktober 2009
    Beiträge:
    1.113
    Zustimmungen:
    22
    Punkte für Erfolge:
    48
    Die Aufnahmen sind bestimmt mit dem Daterträger fest gekoppelt/gepairt. (haenleinsoft?)
    Sowas ist leider seit einführung von CI+ üblich....

    Ich nutze einen Kathrein 910&925 bei beiden, kann ich gemachte & geschnittene Aufnahmen auf den PC ziehen.
    Meistens erstelle ich aber die Aufnahmen direkt auf dem PC und streame bei Bedarf auf das jeweilige Gerät im
    ganzen Haus.
     
    Nucular gefällt das.
  6. Nucular

    Nucular Neuling

    Registriert seit:
    8. Dezember 2014
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Hey voller75! Vielen Dank für die Empfehlung. Meinst du diesen Receiver hier: Kathrein UFS 925sw? (Bewertungen sind ja eher durchwachsen) Kann ich SD-Aufnahmen aller Sender auf den PC ziehen, oder gibt es auch hier Restriktionen?

    Wie verhält es sich mit Linux-Receivern? Bei SatVision ist von Linux-Receivern mit CI-Slots die Rede, die mit entsprechender Software dazu gebracht werden können, die Aufnahmerestriktionen von Sendern der RTL-Gruppe zu umgehen. Kann ich diese Aufnahmen dann auch auf den PC ziehen und mit dem VLC-Player abspielen bzw. bearbeiten? Und ist das Einrichten eines Linux-Receivers kompliziert? Gibt es da laiensichere Tutorials im Netz?

    Wie gesagt: HD muss eigentlich nicht sein, von daher täte es für mich auch der Kathrein-Receiver, aber wenn ich schon mal dabei bin, mir neue Hardware zuzulegen, warum sich dann nicht alle Türe offen halten?
     
    Zuletzt bearbeitet: 10. Januar 2017
  7. voller75

    voller75 Gold Member

    Registriert seit:
    30. Oktober 2009
    Beiträge:
    1.113
    Zustimmungen:
    22
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ja, genau den habe ich 925si (silber)
    Auf manche Rezenssionen gebe ich nichts!
    Ich habe den 925 damals gebraucht gekauft und die Kiste läuft 100% stabil bei mir.
    Im PC habe ich eine Hauppauge HVR 5500 TV-Karte mit "DVB-Viewer" und diese Aufnahmen kann ich auf
    allen Geräten streamen- oder per USB abspielen. (Diese Karte hat alle Tuner integriert-sogar einen analogen
    Eingang für einen Video-Recorder zum digitalisieren)
    Schneideprogramm für ".ts"-Format

    Natürlich gibt es andere/ bessere Receiver und Module...aber keiner ist mir von der Bedienung her so durchdacht
    wie die Kathrein-Kisten. Selbst mein Vermieter gibt seinen 922 nicht mehr her, da "Opa" den Timer und EPG
    selbst bedienen kann.

    Obwohl/Da der Speicher so billig wurde (3-4TB) mach ich mir nichtmehr die Arbeit, Werbung o.ä rauszuschneiden-
    sondern spul einfach vor...und lösch dann meistens.

    Nachtrag:
    Ich halte den SUR21 für einen guten Vorschlag.
    Aber:
    Mein Vermieter hängt mit einem Kabel/Abgang an meiner Anlage (EXR 2508 natürlich mit Potentialausgleich!)
    Es führt auch nur ein Kabel nach unten in seine Wohnung...nun kommt noch der Wunsch
    den Twin-Tuner des des 922 zu nutzen-sowie die SKY-Gängelbox ebenfalls Twin-Tuner...
    Ein Kabel....aber 4 anzuschließende Tuner....--> z,B. EXR2542 + EBC 13

    Ich kenne mich mit WISI-Multischalter nicht aus!
    Aber evtl. gibt es bei dir im Haus noch jemand, der auch gerne mehr Anschlüsse hätte...
    somit würde ich mir lieber eine passende Erweiterungs-Kaskade kaufen und idealerweise
    den Kaufpreis aufteilen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 10. Januar 2017
  8. Nucular

    Nucular Neuling

    Registriert seit:
    8. Dezember 2014
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Vielen Dank voller75 und Sat 01!!!

    Keine Ahnung, was das bedeutet. ^^

    Für einen Idioten zusammengefasst:

    Kann ich davon ausgehen, dass wenn ich den Kathrein UFS 925sw besorge und den SUS 21 vorschalte, das Dingen wie gewünscht läuft?
     
  9. sat 01

    sat 01 Gold Member

    Registriert seit:
    19. Januar 2010
    Beiträge:
    1.459
    Zustimmungen:
    4
    Punkte für Erfolge:
    48
    vorausgesetzt der Receiver wurde richtig auf unicable eingestellt ,ja.
     

Diese Seite empfehlen